info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Zensys |

Branchengrößen formen Z-Wave Alliance, um Z-Wave als Standard für drahtlose Heimautomatisierung zu etablieren

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Zensys lizenziert seine Z-Wave-Technologie an Dritte


Kopenhagen/ New Jersey, 14. Juli 2005 – Die Z-Wave Alliance, ein Zusammenschluss führender Hersteller im Bereich der Heimautomation, hat sich erfolgreich auf dem internationalen Markt etabliert. Ziel der Z-Wave Alliance ist es, Z-Wave als De-facto- Standard für die drahtlose Heimautomation durch zu setzen. Bereits 6 Monate nach Gründung der Z-Wave Alliance durch Danfoss, Intermatic, Leviton, Universal Electronic Inc., Wayne Dalton und Zensys entwickeln mehr als 125 namhafte Unternehmen Heimautomatisierungsprodukte auf der Basis von Z-Wave.

Die von Zensys entwickelte Z-Wave-Lösung ist eine kostengünstige ‚Two-Way Wireless Mesh Network’-Kommunikationstechnologie, mit der Verbraucher ihre Heizungs-, Beleuchtungs-, Sicherheits-, Elektro- bzw. Elektronik-Systeme ortsunabhängig überwachen und steuern können.

Um die Langlebigkeit, Flexibilität und direkte Interoperabilität von Z-Wave als offenem Industriestandard für das digitale Heim gewährleisten zu können, plant Zensys die Lizenzvergabe für seine Z-Wave-Technologie, um eine breite Basis für die Technologie in der Branche zu schaffen.

Neben der Etablierung von Z-Wave als offenem Standard wird die Z-Wave Alliance auch andere Unternehmen für Heimautomation dazu ermutigen, Z-Wave in ihre Produkte zu integrieren, und gemeinsam mit ihnen daran arbeiten, die Technologie neuen Anwendungsgebieten und Bedürfnissen anzupassen.

Die Z-Wave Alliance wird darüber hinaus dem Verbraucher die Vorteile von Z-Wave und der Heimautomatisierung näher bringen. Im Rahmen dieser Informationskampagne wird das Z-Wave-Logo auf allen Z-Wave-fähigen Produkten erscheinen, die sich somit für alle Kunden weltweit durch eine einfache Installation, direkte Kommunizierfähigkeit und einheitlich hohe Qualitätsstandards auszeichnen.

Anders als bei konkurrierenden Protokollen handelt es sich bei Z-Wave um eine ausgereifte, interoperable Technologie, die heute in einer großen Zahl von drahtlosen Produkten für die Heimautomatisierung zu finden ist, unter anderem in Dimmern, Schaltern, Fernbedienungen, USB-Geräten, Garagensteuerungen etc. Zusätzlich zu den bereits erhältlichen Produkten (über 85) sollen bis zum Ende des Jahres 2005 rund 140 weitere Produkte im Bereich Home Control folgen, die über den Fachhandel vertrieben werden.

„Es wurde schon viel über das ‚digitale Heim’ gesprochen, aber bis jetzt wurden nur wenige Schritte unternommen, dies zu einer Realität für den Massenmarkt werden zu lassen”, so Kirsten West, Chefanalystin bei West Technology Research Solutions. „Die Z-Wave Alliance nutzt die Fähigkeiten der Top-Player auf dem Home Control-Markt und konzentriert diese Energie auf ein Ziel – dem modernen Verbraucher erschwingliche Lösungen für die Heimautomatisierung zu bieten und dabei Z-Wave als Standardprotokoll zu etablieren.”

„Wir freuen uns sehr, dass über 125 Unternehmen Z-Wave unterstützen und der Z-Wave Alliance als Mitglieder beigetreten sind. Diese Unternehmen sind nicht nur Namen auf einer Allianz-Website (www.z-wavealliance.com). Sie alle entwickeln Z-Wave-Verbraucherprodukte für die Anwendung im Heimbereich. Wir sind vom großen Engagement unserer Z-Wave-Partner begeistert, die Z-Wave Alliance zu etablieren“, erklärt Per Nathanaelson, CEO, Zensys. „Da Z-Wave eine kostengünstige, bedienungsfreundliche und erprobte Technologie ist, erwarten wir darüber hinaus, dass unsere Entscheidung für die Lizenzvergabe die Akzeptanz von Z-Wave als Standard für Produkte im Bereich der Heimautomatisierungsstechnik beschleunigen und den Markt für die Heimautomation allgemein voranbringen wird.“

Über die Z-Wave Alliance
Die Z-Wave Alliance ist ein Konsortium führender Unternehmen in der Heimautomation, die es sich zur Aufgabe gemacht haben, Z-Wave als Standard für Produkte für drahtlose Home-Control-Lösungen zu etablieren. Ihre Mitglieder bieten die branchenweit modernsten Produkte und Systeme für mehr Komfort, Energieeinsparung und Sicherheit. Die Z-Wave-Technologie bildet die Grundlage für alle von den Mitgliedern der Allianz hergestellten Produkte. Weitere Informationen zur Z-Wave Alliance finden Sie unter www.Z-WaveAlliance.com.


Kurzportrait Zensys:
Zensys wurde 1999 mit dem Ziel gegründet, den De-facto-Standard für die Heimautomation zu entwickeln. Bereits im Jahr 2002 stellte Zensys mit der 100-Serie des Z-Wave Single Chips das weltweit erste drahtlose Mesh Network-System für die Heimautomatisierung vor. Um das Unternehmen Zensys hat sich mit der Z-Wave-Alliance bereits ein Zusammenschluss von über 125 Herstellern gruppiert, die auf Basis der ausgereiften und hochgradig interoperablen Z-Wave-Technologie Produkte für die Heimautomatisierung auf dem Markt anbieten. Zensys hat auf diesem Markt die Technologieführerschaft übernommen, was nicht zuletzt durch die intensive Partnerschaft mit Intel im Bereich Digital Home dokumentiert ist. Zensys ist weltweit vertreten und hat sein Headquarter in Kopenhagen, Dänemark, und in New Jersey, U.S.A.

Informationen zu:

Zensys
Emdrupvej 26
DK-2100 Copenhagen

Chris Johnson
-VP Business Development-
Tel.: +45 7020 9940
Fax: +45 7020 9950
www.zen-sys.com

Informationen zur:

Z-Wave Allianz
Emdrupvej 26
DK-2100 Copenhagen

Bernd Grohmann
-Secretary, Z-Wave Allianz-
-VP Alliances, Zensys-

Tel.: +49 (172) 39 44 209
eMail:bgr@zensys.com

PR-Agentur:

Sprengel & Partner GmbH
Nisterstraße 3
D-56472 Nisterau

Ansprechpartner:
Fabian Sprengel

Tel.: +49 (26 61) 912 600
Fax: +49 (26 61) 912 6013
eMail: f.sprengel@sup-pr.de



Web: http://www.sup-pr.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Daniel Emrath, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 618 Wörter, 5073 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Zensys lesen:

Zensys | 27.01.2009

INNOVUS schafft stimmungsvolles Zuhause auf Knopfdruck

Kopenhagen, 27. Januar 2009 – Mit der Verbindung zweier Home Control-Lösungen setzt der dänische Hersteller INNOVUS Wohnungen wirkungsvoll in Szene. In Verbindung mit dem INNOVUS House Control Center und der Logitech Squeezebox können Bewohner Li...
zensys | 08.12.2008

Neuer Home Control Center von Nokia enthält Z-Wave-Technologie

Kopenhagen, 08. Dezember 2008 – Der auf Z-Wave-basierende Home Control Center von Nokia bietet State-of-the-Art-Home-Control-Technologie, die den Konsumenten nahezu grenzenlose Möglichkeiten eröffnet, aus ihrem Zuhause ein Smart-Home zu machen. ...
Zensys | 05.12.2008

Erste Z-Wave Online-Shops beginnen Verkauf von Z-Wave Home Control Produkten in Europa – hohe Nachfrage durch die Konsumenten

Ein moderner Haushalt beinhaltet eine Vielzahl an steuerbaren elektronischen Geräten, darunter beispielsweise Lampen, TV- und HiFi-Geräte, Garagentore, Heizung oder Klimaanlagen. Jedoch müssen diese alle einzeln und direkt bedient werden. Hier set...