info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
San Martino Grottino 91 |

Gastropassione Ticino vom feinsten im Hotel Locarno San Martino

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Ein Gaumen- und Augenschmaus mit 14 Gault Millau Punkten direkt am See


Leidenschaft für die Gastronomie - entspannen - geniessen - staunen Diesem Credo will Leo Ackermann, der sypathische Gastgeber des Hotel Locarno San Martino jeden Tag aufs neue gerecht werden. Er liest seinen Gästen die Wünsche buchstäblich von den hungrigen Lippen ab. Deshalb kommen seine Gäste immer wieder.

Das Restaurant Locarno
"San Martino" in Porto Ronco am Lago Maggiore, nahe den Brissago-Inseln ist ein Ort zum Entspannen. Es wird von vielen auch als Hotel Locarno bezeichnet, denn das Restaurant ist von Locarno nur 10 Autominuten entfernt. Deshalb wollen wir es auch so nennen. Im Restaurant Locarno sitzt man auf einer der schönsten Terrassen mit Seeblick im Tessin, mit dem Schiff bequem von Ascona aus zu erreichen. Die Quelle für den Schwerpunkt der Küche liegt gleich nebenan: Der Fischer Ivano Conti hat im Nachbarhaus seine Anlegestelle und beliefert den Küchenchef Matti Erbrich täglich mit fangfrischem Fisch; mit etwas Glück ist auch eine Seeforelle dabei. Matti Erbrich ist das Beste, was einem Fisch nach dem Fan passieren kann, der junge Deutsche im Restaurant Locarno sprüht vor Kreativität: köstlich sein Saibling auf Fenchelsalat mit Orangenspitzen, wunderbar der IlIcioperca (Zander) im sommerlichen Gemüsebeet.
Aber auch Vorspeisen wie die zweifarbige Mousse mit Ochsenherztomaten beweisen Klasse. Ein Geheimtipp ist das Sommerreh mit Porreerisotto und Pfefferkirschen. Dazu lohnt es, das Weinwissen des jungen Inhabers Leo Ackermann abzurufen, insbesondere, wenn es um Tessiner Etiketten geht.


Entdeckung des Jahres 2006 von Gault Millau mit 14 Punkten

Natürlich war die Freude groß, als das "Restaurant Locarno San Martino" 2006 von Gault Millau zur "Entdeckung des Jahres im Tessin" gekürt wurde. Doch jeder, der schon mal den Weg ins kulinarische Hotel in Porto Ronco gefunden hat, ist davon nicht wirklich überrascht. Adelte die Auszeichnung doch nur das, wofür die zahlreichen Stammgäste des Hotel Locarno von Anfang an hierher kamen: die exzellente Küche, den aufmerksamen Service. Verantwortlich dafür sind Leo Ackermann und Claudio Borsoni, die vor Jahren frischen Wind in die historischen Räume an der Via Cantonale 47 gebracht haben.

Leidenschaft für die Gastronomie - entspannen - geniessen - staunen

Diesem Credo will Leo Ackermann, der sypathische Gastgeber des Hotel Locarno San Martino jeden Tag aufs neue gerecht werden. Er liest seinen Gästen die Wünsche von den hungrigen Lippen ab. Deshalb kommen seine Gäste immer wieder ins Hotel Locarno San Martino. Das Hotel Locarno San Martino ist direkt am See gebaut und lässt die Blicke bis nach Italien schweifen. Ein Schmaus nicht nur für den Gaumen sondern auch für die Augen. Das gilt für das Essen genauso wie für die Aussicht. Und wer jetzt meint, dieses Hotel direkt am See mit 14 Gault Millau Punkte müsse teuer sein, hat sich trumpiert. Ein Doppelzimmer mit Balkon direkt am See gibt es unter 250.00 Franken. Mehr Infos: www.san-martino.ch

Firmenkontakt
San Martino Grottino 91
Leo Ackermann
Via Cantonale 47

6613 Porto Ronco / Locarno
Schweiz

E-Mail: info@san-martino.ch
Homepage: http://hotel-locarno-hotel-locarno.ch
Telefon: +41 (0)91 791 91 96


Pressekontakt
PlaceSys.ch Pressedienst
Stephan Seiler
Mythenblick 4

8926 Uerzlikon
Schweiz

E-Mail: presse@placesys.ch
Homepage: http://www.placesys-suchmaschinenoptimierung.ch
Telefon: +41 (0)43 541 03 96


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Leo Ackermann, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 433 Wörter, 3215 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: San Martino Grottino 91


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema