info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Iomega International S.A. |

Iomega ermöglicht VMware-basierte Cloud-Infrastruktur und virtuelle Desktop-Umgebung

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Iomegas High-End-Netzwerkspeichersysteme jetzt VMware vSphere 5-zertifiziert


Iomega, ein EMC-Unternehmen und Anbieter von Datenspeicher- und Backuplösungen, hat für seine komplette StorCenter PX-Serie an Netzwerkspeichersystemen (NAS) die "VMware Ready"-Zertifizierung für den Einsatz mit Servern erhalten, auf denen VMware vSphere...

Geneva, 05.12.2011 - Iomega, ein EMC-Unternehmen und Anbieter von Datenspeicher- und Backuplösungen, hat für seine komplette StorCenter PX-Serie an Netzwerkspeichersystemen (NAS) die "VMware Ready"-Zertifizierung für den Einsatz mit Servern erhalten, auf denen VMware vSphere 5 läuft. Damit erhalten kleine und mittelständische Firmen sowie Zweigstellen die kosteneffiziente und auf ihren Bedarf zugeschnittene Option, Cloud-Infrastruktur und virtuelle Desktop-Umgebungen zu implementieren.

"Mit der Qualifizierung der PX-Serie für VMware vSphere 5 können Iomega-Kunden jetzt die neueste und beste Technologie von VMware einsetzen", erklärt Jonathan Huberman, President von Iomega. "Iomega verfolgt das Ziel, KMU und Unternehmen mit Filialstrukturen die Kostenvorteile von VMware-Cloud-Infrastruktur und virtuellen Desktop-Umgebungen verfügbar zu machen. Wir haben jetzt einen weiteren wichtigen Meilenstein erreicht, was das Einsatzspektrum der Iomega-Netzwerkspeicherlösungen und ihren Wert als geschäftliche Infrastruktur betrifft. Applikationen der Unternehmensklasse innerhalb äußerst stabiler und ökonomischer Netzwerkspeicherlösungen von Iomega auch in die Reichweite kleinerer Organisationen zu bringen - das ist uns durch die Tatsache möglich, dass wir ein Teil von EMC sind."

Zertifizierung

Die Netzwerkspeicherprodukte der Iomega PX-Serie wurden als Speicherzielsysteme unter VMware vSphere 5 als VMware Ready für beide Protokolle - iSCSI und NAS/NFS -getestet und zertifiziert. Mit der Zertifizierung können die Möglichkeiten der VMware vSphere-Funktionen auf den Netzwerkspeicher-Plattformen von Iomega genutzt werden, die speziell für kleine und mittelständische Unternehmen oder dezentrale Geschäftsstellen mit bis zu 250 Anwendern konzipiert sind.

VMware vSphere 5 bietet die Basis für Desktop-Virtualisierung. In Verbindung mit der Iomega StorCenter PX-Serie an Netzwerkspeicherprodukten, die zudem Halbleiterlaufwerke (SSD) unterstützen, steht Kunden mit Installationen kleineren Umfangs eine besondere Lösung von überzeugendem Wert zur Verfügung.

Die Zertifizierung sowohl für NFS als auch iSCSI ermöglicht Anwendern, die Flexibilität der Iomega Netzwerkspeichertechnologie und die Möglichkeiten von VMware vSphere 5 zu nutzen. Die Zertifizierung für iSCSI ermöglicht die Ausführung der neuesten Version von VMware Virtual Machine File System (VMFS) auf Servern mit VMware vSphere 5. Der Speicherung auf Block-Ebene übergeordnet bietet sie Vorzüge wie erhöhte Skalierbarkeit, Leistungssteigerungen und reduzierten Platzbedarf für kleine Dateien. Mit der Zertifizierung für NFS können Anwender Iomegas originale, Datei-basierte Replikationstechnologie für Backups oder Offsite-Datensicherungen virtueller Maschinen einsetzen. Beide Speicheroptionen ermöglichen Kunden, die anspruchsvollen VMware vSphere 5-Funktionen zu nutzen, die für netzwerkangeschlossenen "Shared Storage" ausgelegt sind. Außerdem unterstützen die Netzwerkspeichergeräte von Iomega auch für die Speicherung von Produktivdaten in virtuellen Maschinen, die mit Microsoft Windows laufen.

Iomega StorCenter PX-Serie

Alle Iomega StorCenter NAS-Geräte nutzen die erprobte EMC LifeLine-Software, eine vollständig entwickelte Linux-Betriebssystemumgebung mit den überlegenen Speicher- und Sicherheitstechnologien von EMC, die gewöhnlich nur für größere Unternehmen erschwinglich sind.

Verfügbarkeit

Alle Modelle der Iomega StorCenter PX-Serie sind weltweit erhältlich. Die Preisstaffel beginnt bei 850 Euro. Mit dem Erwerb eines Iomega StorCenter PX-Serie-Modells ist eine Drei-Jahre-Garantie mit unbegrenztem, kostenlosem Telefonsupport verbunden, der bis zu neun Stunden pro Tag an fünf Tagen der Woche verfügbar ist. Optional stehen Servicepläne von Iomega wie der Enhanced Service Plan zur Verfügung, der 24x7-Telefonsupport mit Vorab-Austausch beinhaltet.

Weitere Informationen über die vollständige Serie an Iomega StorCenter-NAS-Modellen inklusive Preisinformationen für alle Modelle finden sich auf www.iomega.de.

EMC

EMC Corporation (NYSE: EMC) ist weltweit führend in Technologien, die Unternehmen und Service Providern die Transformation ihrer operativen Abläufe und die Auslieferung von IT als Service ermöglichen. Die Basis für diese Transformation ist Cloud Computing. EMC beschleunigt die Ankunft im Cloud Computing mittels innovativer Produkte und Services und unterstützt IT-Abteilungen darin, ihr wertvollstes Kapital - Informationen - in beweglicher, zuverlässiger und kosteneffizienter Weise zu speichern, zu verwalten, zu schützen und zu analysieren. Weitere Informationen über EMC finden sich auf www.EMC.com.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, PresseBox.de, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 554 Wörter, 4762 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Iomega International S.A. lesen:

Iomega International S.A. | 22.04.2013

LenovoEMC kündigt neue Netzwerkvideorekorder an

Petit Lancy, 22.04.2013 - .- Neueste Version der Netzwerkvideorekorder (NVR) von LenovoEMC sind mit zwei und vier Festplatteneinschüben mit einer Speicherkapazität von 4TB bis 8TB erhältlich- Alle neuen NVR-Modelle setzen auf die Videomanagementso...
Iomega International S.A. | 04.07.2012

Iomega stellt EZ Media & Backup Center für einfaches Backup und zentralen Zugriff auf Daten im Heimnetzwerk vor

München, 04.07.2012 - .- NAS-Lösung mit UPnP AV Medien- und iTunes Server- Einfacher Datenaustausch zwischen Computern und Multimedia-Geräten- Speichert Videos, Bilder und Musikdateien bis zu 3 TB- Personal Cloud Funktionalität zum Schutz und zur...
Iomega International S.A. | 11.11.2011

Iomega eGo Mac Edition Portable Hard Drive - neue Serie an Mac-Laufwerken jetzt komplett

München, 11.11.2011 - Mac Companion, Helium Portable und eGo Mac Edition Portable Hard Drive:- 265-Bit Hardware-Verschlüsselung- Hochleistungs-Ladeport für iPad, iPhone, iPod- Kapazitäten von 500GB bis 3TB- Iomega Protection Suite mit Mac-spezifi...