info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Tilcon Software |

Tilcon erweitert Support für OpenGL Umgebungen um QNX OpenGL ES Implementierung

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Ottawa/München, 13. Juli 2005 – Tilcon Software Ltd., führender Anbieter von Multiplattform Grafikentwicklungstools für den Embedded Markt, hat seinen Support für OpenGL Umgebungen um die Implementierung der OpenGL ES Grafik-API von QNX erweitert. OpenGL ES ist eine Crossplattform Anwendungsprogrammier- Schnittstelle zur Entwicklung von voll funktionsfähigen 2D und 3D Grafiken auf Embedded Systemen, einschließlich Infotainment Systemen und Handheld Geräten. Dank OpenGL ES (www.khronos.org), der standardisierten Untermenge an Desktop OpenGL Funktionen, ist die Integration von beschleunigten 3D Grafiken und Spielen in eine Auswahl an Embedded Plattformen einfach und erschwinglich.

Als Mitglied der MobileGT Allianz von Freescale präsentierte Tilcon diese Integration zuerst auf dem Freescale Technology Forum in Orlando. Dort zeigte Tilcon 3D Objekte zusammen mit einer Automotive Dashboard HMI Demo auf dem Freescale Total5200 Entwicklungssystem, wo auch die Vorteile der CoralP-basierten Steckkarte von Silicon Turnkey Express zum Tragen kommen.

„Heute fordern OEMs im Automotive und Verteidigungsmarkt hochentwickelte 3D und 2D Fähigkeiten. Wir dehnen unseren Support für OpenGL gerne auf mehrere Betriebssysteme aus, einschließlich der neuen OpenGL ES Implementierung von QNX“, erläutert Prosanto Sarkar, Vice President Marketing bei Tilcon. „Unsere Kunden verlangen die Integration von 2D und 3D schon seit längerem. Die Erweiterung unserer Unterstützung für mehrere OpenGL ES Umgebungen bedeutet eine Schlüsselinitiative für Tilcon.“

„QNX ist richtungsweisend, wenn es um die Einführung von hochentwickelter Grafik im Automobil geht. Deshalb freuen wir uns über die Tilcon Initiative zum Support unserer optimierten Implementierung der OpenGL ES, dem neuen Industriestandard für hoch übertragbare und leistungsfähigen 3D und 2D Grafiken“, führt Linda Campbell, Director Strategic Alliances bei QNX Software Systems, aus. „Tilcon und QNX können auf eine lange Zusammenarbeit bei der Realisierung von Embedded Anwendungen mit umfangreichen Grafikinhalten verweisen. Sie finden sich in medizinischer Ausrüstung bis zu Sicherungssystemen für Untergrundbahnen. Dieser Support ist das aktuellste Produkt unserer langjährigen Zusammenarbeit.“

Die QNX Implementierung der OpenGL ES soll ab dem dritten Quartal 2005 verfügbar sein.

# # #
Über QNX Software Systems (www.qnx.com)
QNX Software Systems ist mit millionenfachen Installationen weltweit der Marktführer bei mikrokernelbasierten Echtzeitbetriebssystemen. Unternehmen wie Cisco, DaimlerChrysler, Panasonic, Siemens und General Electric verlassen sich bei der Entwicklung ultrazuverlässiger Systeme für Vernetzung, Automotive, Medizintechnik, Verteidigung und Industrieautomatisierung auf QNX Technologie. QNX wurde 1980 gegründet und ist mit Niederlassungen in Nordamerika, Europa und Asien vertreten.

Über Tilcon Software, Ltd. (www.tilcon.com)
Tilcon Software mit Sitz in Ottawa/Kanada ist seit 1987 auf die Entwicklung von Grafiksoftware spezialisiert. Die Tilcon IDS (Interface Development Suite) ist eine Multiplattform GUI Entwicklungsumgebung, die auf die speziellen Anforderungen von Embedded HMI Entwicklern abzielt. Mit seinen auf die Erfordernisse von Embedded Systemen maßgeschneiderten Produkten richtet sich Tilcon an die Märkte Automotive, Medizintechnik, Consumer Devices und Industrieautomatisierung. Die Technologie wird weltweit von vielen Geräteherstellern zum schnellen Design von hochentwickelten, kundenspezifischen grafischen embedded Displays eingesetzt. Zu den Kunden zählen führende Unternehmen wie Denso, Gambro Renal, Philips Medical, Ericsson, GE Transportation, Hyundai Autonet, Nissei, Scott Lab, Raytheon und andere.


Pressekontakte:
Tilcon Software, Ltd., Prosanto Sarkar, Tel +1 (0) 613 / 226-3917,
eMail: prosanto@tilcom.com

Agentur Lorenzoni GmbH, Public Relations, Beate Lorenzoni,
Tel +49 (0)89 / 386659-0, eMail: beate@lorenzoni.de; www.lorenzoni.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Karin Zühlke, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 494 Wörter, 4041 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Tilcon Software lesen:

Tilcon Software | 10.03.2006

Lectronix setzt auf Tilcon bei seiner AFrame Automotive Plattform

Die Lectronix Hardware Navion R5000 zeigt die Bandbreite der Grafiklösung im Bereich Telematik auf: Sie bietet „Drei auf einen Streich zum Durchblättern“ – die Darstellung einer Rückwärtskamera, eines Radios und eines Bordcomputers (z.B. ein ...
Tilcon Software | 07.03.2006

Tilcon reduziert Grafikentwicklungszeit auf wenige Wochen

Das betriebsfertige Starter-Package HMI-SK520 präsentieren MicroSys (Embedded Hardware), Wind River (RTOS und Tools) und Tilcon (Embedded Grafik) – es richtet sich an Entwickler in den Märkten Automotive, Industrial Automation, Medical und Consu...
Tilcon Software | 09.11.2005

Tilcon Software ernennt Antycip zum Distributionspartner in Frankreich und Italen

Um seine Europäische Marktpräsenz gezielt auszubauen ist Tilcon Software, führender Anbieter von grafischen Schnittstellenlösungen, eine Distributionspartnerschaft mit Antycip, einem etablierten Distributor von Embedded Anwendungen mit Sitz in Pa...