info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
daa Systemhaus AG |

daa wartet zur DMS EXPO mit umfassendem Lösungsportfolio rund um SAP auf

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Baden-Baden - Wie man seine Dokumente und Belege rund um das ERP-System von SAP R/3 effizient verwalten und Prozesse optimieren kann, erfahren die Besucher der diesjährigen DMS EXPO auf dem Stand der daa System-haus AG (Halle 1, Stand 1620). Die SAP-Lösungen für die bewährte Do-kumenten-Management- und Archivierungs-Software scanview® stel-len einen Ausstellungsschwerpunkt der daa dar. Dabei steht die au-tomatische Rechnungseingangsbearbeitung in SAP im Vordergrund. Diese umfasst die automatische Belegerfassung und -erkennung, ei-nen SAP-Genehmigungsworkflow im Web sowie die anschließende Verbuchung in SAP. Der Workflow wird vom daa-Partner CAS AG auf dem Messestand vorgestellt. Für die komfortable Archivierung von SAP-Belegen in scanview® stehen die SAP-Connectoren zur Verfü-gung. Die DMS EXPO ist Europas führende Fachmesse und -konferenz für En-terprise Content- und Dokumenten-Management und findet in diesem Jahr vom 27. bis 29. September in Essen statt.

Eingangsrechnungsbearbeitung/-verarbeitung

Ein zentrales Thema auf der DMS EXPO für die daa Gruppe ist die Pro-zessoptimierung. Im Speziellen stellt die daa die automatische Ein-gangsrechnungsbearbeitung und Belegerfassung in SAP live vor. Ziel ist hier primär Einsparpotentiale durch Automatisierung zu erzielen, die Vermeidung von Doppelerfassung, Fehlerreduzierung, kürzere We-ge/Durchlaufzeiten sowie die einfache und kostensparende Umset-zung des Rechnungsprüfungsprozesses.
Input-Management für SAP mit scanview® capture und scanview® capture plus
Die Rechnungsprüfung und die kreditorische Buchung der Lieferanten-rechnungen gehören zu den zeitintensiven Aufgaben in der Finanz-administration von Unternehmen. Die aufwändige manuelle Erfassung wird durch den Einsatz der Freiformerkennung minimiert. Mit scanview® capture und scanview® capture plus schafft die daa Systemhaus die technologische Voraussetzung für die Einführung effizienter Bearbei-tungsvorgänge mittels Freiformerkennung von Dokumentenvolumen ab circa 300 Dokumenten pro Tag. Mit der daa-Softwarelösung scan-view® capture (plus) erhält der Nutzer die idealen Schnittstellen zu ERP- und FIBU-Systemen wie beispielsweise SAP oder Navision. Die Kommu-nikationsplattform scanview® ermöglicht somit den reibungslosen Ab-lauf der Geschäfts- und Arbeitsprozesse.

SAP-Connectoren

Der scanview® Connector für R/3 verbindet scanview® mit der be-triebswirtschaftlichen Welt von SAP R/3. Er kommuniziert über die von SAP für R/3 definierte SAP-ArchiveLink-Schnittstelle, die der Anbindung optischer Archive dient. scanview® unterstützt in vollem Umfang die R/3-Schnittstelle und ist von SAP in der höchsten Stufe zertifiziert. Der scanview® Connector für R/3 unterstützt den R/3-Standardviewer, so dass alle Dokumententypen des R/3-Systems angezeigt werden kön-nen.
Darüberhinaus bietet die daa noch weitere SAP-Connectoren, den scanview® SAP Index Extender und den scanview® SAP-Requester.
Der scanview® SAP R/3 Index Extender ermöglicht den automatisierten Transfer von Belegdaten aus SAP in die Attributwerte von scanview®. Somit können Anwender auch ohne SAP-GUI (= graphical user inter-face; grafische Benutzeroberfläche) Belege und Dokumente aus dem SAP-System recherchieren. Außerdem werden bestehende Verknüp-fungen von Dokumenten (z. B. von der Bestellung über den Waren-eingang bis hin zum Rechnungseingang) direkt sichtbar.
Mit dem scanview® Requester für R/3 können zusätzlich Attributwerte, die im Workflow-Modul von scanview® erzeugt wurden, direkt in die Transaktionsmasken von SAP übergeben werden. Damit lassen sich Doppel-Eingaben vermeiden. Außerdem können beim Scannen ana-lysierte Dokumente und deren Attributwerte ebenfalls ins SAP-System transferiert werden.
Lösungen zur Daten- und Belegarchivierung aus SAP R/3 sowie zur GDPdU-konformen Aufbewahrung von steuerrelevanten Daten über SAP DART werden von der daa ebenfalls auf der DMS Expo präsen-tiert.

Genehmigungsworkflow der CAS AG

KREflow ist ein von der CAS AG entwickelter Genehmigungsworkflow in SAP R/3. Er kommt bei der Rechnungsbearbeitung immer dann zum Einsatz, wenn diese nicht bestellbezogen sind oder Preis- oder Men-gendifferenzen vorliegen.
Die Weiterverarbeitung mit KREflow erfolgt unabhängig von der Rech-nungseingangsart (Beleg oder EDI). Die Genehmiger-Ermittlung wird anhand im Customizing hinterlegter Kriterien, wie z. B. Betragsgrenzen, Buchungskreis-, Kostenstellen- und Profitcenterzuordnung, angestoßen. Dabei sind Freigaben auch nach dem Vier-Augen-Prinzip möglich. Neben der normalen Workflow-Benachrichtigung über den SAP-Postkorb können beliebige Mailsysteme zur Genehmigung genutzt werden. Der Genehmiger/Bearbeiter erhält eine Mail mit einem Link zur Genehmigungstransaktion und dem Originalbeleg.
Er kann sich per PIN im Internet für den Genehmigungsprozess authen-tifizieren und hat so die Möglichkeit Rechnungen zu genehmigen, ab-zulehnen, eine Änderung zu beantragen oder eine sachliche Prüfung zu veranlassen. Der zuständige Sachbearbeiter in der Buchhaltung er-hält daraufhin das Work-Item mit der entsprechenden Folgeverarbei-tung. Nach der Verbuchung des genehmigten Belegs wird zusätzlich das Workflow-Protokoll als PDF archiviert und mit der Rechnung in SAP R/3 verknüpft. Mittels des Beziehungswissens lassen sich so komplette Vorgangsakten in scanview® recherchieren.



Über daa Systemhaus AG:
Die daa Systemhaus AG, gegründet 1989, versteht sich als Full-Service Provider im Bereich elektronische Archivierung sowie Dokumenten-, Content- und Prozessmanagement. Auf Basis der Softwarelösung scanview® adressiert das Unternehmen branchenunabhängig Unternehmen des gehobenen Mittelstand sowie Großunternehmen. Darüber hinaus unterstützt die daa ihre Kunden mit umfassenden Consulting-Dienstleistungen rund um Verfahrensdokumentation, Prozessoptimierung, Audits, GDPdU, Mitarbeiter-, Qualitäts- und Wissensmanagement. Dazu zählen weitreichende technische und betriebswirtschaftliche Analysen, Beratung und Planung, individuelle Software-Anpassungen sowie Trainings- und Serviceleistungen.
Der Firmensitz der daa Systemhaus AG befindet sich mit dem Entwicklungszentrum in Baden-Baden. Die Projektleitung sowie die zentrale Verwaltung ist in München-Ismaning angesiedelt. Vertriebliche Aktivitäten werden über die Standorte München und Nürnberg abgewickelt. Mit Gründung von CompetenceCentern in Nürnberg, Frankfurt, Bremen, Wien und Mailand sowie zahlreiche internationale Partnerschaften bietet das Unternehmen kompetenten globalen Service vor Ort. Zertifizierungen und strategische Partnerschaften mit Unternehmen wie SAP, Oracle, Microsoft, EMC², Dicom, Varial etc. unterstreichen die Kompetenz der daa Systemhaus AG als innovativen Software-Partner.

Über scanview®
scanview® ist eine branchenunabhängige und modular aufgebaute Softwarelösung, die die Bereiche Capturing, elektronische Archivierung, Enterprise Document Management, Workflow sowie Prozess- und Outputmanagement vollständig abdeckt. Das frei skalierbare Produkt basiert auf standardisierten Techniken und ist durch seine offene Architektur in vorhandene IT-Strukturen nahtlos integrierbar. Um Kunden bei ihrer Prozessoptimierung zu unterstützen, bietet daa vorkonfigurierte Lösungen, die die häufigsten Prozesse in Unternehmen abdecken. Dazu zählen unter anderem Lösungen für SAP-Kreditoren, Supply Chain Management, Printmanagement, ScanDienstleistungen, Wissensmanagement und Capturing-Lösungen. Zahlreiche Produkte im Bereich CAD/PDM/CRM-Lösungen, Portal/Web-Content/ASP, Lifecycle-Management, ERP und E-Mail-Archivierung runden das Profil ab.
Auf Grundlage ihrer Basis-Technologie hat die daa verschiedene branchenspezifische Lösungen, zum Beispiel für Logistikdienstleister, Bau- und Industrieunternehmen, Rechtsanwälte/Wirtschaftsprüfer/Unternehmensberater, Krankenhäuser und Handelsunternehmen entwickelt, in die langjährige Projekterfahrungen und innovative Lösungen eingeflossen sind.

Ihre Redaktionskontakte:
daa Systemhaus AG
Susanne Anger
An der Kaufleite 22
D-90562 Kalchreuth
Telefon +49 911 52146-60
Telefax +49 911 52146-68
E-Mail: s.anger@daa.de

good news! GmbH
Nicole Körber
Kolberger Str. 36
D-23617 Stockelsdorf
Telefon +49 451 88199-12
Telefax +49 451 88199-29
E-Mail: nicole@goodnews.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Nadine Lüthje, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 836 Wörter, 7431 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von daa Systemhaus AG lesen:

daa Systemhaus AG | 14.08.2006

KONZEPTUM und daa Systemhaus AG vereinbaren Partnerschaft

Mit scanview® stellt die daa Systemhaus AG eine prozessorientierte Standardlösung für das unternehmensweite Archiv- und Dokumenten-Management bereit, mit der sich Dokumente wie beispielsweise Rechnungen oder Belege effektiv verwalten und archivier...
daa Systemhaus AG | 27.07.2006

DMS-Vorbericht der daa: scanview®: mehr Funktionalität, mehr Komfort (Stand H 040)

Das prozessorientierte Archiv- und Dokumenten-Management-System scanview® der daa archiviert sämtliche Unternehmensdokumente, von der CAD-Zeichnung über Office-Dateien, E-Mails bis zur gescannten A0-Zeichnung in einem zentralen Speicher. Mit dem i...
daa Systemhaus AG | 26.06.2006