info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
QGroup GmbH |

Sicherer Zugang zu Unternehmensnetzwerken via Mac, iPad und iPhone

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


QGroup präsentiert QTrust 2go auf dem i-meeting in München


Zum vierten Mal traf sich am 21. und 22. November die Apple-Community auf der Fachkonferenz i-meeting in München. Bestimmende Themen der Vorträge und Podiumsdiskussionen waren der sinnvolle und vor allem sichere Einsatz von iPhone, iPad und Mac in Unternehmen....

Frankfurt am Main, 09.12.2011 - Zum vierten Mal traf sich am 21. und 22. November die Apple-Community auf der Fachkonferenz i-meeting in München. Bestimmende Themen der Vorträge und Podiumsdiskussionen waren der sinnvolle und vor allem sichere Einsatz von iPhone, iPad und Mac in Unternehmen. Für Aufsehen sorgte Thomas Blumenthal, IT-Sicherheitsspezialist der QGroup, der mit QTrust 2go die höchste Sicherheitsstufe für genannte Apple-Endgeräte präsentierte.

Zahlreiche Aussteller, Fachbesucher und Experten kamen auf der diesjährigen Apple-Fachkonferenz i-meeting zusammen. Gesteigertes Interesse der Unternehmen am Einsatz von Mac, iPhone und iPad lag den Vorträgen und Podiumsdiskussionen zu Grunde, die sich um den sinnvollen und vor allem sicheren Einsatz dieser mobilen Endgeräte drehten. Besonders iPads, deren Rechenleistung mit Supercomputern der späten 1990er Jahre zu vergleichen ist, kommen häufig in Betrieben zum Einsatz: den Ärzten der Berliner Universitätsmedizin ersetzt das iPad die herkömmlichen Krankenakten oder es ist portabler Helfer bei Inventur und Warenkontrolle im Bereich der Lebensmittel-Logistik. Da diese Endgeräte aber durch ihr Format mühelos entwendet werden können, ist eine Zugriffsabsicherung von zentraler Bedeutung. Die einfachste und zugleich sicherste Lösung, namentlich QTrust 2go, wurde von Thomas Blumenthal, IT-Sicherheitsexperte der QGroup, auf dem imeeting vorgestellt.

QTrust 2go bietet eine Token-basierte Zugangskontrolle, die als dritten Faktor die Biometrie ? sprich: Fingerabdruck ? miteinbezieht. So ist maximal gesichert, dass nur die jeweils autorisierte Person Zugang zu betriebsinternen Daten hat. Auch juristisch ist diese Form der Authentifizierung von Bedeutung: der problematische Fall der Fingerabdruckspeicherung durch Dritte wird umgangen, da der Token ? und damit der gescannte Fingerabdruck ? im Besitz des Nutzers bleibt.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, PresseBox.de, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 250 Wörter, 1928 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von QGroup GmbH lesen:

QGroup GmbH | 16.09.2016

QGroup präsentiert Best of Hacks: Highlights Juli 2016

Frankfurt am Main, 16.09.2016 - Politische Motive stehen auch im Juli bei zahlreichen Hackingattacken in Vordergrund. Im Südosten Asiens gibt es aufgrund territorialer Meinungsverschiedenheiten um Inseln im südchinesischen Meer gleich mehrere Opfer...
QGroup GmbH | 19.08.2014

IT-Sicherheitshersteller QGroup präsentiert: Best of Hacks Juli 2014

Frankfurt am Main, 19.08.2014 - Der Juli ruft wie auch im Juni Hacktivisten auf den Plan, die hauptsächlich unter der Flagge von #OpWorldcup und #OpSaveGaza operieren. In diesem Zuge werden etliche Regierungswebseiten und -server angegriffen, den wo...
QGroup GmbH | 19.08.2014

IT-Sicherheitshersteller QGroup präsentiert: Best of Hacks Juni 2014

Frankfurt am Main, 19.08.2014 - Der Trend hält an, es ist Sommer und die Hacker sind anderweitig beschäftigt. Auf Hacktivisten trifft dies allerdings nur bedingt zu. Denn auch wenn große Unternehmen wie Evernotes gehackt werden, ist es doch das Mo...