info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
LEGIC Identsystems AG |

Neue LEGIC advant® 4000 OEM-Lesermodule für China

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Radio Frequency Systems, ein chinesischer Anbieter von elektronischen RFID-Schlössern und kontaktlosen OEM-Lesermodulen, ist ein neuer Partner von LEGIC Identsystems AG, dem führenden Hersteller von kontaktloser Smart Card Technologie für Anwendungen...

Zürich, 29.11.2011 - Radio Frequency Systems, ein chinesischer Anbieter von elektronischen RFID-Schlössern und kontaktlosen OEM-Lesermodulen, ist ein neuer Partner von LEGIC Identsystems AG, dem führenden Hersteller von kontaktloser Smart Card Technologie für Anwendungen im Bereich der Personenidentifikation. Bei der Entwicklung von innovativen OEM-Lesermodulen, deren Kernstück die neue LEGIC advant 4000 Leserchip-Generation bildet, setzt RF Systems auf neueste Spitzentechnologie, die hinsichtlich der Flexibilität und des Bedienungskomforts höchste Ansprüche erfüllt.

Dabei wird der chinesische Hersteller nicht nur neue Lesermodule mit LEGIC entwickeln, sondern auch Leser für Anwendungen im Bereich der Zutrittskontrolle anbieten. Mit dem Einsatz der neuesten LEGIC advant 4000 Leserchip-Generation stärkt RF Systems seinen Wettbewerbsvorsprung bei der Entwicklung innovativer Multistandard-Leser.

"Wir sehen uns mit einer ständig wachsenden Nachfrage nach sehr flexibel und effizient arbeitenden Lesermodulen konfrontiert, die mehrere Standards unterstützen können", kommentiert Steven Cao, General Manager bei RF Systems. "Durch die Integration der neuen LEGIC advant 4200 Chips werden wir vielen unserer Konkurrenten einen Schritt voraus sein."

Dazu Dr. Otto Eggimann, Vice President Sales and Business Development von LEGIC: "Überall auf der Welt verlangen die Kunden nach immer komfortableren und benutzerfreundlicheren Sicherheitslösungen. Deshalb stossen die Multistandard-Leser in der gesamten Branche auf eine so hohe Akzeptanz. Ich bin überzeugt, dass unser neuer Partner RF Systems von dieser Entwicklung profitieren wird."

Über Shenzhen Radio Frequency Systems, INC.

Radio Frequency Systems mit Sitz in Shenzhen ist ein Anbieter von RFID-Schlössern und Zutrittskontroll-Lesern für die sichere Personenidentifikation. Das chinesische Unternehmen liefert OEM-Module an zahlreiche Grosskunden. RF Systems entwickelt auch OEM-Leser, die in einer Vielzahl unterschiedlichster Installationen im Einsatz sind.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, PresseBox.de, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 249 Wörter, 2079 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von LEGIC Identsystems AG lesen:

LEGIC Identsystems AG | 23.11.2016

Lösungsanbieter EPM ist Teil des ID Network

Zürich, 23.11.2016 - EPM Emirates Photo Marketing L.L.C. ist der ehemalige Materiallieferant für Kodak. Heute ist das Unternehmen, das seinen Hauptsitz in den Vereinigten Arabischen Emiraten hat, einer der führenden Anbieter von Sicherheitskonzept...
LEGIC Identsystems AG | 07.10.2016

Kleinster Leser-IC der Welt erfolgreich an Security lanciert

Zürich, 07.10.2016 - An der Security in Essen letzte Woche lancierte LEGIC die erste Leserserie, die RFID, BLE und ein Secure Element in einem Chip vereint. Zahlreiche Messebesucher, potenzielle Kunden und Journalisten besuchten den LEGIC Stand und ...
LEGIC Identsystems AG | 15.09.2016