info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Rose Handwerk |

Ein Hauch von Luxus in historischen Prachtbauten

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Drei Mal LebensArt Sauerland für Lifestyle-Liebhaber


Traumhaftes Ambiente und ein Sortiment vom Feinsten lassen keine Wünsche offen: Liebhaber des gehobenen Lifestyles erfreuen sich auch im kommenden Jahr an erlesen ausgestatteten Besuchermessen. Die LebensArt Sauerland im Jagdschloss Herdringen und auf Burg Schnellenberg bei Attendorn ist für Connaisseurs längst Inbegriff von Stil und Eleganz.

Stilvolles Interieur, exklusive Mode, Schmuck, Delikatessen, Kunst und Musik machen die Anziehungskraft jedes einzelnen Events aus. Die exquisiten Flaniermeilen sind auf die jeweilige Jahreszeit abgestimmt.

In den frühlingshaften Parkanlagen und den fürstlichen Zimmerfluten des Jagdschlosses Herdringen bei Arnsberg eröffnet die LebensArt Sauerland den Reigen vom 27. bis 29. April. Das Angebot im mit weißen Pagodenzelten ausgestatteten Schlosspark ist dieses Mal noch vielfältiger als bisher schon. Die Veranstalter überraschen zudem mit einem erweiterten Unterhaltungsprogramm und dem neuen Cateringkonzept.

Die mittelalterliche Burg Schnellenberg zu Attendorn von 1222 ist Kulisse der LebensArt am 12. und 13. Mai - ein wunderbares Ausflugsziel am Muttertag. Garten und Ambiente setzen dann Akzente. Gäste wandeln durch historische Höfe, Säle und Burgwiesen hoch über der alten Sauerländer Hansestadt und entdecken dabei wahre Lifestyle-Perlen.
Mit exklusiven Objekten und dem ersten Weihnachtsschmuck rückt vom 26. bis 28. Oktober noch einmal das Jagdschloss Herdringen in den Mittelpunkt. Die Vorweihnachts-Edition der LebensArt Sauerland bietet unter anderem ausgefallene Geschenkideen zum Christfest.

Eintritt
Tageskasse: je nach Veranstaltung 6 bis 8 Euro
Kinder und Jugendliche unter 16 Jahren haben freien Eintritt.

Schloss Herdringen:
Das Jagdschloss Herdringen diente bereits als Kulisse für Filme der Edgar-Wallace-Reihe. In den 60-er Jahren wurden dort "Der Fälscher von London" und "Der schwarze Abt gedreht". Aktuell ist das Schloss in Bully Herbigs Film Hotel Lux zu sehen. 2008 fanden im Königssaal, im Ledersaal und in der Kapelle Dreharbeiten zum ZDF-Dreiteiler "Krupp - Eine Deutsche Familie" statt. Die Wurzeln des Ritterguts Herdringen reichen bis in das 14. Jahrhundert zurück. Das eigentliche Jagdschloss wurde im englischen Tudorstil Mitte des 19. Jahrhunderts erbaut. Es liegt malerisch eingebettet in einen romantischen Landschaftspark. Einer der Höhepunkte in der Geschichte des Schlosses war der Besuch des preußischen Königs Friedrich Wilhelm IV., der 1853 im Schloss zu Gast war. Noch heute trägt einer der Säle den Namen "Königssaal".

Burg Schnellenberg
Mit ihren mächtigen Mauern und hoch aufragenden Türmen thront die Burg Schnellenberg majestätisch über den grünen Hügeln des Sauerlandes. Ihr zu Füßen liegt die Stadt Attendorn mit dem Sauerländer Dom, der Atta-Höhle und der historischen Altstadt. Anno 1222 vom Kölner Erzbischof Engelbert von Berg als Schutzburg erbaut, wurde das Gemäuer unter anderem bewohnt vom Vogt von Elspe und Schnellenberg und ab dem 16. Jahrhundert von deren von Fürstenberg. Unter Federführung der Familie Bilsing ist die Burg heute ein Hotel-Restaurant und befindet sich im Besitz des Freiherrn von Fürstenberg-Herdringen.

LebensArt Sauerland:
Die Lifestyle-Messe LebensArt Sauerland zieht seit 2007 regelmäßig tausende Besucher an. Der Begriff steht für anspruchsvollen Lifestyle, sinnliche Genüsse, hochwertige Produkte und Dienstleistungen. Die Veranstaltungen finden jeweils zwei Mal im Jahr im Jagdschloss Herdringen bei Arnsberg und einmal jährlich auf der Burg Schnellenberg bei Attendorn statt. Weitere Informationen: www.lebensart-sauerland.de

Pressetext, Abdruck honorarfrei

Pressekontakt:
REDAKTIONSBÜRO susanne schulten
Hauptstraße 24, 59909 Bestwig

Tel: 0 29 04.10 39, Mobil: 01 70.230 70 49
info@schulten-pr.de

Firmenkontakt
Rose Handwerk
Carsten Rose
Zum Wasserturm 14

59872 Meschede
Deutschland / NRW

E-Mail: info@rose-handwerk.de
Homepage: http://www.rose-handwerk.de
Telefon: 02937/96989-0


Pressekontakt
REDAKTIONSBÜRO susanne schulten
Susanne Schulten
Hauptstraße 24a

59909 Bestwig
Deutschland / NRW

E-Mail: info@schulten-pr.de
Homepage: http://www.schulten-pr.de
Telefon: 02904 1039


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Carsten Rose, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 475 Wörter, 3893 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Rose Handwerk


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema