info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
futureLAB AG |

Das innovative Internetportal moveX

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


moveX von futureLAB bringt mehr Bewegung ins Unternehmen


moveX ist ein Internetportal zur Bewegungsförderung im Team mit dem Kernelement von 10‘000 Schritten. Eine gemeinsame Tour entlang einer virtuellen Strecke verstärkt das Gemeinschafts- und Zusammenhaltsgefühl der Mitarbeiter. Zudem motiviert sie nachhaltig zu einer gesünderen Lebensweise und leistet als Programm zur Gesundheitsförderung einen erheblichen Beitrag zur Senkung der fehlzeitbedingten Kosten. moveX kann aber nicht nur innerhalb des Unternehmens eingesetzt werden, sondern ist darüber hinaus auch ein modernes Werkzeug zur Kundengewinnung und -pflege. Die in Winterthur ansässige Softwareentwicklungsfirma futureLAB AG hat moveX in Zusammenarbeit mit der Schweizer Unfallversicherungsanstalt (Suva) entwickelt. Interessierte Firmen können «ihr» moveX Portal ab sofort von futureLAB aufschalten lassen.

Das auf das Erscheinungsbild des Unternehmens anpassbare Produkt bindet Kunden und Mitarbeiter unmittelbar in die Aktivitäten ein und erlaubt eine direkte und persönliche Kommunikation. Die moveX Applikation, bei der sich alles um das Thema Bewegungsförderung dreht, kann auf kundenspezifische Vorstellungen und Ideen zugeschnitten werden. Auf diese Weise lassen sich beispielsweise Kunden- und Mitarbeiteraktionen zu einem Firmenjubiläum oder moderne Aktionen zum anstehenden Weihnachtsfest realisieren.

Mehr Bewegung, integriert in den beruflichen Alltag, unterstützt die Einhaltung eines gesunden Körpergewichts, reduziert die Entstehung bzw. die Ausprägung von Krankheiten und aktiviert die Abwehrkräfte. Ein Programm zur Gesundheitsförderung durch mehr Bewegung kann daher die krankheitsbedingten Ausfallzeiten von Mitarbeitern nachhaltig senken. Studien zufolge legt eine berufstätige Person in der Schweiz im normalen Büroalltag rund 4‘000 Schritte zurück. Zur Steigerung des allgemeinen Wohlbefindens und zur Förderung der Leistungsfähigkeit gelten jedoch nach Erkenntnissen der WHO erst 10‘000 Schritte täglich als ausreichend und gesund.

Philosophie von moveX
Die Schrittzahl von 10‘000 ist deshalb auch das Kernelement der virtuellen Tour in moveX. Ziel jedes Teilnehmers ist das Erreichen dieser Leistung an möglichst fünf Tagen jeder Woche. Natürlich kann dies nicht nur durch Zurücklegen einer entsprechenden Strecke erfolgen, sondern auch durch beliebige, andere körperliche Aktivitäten. Mit moveX wird Bewegungsförderung spannend und interaktiv gestaltet.
Die Mitstreiter organisieren sich in Teams und treten mit- oder gegeneinander an. Elemente von Gruppendynamik und sozialer Kontrolle sorgen dabei für einen zusätzlichen Motivationsschub und aktiveren Einsatz. Am Bewegungsförderungsprogramm moveX können auch weniger sportlich aktive Personen teilnehmen - Ziel ist der olympische Gedanke: maximal 10‘000 Schritte pro Tag werden angerechnet. Alternative oder zusätzliche Aktivitäten fliessen in die Berechnung der Gesamtschritte ein; diese bestimmen die jeweilige Position der Teams.

moveX im Unternehmen
moveX ist für Unternehmen schnell und unkompliziert einsetzbar. Die Einrichtung und Konfiguration eines Laufs lässt viel Raum für individuelle Anpassungen und erlaubt eine effiziente Verwaltung. Hierbei helfen massgeblich flexible Organisationsstrukturen und die Möglichkeit, Verantwortlichkeiten auf verschiedene Ebenen zu delegieren. Auch die schnelle Analyse und direkte Kontrolle der Bewegungsaktivitäten werden mit modernen Werkzeugen unterstützt. Entsprechend werden Betreuung und Kommunikation durch Übersichten, Echtzeit-Statistiken und ein integriertes Messaging erleichtert.

moveX als Marketing-Instrument
moveX eignet sich nicht nur für das betriebliche Gesundheitsmanagement, sondern kann auch als wirksames Marketinginstrument zur Gewinnung und Bindung von Kunden eingesetzt werden. Die Mitarbeiter des Unternehmens lancieren dazu gemeinsam mit den Kunden einen virtuellen Lauf beispielsweise in der Form eines Wettbewerbs. Termin, Strecke und die Dauer der Aktion werden individuell festgelegt und die Etappenziele beliebig beschrieben. Als zusätzliche Anreize können Hauptgewinne und Etappenpreise dienen. Die von futureLAB realisierte «Plattform für Bewegungsförderung» wird zur zentralen Drehscheibe und unterstützt das partnerschaftliche Verhältnis zu den Kunden. Den Verantwortlichen bietet moveX auch hier zahlreiche Möglichkeiten zur Verwaltung von Teams und Teilnehmern sowie für die Kommunikation.

Über futureLAB AG
Die futureLAB AG ist eine Softwareentwicklungsfirma, die sich auf den Entwurf und die Realisierung innovativer, kreativer und oft überraschender Lösungen für Kunden spezialisiert hat. Neben dem Projektgeschäft steht die Entwicklung eigener Produkte auf der Basis von offener Standards und Internet-Technologien sowie Open-Source-Software im Mittelpunkt.
futureLAB Produkte reichen von Unternehmenslösungen für das Online Media-Management bis hin zu Internetplattformen für Millionen von Benutzern. Weitere Schwerpunkte sind neuartige Konzepte im Bereich der Datenverwaltung oder der Steuerung und Visualisierung von Geräten und Gebäuden. futureLAB ist ein kreatives Engineering-Team, bestehend aus rund 30 Mitarbeitern, ein Grossteil davon aus hochkarätigen und erfahrenen Ingenieuren mit Hochschulabschluss, ergänzt durch eine Gruppe kompetenter Berater und einer Geschäftsleitung mit langjährigem Trackrecord im Bereich der Innovations- und Technologieentwicklung. Die futureLAB AG hat ihren Hauptsitz in Winterthur mit Büros in Zürich, Deutschland und USA.

Für weitere Informationen und / oder Bildmaterial wenden Sie sich bitte an:
futureLAB AG, Schwalmenackerstrasse 4, 8400 Winterthur, Telefon +41 52 260 22 22
Karola Walberer, Marketing Communications Manager, E-Mail marketing[at]futurelab.ch
http://www.futurelab.ch - http://www.futurelab.ch/de/movex


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Karola Walberer (Tel.: +41 52 260 22 22), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 610 Wörter, 5032 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: futureLAB AG

Die futureLAB AG ist eine Softwareentwicklungsfirma, die sich auf den Entwurf und die Realisierung innovativer, kreativer und oft überraschender Lösungen für Kunden spezialisiert hat. Neben dem Projektgeschäft steht die Entwicklung eigener Produkte auf der Basis von offener Standards und Internet-Technologien sowie Open-Source-Software im Mittelpunkt.
futureLAB Produkte reichen von Unternehmenslösungen für das Online Media-Management bis hin zu Internetplattformen für Millionen von Benutzern. Weitere Schwerpunkte sind neuartige Konzepte im Bereich der Datenverwaltung oder der Steuerung und Visualisierung von Geräten und Gebäuden. futureLAB ist ein kreatives Engineering-Team, bestehend aus rund 30 Mitarbeitern, ein Grossteil davon aus hochkarätigen und erfahrenen Ingenieuren mit Hochschulabschluss, ergänzt durch eine Gruppe kompetenter Berater und einer Geschäftsleitung mit langjährigem Trackrecord im Bereich der Innovations- und Technologieentwicklung.
Die futureLAB AG hat ihren Hauptsitz in Winterthur mit Büros in Zürich, Deutschland und USA.


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von futureLAB AG lesen:

futureLAB AG | 02.04.2012

futureLAB gewinnt den Swisscom Supplier Award für Innovation

Der zugekaufte Teil der Wertschöpfung gewinnt für Swisscom laufend an Bedeutung und liefert einen wichtigen Beitrag zum Erfolg. Mit den Swisscom Supplier Awards honoriert Swisscom nun zum zweiten Mal die Wichtigkeit seiner Zulieferer. Swisscom setz...