info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Lars Bambussen Design |

Soledampfbäder helfen bei Erkrankungen der Atemwege

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 2)


Die inhalative Anwendung von Sole wirkt entzündungshemmend, schleimlösend und beschleunigt die Heilung der Atemwegsschleimhäute


Pregarten, Österreich: Die Firma SOLEUM GmbH in Österreich stellt ihr patentiertes SOLEUM mit keimfreier Inhalationstechnik vor

Neue Volkskrankheit? Erkrankungen der Atemwege sind weltweit auf dem Vormarsch. Auch Deutschland bildet dabei keine Ausnahme. Luftverunreinigung, Beeinträchtigung des Immunsystems durch Stress und Hektik sowie eine ungesunde Lebensweise wie z. B. durch Rauchen, sind häufig die Ursachen. Oft werden jedoch die Symptome, die sich nur schleichend verschlimmern, über Jahre kaum bemerkt. Umso wichtiger ist also neben einer frühen Diagnose eine Prävention, d. h. Vorbeugung, von Erkrankungen der Atmungsorgane.

Eine wirkungsvolle Behandlungsmethode bei Atemwegserkrankungen stellen Sole-Inhalationen dar. Die inhalative Anwendung von Sole wirkt entzündungshemmend, schleimlösend und beschleunigt die Heilung der Atemwegsschleimhäute. Jedoch tut die vernebelte Sole nicht nur der Atmung gut. Salz auf der Haut verstärkt das Schwitzen und die Entschlackung. Die Haut wird porentief gereinigt, gepflegt und das niedergeschlagene Salz wirkt äußerst positiv bei problembehafteter Haut. Gleichzeitig bildet es einen natürlichen Schutz und unterstützt den Säureschutzmantel der Haut.

Allerdings hat nicht jeder die Gelegenheit, Solebäder zu besuchen. Abhilfe schafft ein Soledampfbad im eigenen Heim. Hier stellt die für die Herstellung von erstklassigen Dampfbädern bekannte Firma SOLEUM GmbH in Österreich ihr patentiertes SOLEUM mit keimfreier Inhalationstechnik vor. Das SOLEUM ist ein mit speziellen Heizungen belegtes Dampfbad (http://www.dampfbad.at/dampfbad.html) (Infrarotwärme) und der Möglichkeit Sole als Salzlösung in der Kabine zu vernebeln, also zu inhalieren. Die Sole wird dabei von oben in der Kabine "kalt" vernebelt. Es wird aber nicht kalt empfunden da in der Kabine, alleine durch die Heizung in den Wänden und Bankelementen, eine Temperatur von um die 40-42°C vorherrscht. Ein Soleum benötigt also in kleinerer Kabinengröße keinen Dampfgenerator.

Das Unternehmen hat den Begriff Wellness neu interpretiert. Es produziert Dampfbäder und Dampfdusche (http://www.dampfbad.at/dampfdusche.html) in fast jeder beliebigen Form, ob als Bausatz, nur als Rohkabine oder als schlüsselfertiges Dampfbad. Vornehmlich auf private Dampfbäder konzentriert, setzt die SOLEUM GmbH
nicht nur einen Trend, sondern stellt mit ihrem SOLEUM den gesundheitliche Aspekt in den Vordergrund.

Erste Impressionen von der vielfältigen und heilsamen Welt der Dampfbäder gewinnt man über die Webseite www.dampfbad.at (http://www.dampfbad.at).

Angaben zum Unternehmen:
SOLEUM GmbH
Gutauerstrasse 42
A-4230 Pregarten
Tel.: 0043 7236 26 200
Fax: 0043 7236 26 201
email: verkauf@lars-bambussen.com
Internet: www.dampfbad.at (http://www.dampfbad.at)

Verantwortlich für Texteinstellung:
DieWebAG
Email: presse@diewebag.de
Internet: www.diewebag.de/google-freshness-update.php (http://www.diewebag.de/google-freshness-update.php)

Firmenkontakt
Lars Bambussen Design
Thomas Kiesenebner
Gutauerstr. 42

4230 Pregarten
Österreich

E-Mail: verkauf@lars-bambussen.com
Homepage: http://www.dampfbad.at
Telefon: 0043 7236 26200


Pressekontakt
Lars Bambussen Design
Thomas Kiesenebner
Gutauerstr. 42

4230 Pregarten
Österreich

E-Mail: verkauf@lars-bambussen.com
Homepage: http://www.dampfbad.at
Telefon: 0043 7236 26200


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Thomas Kiesenebner, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 355 Wörter, 3280 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Lars Bambussen Design

SOLEUM
TEEDARIUM
TEPIDARIUM


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Lars Bambussen Design lesen:

Lars Bambussen Design | 05.08.2011

Soledampfbäder online bestellen

Die Funktionsweise der Soledampfbäder ist relativ einfach erklärt. In den Solebädern wird Wasserdampf erzeugt und damit die Raumtemperatur auf etwa 40 bis 44 Grad Celsius aufgeheizt. Das feuchtwarme Klima wirkt sich positiv auf viele körperlich...
Lars Bambussen Design | 16.08.2010

Eine neue Form von Wellness: Das Dampfbad

Eine neue Form von Wellness: Das Dampfbad Unterweitersdorf: Wellness pur im eigenen Haus erleben mit einem Dampfbad von Lars Bambussen Design. Die Thermalbäder der Römer waren die luxuriösen Vorgänger von den heutigen modernen Dampfbädern. ...