info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
pls Programmierbare Logik & Systeme GmbH |

PLS' Universal Debug Engine unterstützt bereits neue TriCore-Multicore-Architektur von Infineon

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Komplette Debug- und Testlösung für Anwender des Development Devices


Die erste Debugger-Lösung für die von der Infineon Technologies AG im Oktober vorgestellte neue 32-Bit-Multicore-Architektur stellt PLS Programmierbare Logik & Systeme mit der Universal Debug Engine (UDE) 3.1.7. vor. Sie ist das Resultat einer sehr frühen...

Lauta, 12.12.2011 - Die erste Debugger-Lösung für die von der Infineon Technologies AG im Oktober vorgestellte neue 32-Bit-Multicore-Architektur stellt PLS Programmierbare Logik & Systeme mit der Universal Debug Engine (UDE) 3.1.7. vor. Sie ist das Resultat einer sehr frühen und engen Zusammenarbeit von Infineon mit PLS als Toolpartner.

Für das Development Device, das als erste Implementierung der neuen Multicore-Architektur ausgewählten Kunden für Evaluierung und Prototypen zur Verfügung steht, bietet die UDE-Version 3.1.7. eine effektive Debug- und Testlösung. Das Werkzeug erlaubt die Steuerung und Kontrolle der drei 32-Bit-TriCore-Cores innerhalb einer Bedienoberfläche. Unterstützt wird dies durch einen flexiblen Multicore-Program-Loader, der das Laden von Programm-Code und Daten sowie Symbolinformationen getrennt für jeden Core ermöglicht. Die Steuerung der Cores erfolgt über einen Multicore-Run-Control-Manager, der eine Definition von Core-Gruppen bietet. Damit ist eine sehr flexible Kontrolle des Laufzeitverhaltens der komplexen Architektur möglich.

Bei Bedarf ist mit der Universal Debug Engine auch eine Programmentwicklung für das integrierte Hardware Security Modul (HSM) der künftigen 65-nm eFlash-Mikrocontroller von Infineon möglich. Das HSM erlaubt es Fahrzeugherstellern, den Schutz der Systemintegrität ihrer Steuergeräte zu erweitern, und ist durch seine Flexibilität auch für künftige Sicherheitsanforderungen gerüstet.

Die Universal Debug Engine unterstützt zudem die Programmierung des On-Chip FLASH, der in 65-nm-Technologie gefertigt wird und die strengen Anforderungen für einen Einsatz im Automotive-Bereich erfüllt. Der On-Chip-FLASH erlaubt eine schnellere Programmierung, was angesichts auch in diesem Bereich wachsender FLASH-Größen immer mehr an Bedeutung gewinnt.

Die UDE-Version 3.1.7 von PLS ist ab sofort für Anwender des Development Devices der neuen TriCore-Multicore-Architektur von Infineon verfügbar.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, PresseBox.de, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 245 Wörter, 2015 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von pls Programmierbare Logik & Systeme GmbH lesen:

pls Programmierbare Logik & Systeme GmbH | 25.10.2016

Optimiertes Debug-, Test- und Systemanalyse-Tool für Infineons neue AURIX™ TC3xx Multi-Core-Mikrocontroller-Familie

Lauta, 25.10.2016 - Ein optimiertes Debug-, Test- und Systemanalyse-Tool, welches das die umfangreichen internen Debug-Funktionalitäten der neuen AURIX™ Multi-Core-Mikrocontroller-Familie TC3xx von Infineon ohne jegliche Einschränkungen unterstü...
pls Programmierbare Logik & Systeme GmbH | 03.09.2014

PLS' Universal Debug Engine unterstützt alle Funktionen der neuesten Qorivva-Automotive-SoCs von Freescale

Lauta, 03.09.2014 - Parallel zur Vorstellung der neuesten Qorivva-Derivate durch Freescale stellt PLS Programmierbare Logik & Systeme Systementwicklern mit ihrer Universal Debug Engine (UDE) jetzt als einer der ersten Toolanbieter speziell auf die Ei...
pls Programmierbare Logik & Systeme GmbH | 07.08.2014

Tool Qualification Packages für verschiedene Architekturen und Cross-Compiler verfügbar

Lauta, 07.08.2014 - Damit Entwickler von eingebetteten Systemen künftig in der Programmiersprache C geschriebene Anwendungssoftware noch einfacher und zuverlässiger automatisiert testen können, haben PLS Programmierbare Logik & Systeme und Razorca...