info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Genius Inside |

Neuproduktentwicklung: Mit den richtigen Mitteln ein neues Produkt erfolgreich auf dem Markt etablieren

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


In seinem neuesten White Paper debattiert der Genius Inside Senior Solution Spezialist Neil Stolovitsky über die Bedeutung einer guten NPE-Strategie und effektiven Planung in Hinsicht auf die Produkteinführungsphase


Am 19. Dezember 2011 ist Neil Stolovitskys neuestes White Paper mit dem Titel "Neuproduktentwicklung: Produkteinführung - Das Produkt an den Mann bringen" erschienen. In seinem aktuellen Werk bespricht der Genius Inside Senior Solution Spezialist wie...

Lindau (Bodensee), 20.12.2011 - Am 19. Dezember 2011 ist Neil Stolovitskys neuestes White Paper mit dem Titel "Neuproduktentwicklung: Produkteinführung - Das Produkt an den Mann bringen" erschienen. In seinem aktuellen Werk bespricht der Genius Inside Senior Solution Spezialist wie man durch eine effektive Planung der Produkteinführung die Tore zum Erfolg öffnet und ein Produkt erfolgreich auf dem Markt etabliert. Der Senior Solution Spezialist überlässt hierbei nichts dem Zufall. Angefangen mit einer wirkungsvollen und portfolioübergreifenden Ressourcenplanung bis hin zur Umsetzung einer Balanced Score Card für die Produkteinführung beschreibt das White Paper die ideale Vorgehensweise aller Projektbeteiligten verständlich und detailgetreu.

Stolovitsky vertritt die Meinung, dass ein Gate-Prozess sicherstellen kann, dass die richtigen Experten Ihren Input bereitstellen, um den Erfolg eines Produkts auf dem Markt zu steigern. Darüber hinaus empfiehlt er die Erstellung eines Governance-Rahmens, um die komplexen Prozesse zu rationalisieren, da dieser den Informationsfluss zwischen allen Beteiligten sicherstellt und für die nötige Transparenz der Projektdaten sorgt. Dies würde, so Stolovitsky, Entscheidungsprozesse optimieren.

Ferner bezieht der Autor eine wirkungsvolle und portfolioübergreifende Ressourcenplanung mit ein. Dies sei, laut Stolovitsky, ein unerlässlicher Planungsschritt, da die Produkteinführung, die Phase in der Neuproduktentwicklung sei, die den höchsten Anspruch an Kapazität und Kompetenz der Ressourcen hat. Hierbei erläutert er gleichzeitig die Signifikanz, die eine Einbindung aller Stakeholder in den Produkteinführungsplan hat. Um hierbei möglichst produktiv vorzugehen, möchte Stolovitsky, dass sich der Leser zunächst einige von ihm erstellte Fragen selbst beantwortet.

Darüber hinaus verdeutlicht er wie wichtig der Einsatz einer umfassenden Projektmanagement-Software ist, um überhaupt erst eine effektive Ressourcenplanung vornehmen zu können. Diese solle u. a. ein Ressourcenmanagement enthalten, das eine Kapazitätsplanung und ein Verfügbarkeitsmanagement bereitstellt, die Maximierung der Ressourcenauslastung ermöglicht, über Engpässe und Aktivitäten alarmiert und What-If-Szenarien ermöglicht. Ferner solle durch den Einsatz eines PPM-Systems die NPE-Phasenüberprüfung sowie Gate-Prozesse unterstützt werden, Produkteinführungspläne mit Hilfe eines Gantt-Diagramms erstellbar sein und eine umfangreiche Projektverfolgung ermöglicht werden. Die Definierung gemeinsamer Parameter, KPIs und Risikofaktoren zur präzisen Leistungsmessung lässt Stolovitsky dabei nicht außer Acht.

Eine durchaus gelungene Dokumentation zum Thema Neuproduktentwicklung - Produkteinführung, in der der Autor nicht nur Aufschluss über gute NPE-Strategien gibt, sondern auch dazu anregt, die eigene Planung zu überdenken. Das White Paper wird Ihnen von Genius Inside kostenlos unter www.geniusinside.de zur Verfügung gestellt.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, PresseBox.de, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 361 Wörter, 3029 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Genius Inside lesen:

Genius Inside | 10.01.2012

Gantt oder Smith? Das Projektmanagement Know-how von Projektmanagern und Projektteams

Lindau, Deutschland, 10.01.2012 - Die detaillierte Planung und Realisierung von Projekten ist seit jeher bekannt. Ob Bau des Suez-Kanals, Errichtung des Eifelturms oder Feldzüge unter Napoleon, ohne konkrete Planung der jeweiligen Vorhaben wären di...
Genius Inside | 08.12.2011

Was haben Henry Ford und Projektmanagement-Software-Hersteller gemeinsam?

Lindau (Bodensee), 08.12.2011 - Bis Mitte des 20. Jahrhunderts galten Autos als Luxusgüter, die nur für die gesellschaftliche Elite gebaut wurden. Autos waren in Gebrauch und Handhabung kompliziert und beinhalteten beträchtlich hohe Ausgaben, für...
Genius Inside | 15.11.2011

Projektmanagement mit Lotus Notes: Es geht besser

Lindau (Bodensee), 15.11.2011 - Als Spezialist für Projektmanagement-Software, die seit 1997 in erster Linie für Lotus Notes entwickelt wird, ruft Genius Inside zur interaktiven Diskussion über Projektmanagement auf.Ziel des Aufrufs ist es, Projek...