info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Sand Technology |

Beste Data-Warehouse-Lösung für analytisches CRM

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


IMIS zeichnet Einsatz des SAND Analytic Server bei AOL Deutschland mit dem Best Practice Award aus

Hamburg, 15. Juli 2005 – Die Data-Warehouse-Lösung für analytisches CRM, die bei AOL Deutschland im Einsatz ist, wurde im Rahmen des TDWI-Kongresses in München am 13. Juni 2005 vom Institut für Managementinformationssysteme e.V. (IMIS) mit dem Best Practice Award für die beste produktiv arbeitende Data-Warehouse- und Business-Intelligence-Lösung im deutschsprachigen Raum ausgezeichnet.

„Der Jury hat besonders gut gefallen, dass in einer innovativen Lösung unterschiedliche Technologien kombiniert wurden und ein klarer betriebswirtschaftlicher Nutzen erkennbar war. Die Amortisationszeit betrug gerade einmal 12 Monate“, hob Prof. Dr. Uwe Hannig, Vorsitzender des IMIS-Vorstands, in seiner Laudatio hervor.

Der Einsatz des SAND Analytic Server bei AOL
Der SAND Analytic Server bietet die Plattform für die Bereitstellung von wichtigen Informationen über Kunden. AOL Deutschland kann damit Kundenwünsche besser verstehen, personalisierte Kampagnen durchführen sowie proaktiv die Effektivität von Marketingaktionen und Kundenbindungsprogrammen messen.

Die Integration des SAND Analytic Server in vorhandene Business-Intelligence-Infrastrukturen wie SAS, SPSS und Business Objects ermöglicht zudem eine hohe Effizienz im analytischen CRM.

„Entstanden ist auf diese Weise ein Data Warehouse mit 2,3 Terabyte, das durch die intelligente Technologie von SAND auf rund 500 Gigabyte komprimiert wird, mit 300 Tabellen und rund 4 Milliarden Datensätzen. Der Entwicklungsaufwand betrug ca. 320 Personentage (davon 220 von externen Dienstleistern). Die Entwicklungszeit belief sich auf ein halbes Jahr“, kommentiert Fred Türling, Director Database Marketing, AOL Deutschland, anlässlich der Preisverleihung.


„Wir freuen uns sehr, dass die von unserem Database-Marketing-Team in enger Zusammenarbeit mit dem Anbieter erstellte Lösung diese Auszeichnung erhalten hat“, ergänzt Philipp Schindler, Vice President Marketing & Sales bei AOL. „Insbesondere die kurze Projektierungs- und Realisierungsphase ist für uns von extrem hoher Bedeutung.“

SAND Analytic Server 4.1
Der SAND Analytic Server ist eine Hochleistungsplattform für große Anwendergruppen, der die Entwicklung und die Umsetzung von komplexen Online-Analysen bewältigt. Er benötigt in der Regel nur ein Drittel der Größe eines indexierten relationalen Data Warehouse oder Data Mart, bietet jedoch mehr Flexibilität und effizientere analytische Leistung. Er erfordert keine spezialisierte Indexierung und lässt sich daher schneller einführen, rascher an Veränderungen in der Geschäftsumgebung anpassen und liefert kürzere Antwortzeiten.

Der SAND Analytic Server arbeitet mit Standard-Business-Intelligence-Werkzeugen und läuft auf Standard-Hardware und optimiert jeweils deren Performance. Erweiterte Funktionalitäten in Version 4.1 umfassen Unterstützung für Tafeln mit bis zu 263-2 Reihen und „unscharfe Suche“, wie „klingt ähnlich“ oder „ähnliche Schreibung“.

SAND Technology
SAND Technology liefert Unternehmen aller Branchen Software für effizientes analytisches Datenmanagement. Diese gleicht die Performance dem jeweiligen geschäftlichen Nutzen der Daten an und ordnet gleichzeitig entsprechend komprimierte Speicherressourcen zu. Damit leitet SAND ein „neues Denken“ im Data Warehousing ein.

Das Unternehmen unterhält Partnerschaften mit Atos Origin, Business Objects, CSC, Equifax, HP, Hyperion, Mummert Consulting und SAP. Neben Deutschland ist SAND auch in den USA, Kanada und England vertreten. Weitere Informationen gibt es unter www.sandtechnology.de.

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an

SAND Technology Deutschland GmbH
Roland Markowski
Chilehaus A, Fischertwiete 2
20095 Hamburg
Tel.: 040 / 32 00 5-836
Fax: 040 / 32 00 5-601
E-Mail: roland.markowski@sand.com
www.sandtechnology.de

IMC INTERNATIONAL MARKETING COMMUNICATIONS
Richard T. Lane oder Katrin Striegel,
Tel.: 0 61 31 / 89 13 89
E-Mail: info@imc-pr.de





Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, IMC, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 489 Wörter, 4020 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Sand Technology lesen:

SAND Technology | 02.04.2008

SAND/DNA Query Generator for SAP BI: Einheitlicher Zugriff auf alle Daten

Hamburg, 2. April 2008 – SAND Technology, ein internationaler Anbieter von Lösungen für unternehmensweit einheitliches Informationsmanagement, stellt jetzt das grafische Anwendertool SAND Query Generator vor. Nutzer von SAP BW 3.x und SAP NetWeave...
SAND Technology | 13.03.2008

Bessere Performance für SAP NetWeaver BI 7.0

Hamburg, 13. März 2008 – SAND Technology, ein internationaler Anbieter von Lösungen für unternehmensweit einheitliches Informationsmanagement, stellt jetzt den Nearline-QuickCheck vor. Damit können SAP NetWeaver BI-Anwender innerhalb von drei Ta...
Sand Technology | 02.10.2007

EXXETA AG und SAND Technology kooperieren

„Wir haben die Nearline-Lösung SAND/DNA in unser Portfolio aufgenommen, um unseren Kunden eine ausgereifte und integrierte Lösung für ihre rasant wachsenden Data Warehouses vorschlagen zu können. Damit komplettieren wir unser Beratungsangebot im...