info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Scholl Communications AG |

Karlsruher Verkehrsmittel setzen auf Weblication CMS für Internet-Sites

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


KASIG (Karlsruher Schieneninfrastruktur-Gesellschaft GmbH), KVVH (Karlsruher Versorgungs-, Verkehrs- und Hafen GmbH) und ka | mobil (die Mobilitätszentrale) erhalten neue Websites auf Basis des Content-Management-Systems Weblication CMS


Kehl, Karlsruhe, 14. Juli 2005 +++ Navigate AG (www.navigate-internet.de), Karlsruhe, Full-Service-Agentur und Vertriebspartner von Scholl Communications AG (www.scholl.de), Kehl, stellt die Internetauftritte der Verkehrsmittel im Karlsruher Raum sukzessive auf ein einheitliches Design um und spendiert den einzelnen Websites bei dieser Gelegenheit das über 5.500 Mal verkaufte Content-Management-System Weblication CMS.

Die Seite der KASIG - Karlsruher Schieneninfrastruktur-Gesellschaft mbH (www.kasig.info) hat im November 2004 den Anfang gemacht und wurde im Juni 2005 nochmals erweitert. Nun folgten die Sites der Mobilitätszentrale der Stadt Karlsruhe (www.ka-mobil.de) und der Karlsruher Versorgungs-, Verkehrs- und Hafen GmbH (www.kvvh.de).

ka | mobil (www.ka-mobil.de) bietet Informationen zu verschiedenen Arten von Mobilität in und um Karlsruhe. Ob zu Fuß, auf dem Fahrrad, mit Bahn und Bus, dem Auto oder An- und Abreise mit dem Flugzeug - unter www.ka-mobil.de gibt es nützliche Informationen rund um das Thema Mobilität. Weiterführende Links wie zum Beispiel zu Wanderkarten, Fahrplanauskünften oder Billigfluganbietern machen die Site zum umfassenden Planungsinstrument.


Die Karlsruher Versorgungs-, Verkehrs- und Hafen GmbH ist eine kommunale Dienstleistungsgruppe mit vier eigenen Gesellschaften (Stadtwerke Karlsruhe GmbH, Verkehrsbetriebe Karlsruhe GmbH, Karlsruher Bädergesellschaft mbH, Karlsruher Schieneninfrastruktur-Gesellschaft) und dem Geschäftsbereich Rheinhäfen.

Pünktlich zur Bilanzpressekonferenz am 5 Juli 2005 ging die Website mit Informationen über die einzelnen Unternehmen online, teilweise durch Einsatz von kleinen Flashfilmen aufgelockert. Entsprechend sind ab sofort auch die Geschäftsberichte der Vorjahre als PDF-Download im Netz abrufbar. Ebenfalls zur Ansicht angeboten werden die aktuellen Werbekampagnen der verschiedenen Betriebe.

Für alle Internet-Auftritte hat sich Navigate zum Einsatz des über 5.500 Mal verkauften Content-Management-Systems Weblication CMS entschieden. Weblication CMS erlaubt es, Websites ohne Fachkenntnisse direkt im Webbrowser einfach, schnell und kostengünstig zu pflegen und aktuell zu halten. Das Hosting der Websites erfolgt dabei beim KVV auf einem von Navigate konfigurierten und gewarteten Web-Server.

Web: http://www.scholl.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Youri Mesmoudi, Scholl Commnications, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 232 Wörter, 1890 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Scholl Communications AG


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Scholl Communications AG lesen:

Scholl Communications AG | 13.07.2010

27 Projektwebsites und Webauftritt von Fraunhofer ISI mit Weblication GRID online

Fraunhofer Institut System- und Innovationsforschung nutzt XML-Content-Management-System von Scholl Communications zur Webpflege sowie zur Erstellung eigenständiger Seiten zu wissenschaftlichen Projekten Das Fraunhofer Institut System- und Innov...
Scholl Communications AG | 29.06.2010

SEO mit Weblication CMS auch für Redakteure

Mit Weblication GRID und Core kann die operative Suchmaschinenoptimierung vollständig vom Redakteur durchgeführt werden. SEO-Agenturen übernehmen die strategische Suchmaschinenoptimierung und können einen Großteil der operativen SEO-Arbeit a...
Scholl Communications AG | 01.06.2010

Businesshotel in Rotkreuz präsentiert sich mit Weblication® CMS

Seit Anfang Mai 2010 präsentiert sich das neue Businesshotel in Rotkreuz, welches am 1. Oktober seine Tore öffnet, der breiten Öffentlichkeit im Internet. Die Website zeigt sich mit wechselnden, zur jeweiligen Rubrik passenden hochauflösenden Bil...