info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
CODIC Immobilien und Projektentwicklung Beteiligungs-GmbH |

CODIC plant bis Mitte 2013 Fertigstellung modernster Bürowelten auf 9.200 qm im Bonner Bundesviertel.

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Mit „Bonnjour“ leitet der Projektentwickler aus Düsseldorf einen dynamischen Strukturwandel im Stadtgebiet Kessenich ein.

Bonn: An der Oscar-Romero-Allee zwischen Marie-Kahle-Straße und der Ollenhauerstraße liegt ein erhebliches Entwicklungspotential brach, da ein Großteil des Areals, eine ehemalige Holzhandlung, als Parkplatz für Wohnmobile und zu Lagerzwecken genutzt wird. CODIC hat diese Potentiale zur Entwicklung seines neuesten Projektes erkannt und wird mit „Bonnjour“ einen maßgeblichen Nutzungswandel auf diesem Teilgebiet im Bonner Bundesviertel einleiten. Derzeit werden die Flächen leergezogen und entrümpelt, so dass in Kürze die Abrissarbeiten beginnen können.

Ende März des kommenden Jahres werden die Grundstücke für den Beginn der Neubauaktivitäten hergerichtet sein. Mit „Bonnjour“ kommt eine architektonisch moderne Gewerbeimmobilie auf den Markt, die sich an den aktuellen und zukünftigen Anforderungen der Mieter orientiert. Bis 2014 wird das Gesamtareal eine völlig neue städtebauliche Qualität erhalten und sich damit zu einer der bevorzugten Adressen im Bundesviertel etablieren.

Einhergehend mit der Entwicklung der Büro-Immobilie „Bonnjour“, befinden sich auf dem Gelände an der Oscar-Romero-Allee zwei weitere Neubauten in Planung. Zum einen das neue Refugium der DHPG Rechtsanwälte, Steuerberater und Wirtschaftsprüfer sowie ein Hotel und Appartementhaus der 3-Sterne-Kategorie mit Gastronomie sowie einer Fitness- und Spa-Anlage. „Seit geraumer Zeit verfolgen wir das Angebots- und Nachfrageverhalten am Bonner Gewerbe- Immobilienmarkt.“, so CODIC-Geschäftsführer Guido Knümann zu den Beweggründen, „Bonnjour“ an diesem Standort zu entwickeln. „Gute Lagen mit Entwicklungspotential werden im Teilmarkt Bundesviertel zunehmend knapp. Entwicklungsfähige Grundstücke werden meist schon unter der Hand vermietet oder an Eigennutzer verkauft. Und zwischenzeitlich sind auch einige Bestandsimmobilien in die Jahre gekommen, so dass die Nutzer sich immer mehr nach modernen Alternativen umschauen!“

Für das „Bonnjour“ wird eine DGNB-Zertifizierung in Silber angestrebt. Zur Klassifizierung in dieser Kategorie ist nicht nur eine zeitgemäße Flächenökonomie vorzuweisen, sondern auch eine nach- haltige, bauliche und technische Konzeption. Die Gesamtmietfläche von ca. 8.600 qm verteilt sich auf nur vier Ebenen (EG-3.OG) mit jeweils ca. 1.800 m2 und einem attraktiven Staffelgeschoss (ca. 1.400m2) mit großzügigen Außenterrassen. Alle Ebenen werden in sich umlaufend erschlos- sen und sichern gerade für großflächige Nutzer den Erfahrungsaustausch und die Kommunikation unter den Mitarbeitern. An insgesamt drei Treppenhauskernen können individuelle Entrees geschaffen werden, die die künftigen Besucher über 8m breite Gateways/Catwalks aus dem öffentlichen Straßenraum abholen.

Das Bonnjour ist konzeptionell auf Büronutzer ausgerichtet, die sich langfristig in einem wirtschaft- lichen, flexiblen und nachhaltig konzipierten Gebäude individuell und bedarfsgerecht zu einem at- traktiven Preis- Leistungsverhältnis repräsentieren wollen.
Die Erstklassigkeit der künftigen Arbeitsplätze zeichnet sich insbesondere in Design, Architektur, Funktionalität und Anpassungsfähigkeit im Hinblick auf die Nutzeranforderungen aus.

Seit Anfang Oktober laufen die Vermarktungsaktivitäten. Aufgrund der sich abzeichnenden Nachfrage geht CODIC von einer Vermietung an einen alternativ zwei bis drei Nutzern aus.

Die Immobilie „Bonnjour“: Der Planungsentwurf stammt aus der Feder des Büros Döring, Dahmen & Joeressen (DDJ Architekten) aus Düsseldorf.

Bauherr ist die Bonnjour Projektenwicklung GmbH, eine 100%ige Tochtergesellschaft der CODIC.


CODIC Immobilien und Projektentwicklung Beteiligungs-GmbH, Zollhof 2a, 40221 Düsseldorf
Telefon: 0211 345061 Telefax: 0211 316809
E-Mail: info@codic-immobilien.de Internet: www.codic-immobilien.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Steffen Sauer (Tel.: +4915141822053), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 456 Wörter, 3830 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: CODIC Immobilien und Projektentwicklung Beteiligungs-GmbH


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von CODIC Immobilien und Projektentwicklung Beteiligungs-GmbH lesen:

CODIC Immobilien und Projektentwicklung Beteiligungs-GmbH | 22.01.2014

Düsseldorfer Office-Immobilie

Düsseldorf: Das größte Telekom-Service-Center Deutschlands wechselt mit Fertigstellung den Eigentümer. Die von der BÖ69-Vermietungsgesellschaft mbH & Co. KG, eine 100%ige Tochtergesellschaft der CODIC Immobilien und Projektentwicklung Beteiligun...
CODIC Immobilien und Projektentwicklung Beteiligungs-GmbH | 14.06.2013

CODIC feiert Projekttaufe der Office-Immobilie Bö 69 in Düsseldorf

Düsseldorf: Die BÖ 69 Vermietungsgesellschaft mbH & Co. KG, eine 100%-ige Tochtergesellschaft der CODIC Immobilien und Projektentwicklung Beteiligungs-GmbH, errichtet an der Böhlerstraße in Düsseldorf eine neue Büroimmobilie. Insgesamt werden c...
CODIC Immobilien und Projektentwicklung Beteiligungs-GmbH | 15.10.2012

CODIC errichtet Office-Immobilie Bö 69 in Düsseldorf

Düsseldorf: Die BÖ 69 Vermietungsgesellschaft mbH & Co. KG, eine 100%-ige Tochtergesellschaft der CODIC Immobilien und Projektentwicklung Beteiligungs-GmbH, errichtet an der Böhlerstraße in Düsseldorf eine neue Büroimmobilie. Insgesamt werden 2...