info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
EHM Edelstahl GmbH |

Flansche – wichtig für Rohrleitungsbau

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 2)


Flansche werden benötigt, um Rohrabschnitte und Luftkanäle dicht, aber lösbar miteinander zu verbinden. Damit ein Flansch ein Rohr sicher abdichtet, muss der nötige Anpressdruck aufgebaut werden. Dies geschieht in der Regel durch Schrauben, die durch Bohrungen mit den Flanschblättern verbunden und anschließend verschweißt werden. Sie gehören zu den Rohrleitungsteilen und sind häufig an Armaturen und Messgeräten angegossen.

Flansche werden benötigt, um Rohrabschnitte und Luftkanäle dicht, aber lösbar miteinander zu verbinden. Damit ein Flansch ein Rohr sicher abdichtet, muss der nötige Anpressdruck aufgebaut werden. Dies geschieht in der Regel durch Schrauben, die durch Bohrungen mit den Flanschblättern verbunden und anschließend verschweißt werden. Sie gehören zu den Rohrleitungsteilen und sind häufig an Armaturen und Messgeräten angegossen.

Für Rohrleitungen werden Flansche nach PN bezeichnet und durch die Normreihe EN 1092 genormt:

EN 1092-1 Stahlflansche
EN 1092-2 Gusseisenflansche
EN 1092-3 Flansche aus Kupferlegierung
EN 1092-4 Flansche aus Aluminiumlegierung

Für die unterschiedlichen Anwendungsbereiche gibt es ganz verschiedene Flansche. Manche werden an das Rohr geschweißt. Soll der Flansch auch unter starkem Druck halten, sollten Typen mit einem guten Stabilitätsverhalten gewählt werden.

Vorschweißflansche haben einen Ansatz, mit dem sie beispielsweise an Rohre angeschweißt werden können. Vorgeformt werden sie durch schmieden aus einem Stahlrohling und anschließend durch drehen und bohren fertiggestellt. Größere www.ehm-edelstahl.de/flansche.html Flansche werden erst aus Formstählen zu Ringen gebogen und später verschweißt. Vorschweißflansche sind besonders stabil und können auch unter hohem Druck eingesetzt werden.

Glatte Flansche werden auf das jeweilige Rohr geschoben und anschließend verschweißt. Meist werden sie aus Blech hergestellt.

Lose Flansche werden, wie der Name schon sagt, nur lose auf das Rohr geschoben. Ein Vorschweißring oder Vorschweißbund übernimmt nach dem Anschweißen die Befestigung am Rohr. Auch bei angeformten Bördel und wenn die Stellung des Lochkreises des Gegenflansches erst bei der Endmontage definiert werden kann, wird dieser Flanschtyp verwendet.

Blindflansche haben keine Mittelbohrung. Sie werden zum Verschließen von zum Beispiel zusätzlichen Stutzen an Druckbehältern oder von Rohrleitungsenden verwendet.

Gewindeflansche haben statt einem Ansatz zum Schweißen ein Innengewinde, in das das Rohr eingeschraubt werden kann.

Als Bördel wird eine Umform- und Verbindungstechnik in der Blechverarbeitung bezeichnet. Ein Vorschweißbördel meint in der Rohrleitungstechnik einen Gegenstand in Verbindung mit Losflanschen.

Die Auswahl an unterschiedlichen Flanschen ist riesig – für jede Art von Rohrleitungsbau ist ein passender Flansch zu finden.


Oster Agentur GbR
Paul Oster
Sinnersbäumerstraße 2
66538 Neunkirchen
Telefon: 01805 22 00 55
http://www.Oste-agentur.de

Gegründet 1991 als Handelshaus für Edelstahl- und Edelstahlanverwandte Produkte, ist EHM bereits seit fast 20 Jahre Spezialist für Ihren kompletten Edelstahlbedarf an Rohren, Rohrzubehör, Vollmaterial, Profile und Bleche.

Mittlerweile werden Kunden von EHM aus 4 verschiedenen Standorten in Europa bedient.

Mitarbeiter von EHM zeichnen sich aus durch flexibilität und Hilfsbereitschaft, ganz nach dem Motto "Beratung ist mehr als Auskunft".

Im tagtäglichem Geschäft, sowie auch bei Ihrer Projektkalkulation, unterstützen wir Sie gerne mit technischen und kaufmännischen Informationen.

Zögern Sie nicht, sprechen Sie uns an!

Mit freundlichen Grüßen,

EHM Edelstahl GmbH


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Paul Oster, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 401 Wörter, 3307 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: EHM Edelstahl GmbH


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema