info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
i-fabrik GmbH |

i-fabrik sponsort Leipziger Stadtbad mit spektakulärer Versteigerung

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Die Förderstiftung Leipziger Stadtbad erhält ein attraktives Weihnachtsgeschenk: Der Leipziger Internetdienstleister i-fabrik GmbH startet am 1. Dezember den Relaunch des Internetauftritts der Stiftung. Gleichzeitig geht eine Charity-Auktion mit Prominenten online, die ebenfalls von der Internetagentur gesponsert wurde. Im Zeitraum vom 1. bis 22. Dezember können besondere Preise ersteigert werden.

,,Wir sind der Firma i-fabrik GmbH sehr dankbar für ihr herzliches Engagement und die ausgezeichnete Zusammenarbeit", erklärt Jörg Müller, Vorstandsmitglied der Förderstiftung Leipziger Stadtbad. Das Unternehmen unterstützt bereits seit Längerem das Anliegen der Stiftung.

Die Website www.herz-leipzig.de bietet im Gegenzug zur alten Version mehr Möglichkeiten, um die Leipziger und andere Interessenten auf das Projekt ,,Sanierung des Stadtbades bis 2016" aufmerksam zu machen. So kann man jetzt in umfangreichen Galerien stöbern, Spendenfliesen im Shop erwerben oder schnell eine Veranstaltung buchen.

Aufmerksamkeit für den Aufbau des Stadtbads soll aber auch die Charity-Auktion schaffen. Sie bietet viele verschiedene Aktionen mit Prominenten für die jeder mitbieten kann. Dazu gehören u. a. ein Fotoshooting mit dem Top-Fotografen Corwin von Kuhwede. Der Künstler war 2009 Deutschlands bester Fotograf in der Kategorie Ästhetischer Akt. Es lockt ein Abendessen mit der Schauspielerin Andrea Kathrin Loewig - bekannt aus der ARD-Serie ,,In aller Freundschaft". ,,Ich finde es eine tolle Sache bei der Charity-Auktion als Preisstifterin mitzuwirken und bin gespannt, wer mir bei einem wunderbaren Abendessen gegenübersitzen wird", so Loewig. Ersteigert werden kann ebenso ein Drei-Gänge-Menü für zwei Personen im Restaurant Falco im Westin Hotel - inklusive einem Treffen mit Sternekoch Peter Maria Schnurr.
ARD-Moderator René Kindermann begleitet die Gewinner auf einer ganz besonderen Führung durch die Studios der Media City in Leipzig. "Die Rolle des Gästeführers werde ich zugunsten des Leipziger Stadtbades gern übernehmen und den fernsehbegeisterten Gewinnern einen exklusiven Blick hinter die Kulissen des MDR ermöglichen." Eine weiteres Highlight ermöglicht das Herzzentrum Leipzig, "Ich freue mich ein Teil der außergewöhnlichen Charity-Auktion zu sein und finde es eine tolle Möglichkeit dem Gewinner einen Einblick in die Stationen des Herzzentrums verschaffen zu können", bedankt sich Professor Dr. Mohr, Klinikdirektor und Frau Dr. Minde, Geschäftsführerin des Herzzentrums der Universität Leipzig. Die Erlöse aus den Versteigerungen kommen vollständig der Förderstiftung des Stadtbads zugute.
,,Wir hoffen, mithilfe der Weihnachts-Charity-Auktion noch mehr Aufmerksamkeit für unser Projekt zu erhalten und somit weitere engagierte Förderer gewinnen zu können", ergänzt Dirk Thärichen, Vorstandsvorsitzender der Förderstiftung.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Anett Fritzsche (Tel.: 0341/355430-0), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 340 Wörter, 2657 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: i-fabrik GmbH


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von i-fabrik GmbH lesen:

i-fabrik GmbH | 19.01.2012

i-fabrik: Routine langweilt uns!

Was für Projekte ein Gesetz ist, gilt bei den Programmierern und Webdesignern auch im Förder- und Sponsoring-Bereich. Und so beteiligt sich die Leipziger Agentur 2012 nicht nur am Girls' sondern auch am Boys' Day. ,,Letztes Jahr haben wir bereits ...