info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Dell GmbH |

Dell Alienware Aurora bietet herausragende Spiele-Performance

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Dell hat den Alienware Aurora vorgestellt: Der neue Desktop-PC bietet eine überragende Spieleleistung für ambitionierte Gamer, kann 3D-Spiele in HD-Qualität wiedergeben und an mehrere Displays angeschlossen werden. Top-Leistung bei aktuellen Spielen,...

Frankfurt am Main, 14.12.2011 - Dell hat den Alienware Aurora vorgestellt: Der neue Desktop-PC bietet eine überragende Spieleleistung für ambitionierte Gamer, kann 3D-Spiele in HD-Qualität wiedergeben und an mehrere Displays angeschlossen werden.

Top-Leistung bei aktuellen Spielen, die neueste Technologie und ein Design ohne Kompromisse: Das alles bietet der neue Desktop-PC Alienware Aurora. Gamer können damit die aktuellsten Spiele in höchster Auflösung spielen und lebensechte Grafiken genießen. Das Gerät unterstützt auch die 3D-Ausgabe bei Games in HD-Qualität und kann mit mehreren Displays genutzt werden.

Der Aurora bietet nicht nur eine sehr leistungsfähige Hardware, sondern lässt sich auch je nach Gusto in verschiedenen Konfigurationen bestellen.

- Schnellste Prozessortechnik. Der Aurora ist mit der neuesten Generation von Intels Core-i7-CPUs mit sechs Rechenkernen ausgestattet, die ab Werk übertaktet und flüssigkeitsgekühlt sind. Darüber hinaus ist der Rechner der erste Consumer-PC mit Intels X79-Express-Chipsatz, der DDR3-Speicher mit Quad Channel und die neueste SATA-Technologie unterstützt.

- Grafikkarten im Doppelpack. Mit AMDs CrossFireX-Technologie kann der Alienware Aurora zwei Grafikkarten aufnehmen und im Verbund nutzen - ideal für ressourcenintensive Spiele, die damit nochmals deutlich flüssiger laufen. Alle verfügbaren Grafikkarten für den Aurora nutzen den momentan fortschrittlichsten GDDR5-Grafikspeicher. Damit lassen sich Spiele an mehreren Displays mit einer Auflösung von mehr als 1080p und dreidimensional ausgeben.

- Individuelle Konfiguration. PC nach Maß gefällig? Der Alienware Aurora lässt sich an die individuellen Bedürfnisse anpassen. Das innovative und kompakte Gehäuse sieht zudem nicht nur sehr stylisch aus, sondern bietet auch ein gut durchdachtes Layout im Inneren. Damit können die Hardware-Komponenten leicht erweitert und die Temperatur besser gesteuert werden.

Cooles Design

Die CPU-Flüssigkeitskühlung des Alienware Aurora ist völlig wartungsfrei und kommt ohne Kühlkörper und Ventilator aus. Sollte das System doch einmal stärker belastet werden, sorgt das Active-Venting-System für eine zusätzliche Hitzeableitung.

Die innovative Kühlung erhöht nicht nur die Lebensdauer der Bauteile, sondern sorgt auch für ein kaum wahrnehmbares Betriebsgeräusch: Der Aurora ist deutlich leiser als herkömmliche Desktop-PCs mit traditionellem Kühlkörper und Ventilator. Darüber hinaus sind alle wichtigen Komponenten im Chassis in Kammern unterteilt. Damit lassen sich Upgrades oder Wartungen ohne Werkzeug erledigen.

Volle Kontrolle

Der neue Aurora ist mit dem Alienware Command Center ausgestattet, der "Kommandozentrale" des PCs. Das intuitiv bedienbare Tool bietet zahlreiche Anwendungen, mit denen sich die Funktionen des Rechners steuern und überwachen lassen. Besonders raffiniert ist "AlienFX": Damit können die Lichteffekte am Gehäuse verändert und mit rechnerisch über 25 Milliarden Farbkombinationen dem persönlichen Geschmack angepasst werden - je nach Stimmung. Auch Aktualisierungen und neue Versionen der Anwendungen werden direkt über das Command Center eingespielt.

Überlegene Technik

Alienware-Produkte sind im Markt für ihre Top-Performance, ihre vielfältigen Funktionen und ihr wegweisendes Design bekannt. Alienware setzt immer auf die neueste PC-Gaming-Hardware und kooperiert mit Partnern in der Industrie, um den optimalen Spiele-Rechner zu realisieren.

"Die PC-Spiele-Industrie wächst weiterhin sehr schnell und die Kunden verlangen nach Systemen, mit denen sie auch die grafisch aufwändigsten Games in optimaler Qualität spielen können", sagt Arthur Lewis, Vice President Alienware and Product Manager für Consumer, Small und Medium Business bei Dell. "Der Alienware Aurora ist unser fortschrittlichster Desktop-PC und bietet alles, was sich anspruchsvolle Gamer von einem Rechner wünschen können."

Technische Details im Überblick

- Zweite Generation von Intel-Core-i7-Sechskern-Prozessoren (Serie 3000)

- Intel-X79-Express-Chipsatz mit Unlocking-BIOS für Übertakter

- Zwei Grafikkarten im Verbund (in Kürze weitere Modelle verfügbar):

- 2x 1 GB GDDR5 AMD Radeon HD 6870 (AMD CrossFireX)

- 2x 2 GB GDDR5 AMD Radeon HD 6950 (AMD CrossFireX)

- 8 GB oder 16 GB Quad-Channel-DDR3-Speicher mit 1600 MHz

- Schnelle Festplatte mit 7.200 Umdrehungen pro Minute und bis zu 2 TB Speicher, optional auch SSD-Laufwerke mit 256 GB oder 512 GB

- Ein oder zwei optische Laufwerke, optional DVD-Brenner, Blu-ray-Leselaufwerk oder Blu-ray-Brenner

- High-Quality-Audio-System: Interner High-Definition-7.1-Performance-Audio-Chip mit Waves-MAXX-Audio-Software (in Kürze optionale Soundkarten erhältlich)

- Abmessungen: 426 mm (Höhe) x 645 mm (Tiefe) x 250 mm (Breite)

- Gewicht: ab 20,41 Kilogramm

Der Alienware Aurora ist ab sofort ab 2.199 Euro (inklusive Mehrwertsteuer, zuzüglich Lieferung) im Dell-Onlineshop erhältlich. Weitere Infos zu Alienware-Produkten sind unter http://www.dell.de/alienware abrufbar.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, PresseBox.de, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 631 Wörter, 5206 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Dell GmbH lesen:

Dell GmbH | 28.10.2014

Alienware revolutioniert Gaming-Systeme mit neuem Grafikverstärker

Frankfurt am Main, 28.10.2014 - Alienware, führender Anbieter von High-Performance-Gaming-Systemen, hat nun Details und Verfügbarkeit für seinen im August angekündigten Gaming-Desktop Alienware Area-51 (1) und zum Gaming-Laptop Alienware 13 (2) b...
Dell GmbH | 27.10.2014

Niederländische Universität reduziert mit Dell Software die Einschreibungszeiten um 50 Prozent

Frankfurt am Main, 27.10.2014 - Die Radboud Universität in Nijmegen, eine der führenden akademischen Lehranstalten in den Niederlanden, verwendet künftig Dell One Identity Manager, um Zugangskontrolle und Provisioning sicherzustellen. Die Universi...
Dell GmbH | 24.10.2014

Firewalls von Dell SonicWALL unterstützen International Relief and Development beim Aufbau stabiler Netze in der Dritten Welt

Frankfurt am Main, 24.10.2014 - International Relief and Development (IRD), eine weltweit tätige humanitäre Organisation, setzt die Firewalls der NSA- und TZ-Serien von Dell SonicWALL ein, um ihre Arbeit zu sichern. Die Organisation hat durch den E...