info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
The MathWorks GmbH - Standort Aachen |

Nutzung von SimPowerSystems-Modellen in Simscape

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


. - Neu- Zugriff auf SimPowerSystems-Modelle und -Analysen aus Simscape - Anwender können auf diese Weise Modelle elektrischer Systeme in Tests einbinden Die neue Version von SimPowerSystems von MathWorks ist enger an Simscape und weitere Produkte...

Aachen/ München, 07.12.2011 - .

- Neu- Zugriff auf SimPowerSystems-Modelle und -Analysen aus Simscape

- Anwender können auf diese Weise Modelle elektrischer Systeme in Tests einbinden

Die neue Version von SimPowerSystems von MathWorks ist enger an Simscape und weitere Produkte für die Physikalische Modellierung angebunden. SimPowerSystems 5.5 unterstützt beispielsweise den Simscape Editing Mode, mit dem Ingenieure SimPowerSystems-Modelle nun an reine Simscape-Anwender für Simulation und Parameterstudien weitergeben können.

SimPowerSystems wird innerhalb der Simulink Umgebung zur Entwicklung von Simulationsmodellen im Bereich der Elektrischen Antriebstechnik und der Energietechnik für Anwendungen in der Automobilindustrie, Luft- und Raumfahrttechnik, im militärischen Bereich und der Industrie genutzt. Die neue Version ermöglicht direkte Verbindungen zwischen SimPowerSystems-Modellen und Modellen, die in Simscape und anderen domänenspezifischen Erweiterungsprodukten, z.B. SimMechanics und SimHydraulics, erstellt wurden. Damit lassen sich Integrationsprobleme bei elektrischen, mechanischen und steuerungstechnischen Systemen frühzeitig im Entwicklungsprozess feststellen, bereits bevor physikalische Hardware gebaut wird.

Zu den wichtigen neuen Funktionen gehören:

- Schnittstellen zur Kopplung von Stromläufen in SimPowerSystems und Simscape, mit denen Ingenieure SimPowerSystems-Modelle leichter auf andere physikalische Domänen ausweiten und über die Simscape-Sprache benutzerdefinierte physikalische Modellkomponenten erstellen können.

- Unterstützung für den Simscape Editing Mode. Damit können alle Simscape-Anwender auf SimPowerSystems-Modelle zugreifen. Neben der vollständigen Anzeige des Modells sind die Simulation, die Veränderung von Parametern und die Generierung von C-Code aus dem Modell möglich.

MATLAB and Simulink are registered trademarks of The MathWorks, Inc. See www.mathworks.com/trademarks for a list of additional trademarks. Other product or brand names may be trademarks or registered trademarks of their respective holders.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, PresseBox.de, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 239 Wörter, 2143 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von The MathWorks GmbH - Standort Aachen lesen:

The MathWorks GmbH - Standort Aachen | 26.03.2013

MathWorks beschleunigt das Design von Wireless- und Radar-Systemen mit MATLAB und Simulink

Aachen/München, 26.03.2013 - MathWorks verbessert das Design von Systemen zur drahtlosen Kommunikation sowie von Radar-Systemen mit MATLAB und Simulink. Mit den Erweiterungen von Release R2013a für Phased Array System Toolbox und SimRF können Entw...
The MathWorks GmbH - Standort Aachen | 08.03.2013

Neues Release 2013a der MATLAB- und Simulink-Produktfamilien von MathWorks

Aachen/München, 08.03.2013 - MathWorks stellt das Release 2013a (R2013a) seiner MATLAB- und Simulink-Produktfamilien vor. Mit diesem Release wird neu der Fixed-Point Designer eingeführt, der die Funktionalitäten von Fixed-Point Toolbox und Simulin...
The MathWorks GmbH - Standort Aachen | 13.02.2013

MathWorks@EDUCON 2013 im März in Berlin

Aachen / München, 13.02.2013 - MathWorks nimmt an der 4. IEEE Global Engineering Education Conference teil, die vom 13.-15. März auf dem Campus der Technischen Universität in Berlin stattfindet. Die Konferenz bietet ein interdisziplinäres Forum f...