info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
verticaltechmedia AG |

Tech-Trends 2012: Worauf sich Technik- und Gadget-Enthusiasten im neuen Jahr freuen können

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Die Chefredakteure und Herausgeber der Online Magazine digitalkamera.de, prad.de, tomshardware.de und stadt-bremerhaven.de geben ihre Prognose.

München, 24. November 2011: Zum Jahresende gibt die vertical techmedia AG, der Vermarkter des führenden vertikalen Online-Medianetzwerks aus den Bereichen High Tech, IT und Consumer Electronics, einen Ausblick auf die Technologietrends 2012. "Die meisten Redakteure der Publikationen aus unserem Netzwerk sind Ingenieure mit langjähriger Erfahrung in ihrem Bereich", betont Jens Schmidtmann, Mitgründer der vertical techmedia AG. "Monatlich liefern sie etwa 200 unabhängige Testberichte, die ihren Lesern im geschäftlichen wie privaten Bereich eine wichtige Grundlage für Kaufentscheidungen geben", so Schmidtmann weiter. Um zu erfahren, auf welche Gadgets sich High Tech Enthusiasten im neuen Jahr freuen dürfen, hat vertical techmedia die Spezialisten von prad.de, tomshardware.de, digitalkamera.de und stadt-bremerhaven.de befragt.

Jan-Markus Rupprecht, Herausgeber von digitalkamera.de: Kompakte Systemkameras werden 2012 die Branchendiskussion dominieren

"Wichtigster Techniktrend 2012 bei den Digitalkameras werden zweifellos kompakte Systemkameras sein.
Panasonic, Olympus, Samsung, Sony und Leica sind bereits seit längerem auf dem Markt und erreichen mit relativ großen Bildsensoren die bislang nur von Spiegelreflexkameras bekannte Bildqualität. Pentax hat gerade seine System Q auf den Markt gebracht. Dabei hat Pentax sich für einen kleinen Sensor entschieden und stellt mit seinen 'Toy-Lenses' weniger die Bildqualität, als den Fotospaß in den Vordergrund. Das neue Nikon 'System 1' verwendet einen mittelgroßen Sensor, soll hauseigenen DSLR-Kameras keine direkte Konkurrenz machen, aber kleine Gehäuse und Objektive ermöglichen. Auch Fujifilm hat ein eigenes Kamerasystem vage angekündigt. Außerdem darf man gespannt sein, was Canon in den nächsten Wochen vorstellt."

Andreas Roth, Herausgeber von prad.de: Wirklich neue Ideen fehlen auf dem Monitormarkt - auch 2012

"Aufgrund des Tablet- und Laptop-Booms, war der Monitormarkt 2011 etwas rückläufig. Dieser Trend wird sich meiner Meinung nach auch kommendes Jahr fortsetzen. Wenn auch nicht viele, so gibt es doch ein paar Neuigkeiten: Der Anteil an Monitoren mit IPS-Panels wird im nächsten Jahr weiterhin zunehmen. Gleichzeitig werden sich die Hersteller von der weit verbreiteten Klavierlackoberfläche (schwarz Hochglanz) abwenden und auf andere Designs setzen. Da das Thema Umwelt 2012 klar im Fokus steht, werden die meisten Modelle eine LED Hintergrundbeleuchtung bekommen und somit energiebewusster arbeiten. Auch bei Projektoren wird die LED-Technologie zum Einsatz kommen und insbesondere der Anteil von kleinen transportablen Beamern (Pico, Mini oder Pocket genannt) wird sich vergrößern. 3D- und FullHD-Auflösung 1080p gehören hier bald zum Standard. Eine mögliche Chance für Innovationen ist das Thema 3D, das sich bei Monitoren noch nicht massentauglich durchgesetzt hat. In Sachen 3D-Fernsehen ohne Brille wird sich auch einiges tun, so dass man zunehmend auf die lästigen Nasenzwicker verzichten kann."

Benjamin Kraft, Chefredakteur von tomshardware.de: 3D auf immer mehr Geräten, SSD auf dem Vormarsch, Smart-TVs mit mehr Kommunikation

"Ob autostereoskopisch oder mit Brille - 3D wird auch 2012 ein großes Thema sein, und das über alle Bereiche hinweg, vom Notebook über den Desktop-Rechner bis hin zum Fernseher. Zwar werden 3D-Smartphones immer noch ein Nischenthema bleiben, sie werden jedoch größere Verbreitung finden. Schnelle SSD-Laufwerke werden aufgrund der neuen Modellgeneration mit fallenden Preisen auch für den normalen Käufer an Bedeutung gewinnen. Smart-TVs, also 'schlaue' Fernseher, die einen Zugang zum Internet bieten und sich mit Apps um neue Funktionen erweitern lassen, erhalten eine weitere Komponente: Sie werden in Zukunft auch als Spiele-Konsole genutzt. Auch Kommunikation wird ein wichtiges Smart-TV-Thema sein: Twitter, Skype, Videoportale und ähnliche Anwendungen werden stärker mit den klassischen Funktionen des Fernsehers verschmelzen."

Carsten Knobloch "Caschy", Techblogger und Betreiber von stadt-bremerhaven.de: Mobile explodiert, der Haushalt wird intelligenter

"Der Trend zu mobilem Computing wird sich auch 2012 fortsetzen. Smartphones und Tablets werden sich nicht nur in rasantem Tempo weiter verbreiten, sondern uns immer mehr Informationen liefern sowie zahlreiche Aufgaben im Haushalt übernehmen: Sie dienen gleichzeitig als Fernbedienung, als Zeitung sowie als Einkaufzettel oder als Fahrtenbuch. Aus diesem Grund wird auch das mobile Datenvolumen in ungeahnte Höhen steigen. Deshalb wird schnelles, mobiles Internet kein nettes Beiwerk der Provider sein. Nein, LTE als derzeit schnellste Möglichkeit mobil zu surfen, wird zur Pflicht bei den Anbietern. Doch nicht nur im mobilen Bereich wird sich 2012 etwas tun. Auch die Technik, die wir zuhause finden, wird immer intelligenter. Wie bereits seit einigen Jahren angekündigt, gehen nun die ersten Hersteller mit massentauglichen Lösungen in den Markt, die Apps in den Haushalt integrieren. Auf unseren Geräten werden schon bald Programme zu finden sein, die uns mitteilen, wann der Kühlschrank leer oder die Waschmaschine fertig ist, auch wenn wir gar nicht zuhause sind."


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Rebeccca Randak (Tel.: +49.30.83211975), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 704 Wörter, 5231 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: verticaltechmedia AG


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von verticaltechmedia AG lesen:

verticaltechmedia AG | 15.11.2011

Mit Testseiten auf Siegeszug: Die vertical techmedia AG übernimmt die Vermarktung von Testsieger.de

Mit knapp 400.000 kostenlosen Testberichten aus 1.900 verschiedenen Quellen und einer überwiegend männlichen Zielgruppe integriert sich Testsieger.de bestens in das bestehende Portfolio. Durch die Kooperation wächst die monatliche Reichweite im Te...
verticaltechmedia AG | 13.10.2011

Geo-Targeting: Deutsche Nutzer können auf internationalen Business- und IT-Manager-Webseiten angesprochen werden

Neben einkommensstarken Endkunden erhalten werbetreibende Unternehmen nun einen noch besseren Zugang zu Geschäftskunden, die sich mitten im Kaufprozess befinden. Im B2B-Channel treibt besonders die Geo-Targeting-Lösung der vertical techmedia AG das...