info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Ixia Headquarters |

Lippis Report und IXIA schliessen dritte Runde ihrer Tests der Leistung von 10- und 40-Ge-Switches für offene Netzwerke zur Cloud-Bereitstellung ab

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Lippis Report testet in iSimCity von Ixia 10-/40-GE-Switches für branchenweit ersten Vergleichsbericht über Leistung und Stromverbrauch


Ixia, Anbieter von Testlösungen für konvergente IP- und Drahtlosnetzwerke, und Lippis Report haben heute den Abschluss der dritten Runde einer Reihe von Tests bekannt gegeben, bei denen es um die Netzwerkleistung und den Stromverbrauch in offenen Rechenzentren...

München, 09.12.2011 - Ixia, Anbieter von Testlösungen für konvergente IP- und Drahtlosnetzwerke, und Lippis Report haben heute den Abschluss der dritten Runde einer Reihe von Tests bekannt gegeben, bei denen es um die Netzwerkleistung und den Stromverbrauch in offenen Rechenzentren und Cloud-Umgebungen der Branche ging. Durch diese bisher einmaligen Tests werden der Branche realistische Vergleichsdaten über die Leistung und den Stromverbrauch unterschiedlicher 10- und 40-Gigabit-Ethernet-Switches (GE) zur Verfügung gestellt.

In der dritten Testrunde wurden Top-of-Rack- (ToR) und Core-Switches führender Hersteller eingehend geprüft.

Die getesteten Top-of-Rack-Switches:

- Alcatel-Lucent: OmniSwitch 900-40X

- Arista: 7124SX 10G SFP Data Center Switch und 7050S-64 10/40GE Data Center Switch

- BLADE Network Technologies (ein Unternehmen von IBM): IBM BNT RackSwitch G8124 und IBM BNT RackSwitch G8264

- Brocade: VDXTM 6720-24 Data Center Switch

- Dell: Force10 S-Series S4810

- Extreme Summit: X670V

- Mellanox/Voltaire®: VantageTM 6048

Die getesteten Core-Switches:

- Alcatel-Lucent: OmniSwitch 10K

- Arista: 7504 Series Data Center Switch

- Extreme: BlackDiamond X8

- Juniper Networks: EX Series EX8200 Ethernet Switch

An den Rechenzentren- und Cloud-Infrastruktur-Tests konnten alle Anbieter modularer oder fest konfigurierter 10- und 40-Gbit/s-Switches kostenlos teilnehmen

Durchgeführt wurden die Tests in der zweiten Oktoberwoche 2011 in der iSimCity-Einrichtung von Ixia im kalifornischen Santa Clara. Zur Auswertung der Leistung wurden die Lademodule Xcellon-Flex, Accelerated Performance, Xcellon-Flex 10/40GE und Xcellon-Flex 4x40GE Full Emulation von Ixia verwendet, die von Ixias Testanwendung IxNetwork erzeugte Datenpakete übermittelten. Getestet wurden hierbei Durchsatzleistung, Latenz, Jitter, Überlastung und Stromverbrauch, wobei die Anbieter bei den Tests in den Laboren von Technikern von Ixia unterstützt wurden. Im Detail konfigurierten die Switch-Hersteller dabei ihre Geräte, während die Techniker von Ixia die Tests durchführten und die Ergebnisse protokollierten.

Die wichtigsten aus dieser Runde der Lippis-Report-Tests gewonnenen Erkenntnisse:

1. 10-GE-ToR- und Core-Switches sind reif für die breite Einführung - seit der Interop 2011 wurden 15 neue Switches eingeführt.

2. Wir haben das Zeitalter von ToR- und Core-Switches mit Latenzzeiten von 500 ns bzw. 2 µs erreicht -ToR-Switches werden innerhalb der kommenden zwei Jahre Latenzzeiten von wenigen Hundert Nanosekunden erreichen, ferner werden sich Architekturen ohne Physical Layer durchsetzen. Die Latenzzeiten von Core-Switches werden sich bei Datenraten von 40 und 100 Gbit/s auf wenige Nanosekunden reduzieren.

3. 40- und 100-GbitE-Kompatibilität - fünf der getesteten ToR-Switches unterstützen bereits heute 40 GE, zudem verfügen alle Core-Switches über Backplane-Kapazitäten für Kombinationen aus 40- und 100-GE-Technologie.

Den vollständigen Lippis Report mit weiteren aufschlussreichen Ergebnissen erhalten Sie unter folgendem Link: http://bit.ly/uRIEhc

Die Testergebnisse vermitteln potenziellen Käufern von 10- und 40-GE-Switches für Rechenzentren Glaubwürdigkeit, Kompetenz, Offenheit und Vertrauen, da die Tests allen Anbietern offenstanden und die Ergebnisse auf Grundlage reproduzierbarer RFC-basierter und individueller Kriterien erhalten wurden.

Die preisgekrönte Protokolltestlösung IxNetwork von Ixia wurde für Tests der Infrastruktur, Kapazität, Skalierbarkeit und Konvergenz von Netzwerken durch skalierte Protokollemulation entwickelt.

Hauptfakten:

- Die Xcellon-Lademodule sind dazu vorgesehen, sich an die Rechenzentrumskonvergenz und die Paradigmen im Cloud Computing, welche die Dynamik der Unternehmens-IT verändern, anzupassen und diese voll zu unterstützen.

- Mittels der Lademodule wird die Leistung von Routern, Switches, Web-Anwendungsservern, anwendungsorientierten Firewalls, Application-Delivery-Controllern und Sicherheitsplattformen überprüft.

- Ixia ermöglicht als einziger Anbieter von Messlösungen eine Maximierung des ROI, indem die Kombination aus Weiterleitung von Datenpaketen, Cloud-Simulation und Darstellung des Stromverbrauchs auf einer einzigen Hardware-Plattform unterstützt wird.

- Die 10/40-GE-Kombikarte von Ixia erreicht die branchenweit höchste Portdichte, zudem bietet Ixia eine extrem hohe Port-Anzahl zur Auslastung von ToR-Switches.

- Die Lippis-Tests umfassten Durchsatz und Latenz nach RFC 2544, Überlastungssteuerung nach RFC 2889, Latenz im IP-Multicast-Datenverkehr nach RFC 3918 sowie Stromverbrauch gemäß ATIS-TEER-Standard.

Zitate:

- Nick Lippis, Gründer von Lippis Report: "Die heutzutage in Rechenzentren und Cloud-Strukturen verwendeten Implementierungen der Netzwerkgestaltung erfordern eine hohe Weiterleitungsleistung und niedrige Latenz bei Nord-Süd- und Ost-West-Strömen, niedrigen Stromverbrauch und eine geringe Anzahl an Netzwerkebenen. Die von Lippis und Ixia gemeinschaftlich durchgeführten Tests bieten der Branche Benchmarks zum Vergleich der Leistungsdaten von 10- und 40-GE-Switches, mit deren Hilfe gewährleisten werden kann, dass Spezifikationen eingehalten werden."

- Atul Bhatnagar, President und CEO von Ixia: "Ethernet-Netzwerke sind aus Rechenzentrumskonvergenz und Cloud Computing nicht mehr wegzudenken. IT-Leiter benötigen unabhängige, aussagekräftige und reproduzierbare Leistungskennzahlen, um im Zuge der Weiterentwicklung und Optimierung Ihrer Netzwerke Geräte verschiedener Anbieter vergleichen zu können. Die modernen Lademodule und Testanwendungen von Ixia versetzen Unternehmen wie Lippis Report in die Lage, Netzwerkgeräte und -infrastrukturen im Maßstab einer Großstadt zu testen, um deren Leistung zu gewährleisten und herauszufinden, wie sich die Geräte unter realen Netzwerk-Bedingungen verhalten."

Quellen:

- Weitere Informationen zu den Xcellon-Lademodulen von Ixia finden Sie unter http://www.ixiacom.com/products/interfaces/

- Weitere Informationen zur Testlösung IxNetwork von Ixia finden Sie unter http://www.ixiacom.com/products/ixnetwork/index.php

- Alle Testergebnisse finden Sie unter: http://lippisreport.com/2011/01/open-industry-network-performance-power-test

- Videos (in englischer Sprache) zu den Tests der Geräte der einzelnen Hersteller finden Sie unter folgenden Links:

- Ixia and the Lippis Report: Evaluating 10/40GE Switches

- Ixia and the Lippis Report: Evaluating 10/40GE Switches - Alcatel-Lucent

- Ixia and the Lippis Report: Evaluating 10/40GE Switches - Brocade

- Ixia and the Lippis Report: Evaluating 10/40GE Switches - Extreme

Über Lippis Report

Nick Lippis gilt weltweit als Experte auf dem Gebiet der Computernetzwerke von Unternehmen. Er hat einige der größten Computernetzwerke der Welt entworfen. Darüber hinaus hat er viele Global 2000-Unternehmen im Hinblick auf Netzwerkstrategie, Architektur, Geräte, Dienste und Implementierung beraten. Hierzu zählen unter anderem Hughes Aerospace, Barclays Bank, Kaiser Permanente, Eastman Kodak Company, Federal Deposit Insurance Corporation (FDIC), Liberty Mutual, Schering-Plough, Sprint, Cisco Systems, Avaya und eine Vielzahl anderer Geräte- und Dienstanbieter.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, PresseBox.de, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 843 Wörter, 7475 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Ixia Headquarters lesen:

Ixia Headquarters | 10.09.2014

Ixia beschleunigt die Migration von NFV in Mobilfunknetzen

München, 10.09.2014 - Ixia's (Nasdaq: XXIA) prämierte IxLoad-Testlösung ist nun auch als virtualisiertes System verfügbar. Damit können Mobilfunkanbieter den strategischen Einsatzes von NFV vorantreiben. Dank Ixia lassen sich physische Komponent...
Ixia Headquarters | 09.07.2014

Ixia drückt bei Infotainment- und modernen Fahrerassistenzsystemen aufs Gaspedal

München, 09.07.2014 - Ixia (Nasdaq: XXIA) gibt heute bekannt, dass es eine neue, mit den AUTOSAR-Standards konforme Testsoftware auf den Markt gebracht hat. Damit können Infotainment- und moderne Fahrerassistenzsysteme des vernetzten Automobils im ...
Ixia Headquarters | 26.05.2014

Ixia erhöht Transparenz durch Netzwerk- und Application Intelligence in Echtzeit

München, 26.05.2014 - Ixia (Nasdaq: XXIA) hat seinen Application and Threat Intelligence (ATI) Processor vorgestellt. Er ermöglicht bessere Einblicke in das Netzwerk, Anwendungen sowie Sicherheitsbelange durch erweiterte Funktionen, die IT-Organisa...