info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
ADVERMA Advertising & Marketing GmbH |

Sympathie und Emotion: ADVERMA-Kampagne für TU in Weihenstephan

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Studienfakultät Brau- und Lebensmitteltechnologie stellt sich nun auch mit iPad-Magazin vor – Neuer Kunde für Kommunikationsagentur


Rohrbach / Freising (mh) Unsere Welt lebenswert auch für künftige Generationen zu erhalten – wer wünscht sich das nicht. Den „Life Sciences“ kommt somit heute große Bedeutung zu. Auch die Studienfächer, die am Wissenschaftszentrum Weihenstephan für Ernährung, Landnutzung und Umwelt (WZW) gelehrt werden, zählen zu den „Lebenswissenschaften“. Bewusst steht deshalb die neue Marketingkampagne der Studienfakultät Brau- und Lebensmitteltechnologie im Zeichen von Menschen und das Lebens auf dem Campus, was Sympathie und Emotionen weckt. Inklusive eines innovativen iPad-Magazins wurde sie von der Agentur ADVERMA kreiert.

Als Hochschule von Weltrang zeichnet sich die Technische Universität München (TUM) durch Spitzenleistungen in Forschung und Lehre, Interdisziplinarität und Talentförderung aus. Rund 31.000 Studierende belegen an ihr 142 Studiengänge. Die wissenschaftliche Kompetenz in den „Life & Food Sciences“ vereinigt der Standort in Freising-Weihenstephan. Die Fakultät WZW gilt als eines der großen Aushängeschilder der TUM besonders hohes Ansehen bei Studenten, Unternehmen und in der Öffentlichkeit. Dieses positive Image auch beim Marketing selbstbewusst und aktiver als bisher nach außen zu tragen, lag deshalb nahe. Und die Studienfakultät Brau- und Lebensmitteltechnologie (www.studienfakultaet.de) ergriff die Initiative: Sie holte sich das Know-how und die Ideen der Rohrbacher ADVERMA Advertising & Marketing GmbH (www.adverma.de).

Als neuer Kunde der im Münchener Norden ansässigen Kommunikationsagentur trat die Studienfakultät mit ihrer neuen Außendarstellung vom 9. bis 11. November 2011 auf der Brau Beviale in Nürnberg, der weltweit wichtigsten Investitionsgütermesse für die Getränkewirtschaft, an die Öffentlichkeit. Der gesamten Kampagne angepasst war natürlich auch das Design des Messestands, ebenfalls von der Kommunikationsagentur entworfen. Die Philosophie, die hinter der neuen Marketingstrategie steckt, erläuterte der Geschäftsführer und Studienkoordinator der Studienfakultät Brau- und Lebensmitteltechnologie, Florian Loibl, auf der Messe.

Bereits bei der Frage, in welcher Halle man den Stand ansiedeln solle, habe sie Einfluss gehabt. Florian Loibl: „Schließlich haben wir uns für Halle 1 mit den Rohstoffen entschieden und dem wichtigen Rohstoff Mensch mit der Standgestaltung ein Gesicht gegeben“. Am Messestand blickten den Besuchern beispielsweise aus „allen Ecken“ freundliche Bilder von Professoren – unter anderem vom Studiendekan Horst-Christian Langowski – entgegen. Und natürlich von Studenten, denen die Freude an der Arbeit und am Studium ins Gesicht geschrieben steht – nicht nur aus Studiengängen „Brauwesen und Getränketechnologie“ (Bachelor und Master) sowie „Brauwesen“ (Diplom-Braumeister), sondern auch aus „Technologie und Biotechnologie der Lebensmittel“, „Bioprozesstechnik“ und „Pharmazeutische Bioprozesstechnik“, den anderen Disziplinen. Ein weiterer Höhepunkt des Messeauftritts war ein viel beachtetes Fotoshooting unter dem Motto „authentisch, sympathisch“.

Dipl.-Ing. Florian Loibl freut sich: „Wir haben uns als Gesamteinheit präsentiert.“ Ein einheitliches Erscheinungsbild hat auch die von ADVERMA-Marketingberater Franz Felbermeir entworfene Imagekampagne. Der Betrachter wird nicht mit technischen Informationen überfüttert und überfordert, stattdessen werden für ihn die Menschen – Studenten und Professoren – und das Leben auf dem Campus lebendig. Die modern und mit attraktiver Optik gestaltete neue Broschüre lieferte auch die Basis für ein iPad-Magazin mit interaktiven Bedienmöglichkeiten – eine innovative Idee von ADVERMA. Interessierte, die tiefer in die Thematik einsteigen wollen, finden hier auch jede Menge technische Infos. Ebenso wie in den Flyern zu jeder einzelnen Fachrichtung, die detaillierte Informationen zum Studium bieten.

Über die ADVERMA Advertising & Marketing GmbH

ADVERMA ist im Jahre 1994 von Franz Böhm als inhabergeführte Agentur gegründet worden. Der Name des Unternehmens, das 1998 zur ADVERMA Advertising & Marketing GmbH umfirmiert hat, steht heute für eine moderne Kommunikationsagentur mit rund 20 Mitarbeitern, für innovative Ideen und deren kreative Umsetzung. Seinen Sitz hat ADVERMA zwischen München und Ingolstadt im verkehrstechnisch gut gelegenen Rohrbach.

Im Zeitalter der modernen Informations- und Kommunikationstechnologien genügt es nicht mehr, ein gutes Produkt zu haben und dieses einfach verkaufen zu wollen. Mehr denn je hängt der Markterfolg von gezieltem Marketing und Advertising ab – genau das Metier der Profis von ADVERMA. Als Multichannel-Agentur entwickelt das Unternehmen für seine Kunden individuelle und maßgeschneiderte Werbekonzepte, Crossmedia-Marketingstrategien und Kampagnen mit dem Ziel einer unverwechselbaren Corporate Identity und eines ganzheitlichen und starken Markenauftritts. Das Leistungsspektrum von ADVERMA reicht dabei von klassischen Printerzeugnissen über Webdesign bis hin zur iPhone-App – und das alles aus einer Hand und für die unterschiedlichsten Branchen.

So verhilft die Marketing- und Werbeagentur bereits zahlreichen und namhaften Kunden in ganz Deutschland und im benachbarten deutschsprachigen Ausland zu noch größerem Markterfolg. Dazu zählen unter anderem: in Deutschland der weltweit tätige Bau- und Maschinenbaukonzern Bauer AG , die Hecht Anlagenbau GmbH (Pfaffenhofen), die Collomix Rühr- und Mischgeräte GmbH (Gaimersheim), ICP München, die Maschinenringe Deutschland GmbH, die TopaTeam Wohnkultur AG (Wolnzach) und Kempinski Hotels; in der Schweiz die Züricher TERTIANUM AG, die Bad Schinznach AG, die Arosa Bergbahnen AG und das Waldhotel National, ebenfalls in Arosa; in Österreich der Anlagenbau-Konzern Andritz AG in Graz.

ADVERMA Advertising & Marketing GmbH
Manfred Hailer
Konzeption, Text/PR
Öffentlichkeitsarbeit

Lilienthalstraße 17
85296 Rohrbach/Germany
Fon +49 8442 9678-35
Fax +49 8442 9678-68
E-Mail m.hailer@adverma.de
Internet http://www.adverma.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Manfred Hailer (Tel.: +49 8442 9678-35), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 680 Wörter, 5452 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: ADVERMA Advertising & Marketing GmbH

ADVERMA ist im Jahre 1994 von Franz Böhm als inhabergeführte Agentur gegründet worden. Seit 1998 firmiert das im Münchener Norden ansässige Unternehmen als ADVERMA Advertising & Marketing GmbH. Die Kernkompetenzen der modernen Agentur für Markenkommunikation liegen in den Bereichen Technik und Touristik und hier hat sich ADVERMA zu einer der führenden Agenturen im süddeutschen Raum und im angrenzenden Ausland entwickelt.

Das rund 20-köpfige Team von ADVERMA steht für innovative Ideen und deren kreative Umsetzung. Im Zeitalter der modernen Informations- und Kommunikationstechnologien genügt es nicht mehr, ein gutes Produkt zu haben und dieses einfach verkaufen zu wollen. Mehr denn je hängt der Markterfolg von gezieltem Marketing und von einem Werbepartner mit fundierten Branchenkenntnissen ab – die große Stärke von ADVERMA.

Die Agentur entwickelt für ihre Kunden individuelle und maßgeschneiderte Werbekonzepte, Crossmedia-Marketingstrategien und Kampagnen mit dem Ziel einer unverwechselbaren Corporate Identity und eines ganzheitlichen und starken Markenauftritts. Das Leistungsspektrum von ADVERMA reicht dabei von klassischen Printerzeugnissen über Webdesign bis hin zur iPhone-App und zum iPad-Magazin – und das alles aus einer Hand.

So verhilft ADVERMA – die Agentur für Technik und Touristik – bereits zahlreichen und namhaften Kunden in ganz Deutschland und im benachbarten deutschsprachigen Ausland zu Markterfolg. Dazu zählen u. a.: in Deutschland der Bau- und Maschinenbaukonzern Bauer AG (Schrobenhausen), die Hecht Anlagenbau GmbH (Pfaffenhofen), die TU München, die CCV Deutschland GmbH (Au/Hallertau), die Collomix Rühr- und Mischgeräte GmbH (Gaimersheim), die Maschinenringe Deutschland GmbH, die TopaTeam Wohnkultur AG (Wolnzach), das Nordseebad Carolinensiel und Kempinski Hotels; in der Schweiz die Bad Schinznach AG, die Arosa Bergbahnen AG und das Waldhotel National, ebenfalls in Arosa; in Österreich der Anlagenbau-Konzern Andritz AG in Graz.


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von ADVERMA Advertising & Marketing GmbH lesen:

ADVERMA Advertising & Marketing GmbH | 22.06.2016

German Brand Award 2016: „Special Mention“ für ADVERMA

Der „Special Mention“ wird für Projekte mit besonderen Aspekten in der Markenführung verliehen. Gemäß Wettbewerbsbeschreibung „eine Auszeichnung, die das Engagement um die Wettbewerbsfähigkeit deutscher Marken honoriert ...“.  Der AERO...
ADVERMA Advertising & Marketing GmbH | 12.04.2016

Nachhaltige „Schweinerei“ bei der Hofmetzgerei Waldinger

Herbert Waldinger möchte „weg von der konventionellen Schweinemast im Stall, hin zu natürlicher, schonender und artgerechter Haltung“, wie er selbst erklärt. „Das ist mir schon seit längerem ein besonderes Anliegen und die Paten-Schweine si...
ADVERMA Advertising & Marketing GmbH | 21.01.2016

ADVERMA für den German Brand Award 2016 nominiert

Für Freude bei ADVERMA und Agenturchef Chef Franz Böhm sorgte die offizielle Bestätigung der Nominierung, die jetzt in der Agentur eingegangen ist. Absender sind die zuständigen Gremien für den hochkarätigen  Award: der renommierte Rat für Fo...