info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Wireless Netcontrol GmbH |

Safety first – perfekte Tarnung und stiller Alarm

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


„Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser!“


Oft entscheiden Sekunden darüber, ob ein Täter gefasst werden kann oder nicht. Die Kombination zwischen perfekter Tarnung und stiller Alarmmeldung aufs Handy machen es möglich, sofort zu reagieren und den unbefugten Zutritt oft noch vor Ort aufzuklären.

In einer ersten Betrachtung scheint es so sein, dass man mit einem Bild aus einer Infrarot-Kamera mehr Informationen erhält, als mit einem Bewegungsmelder integriert in ein GSM Gerät, welches eine Alarm-SMS versendet. Aber dabei wird ein wesentliches Merkmal des neuen GSM Scout Protect von der Firma Wireless Netcontrol übersehen!
Die Idee dieses Gerätes ist der versteckte Einbau. Die kompakte Bauform des GSM Scout Protect mit nur 19 mm Breite bietet die Möglichkeit, ihn absolut unauffällig in einem Aktenordner zu positionieren. So wird ein nicht wahrnehmbarer verdeckter Alarm realisiert. Auch ein Ausfall der Stromzufuhr oder des Telefonanschlusses kann dem Gerät nichts anhaben. Ein interner Akku sichert jederzeit die Funktionsbereitschaft und die GSM-Technik sendet den Alarm unabhängig vom Telefonnetz vor Ort.
Da Einbrecher in der Regel mit der Kameratechnik und den verschiedensten Alarmanlagen vertraut sind, ist die Arbeit im Verborgenen für optische Vergleichssysteme in dieser Form nicht möglich. Der Eindringling erkennt diese Systeme in der Regel früh und weiß sie außer Betrieb zu setzen.
Zielgruppe des GSM Scout Protect sind also die Kunden, die sich der Tatsache bewusst sind, dass erkennbare Geräte der Sicherheitstechnik von Einbrechern zerstört werden, bzw. die schon genau diese Erfahrung gemacht haben. Der Vorteil des Gerätes liegt auf der Hand: Der GSM Scout Protect bleibt in aller Regel vollkommen unentdeckt.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Marco Riedel (Tel.: 03303409692), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 209 Wörter, 1462 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Wireless Netcontrol GmbH lesen:

Wireless Netcontrol GmbH | 26.08.2016

Modem-Einwahl funktioniert nicht mehr?

Hohen Neuendorf, 26.08.2016 - Analoge Modems lassen sich nicht mehr fernabfragen, die Provider stellen den Datendienst ein und ihre ISDN-Netze auf IP-basierte Kommunikation um. Die M2M-Kommunikation bestehender Industrieanlagen mit klassischer Wählv...
Wireless Netcontrol GmbH | 29.10.2015

Deadline für Energieaudit rückt näher

                            Aber auch für kleine und mittelständische Unternehmen ist das Thema von Bedeutung. Denn Energieaudits werden vom Fiskus mit steuerlichen Vorteilen belohnt. Das heißt konkret: Betriebe, die ihre Maschinen ...
Wireless Netcontrol GmbH | 16.06.2015

Das TripleConnect cPCI-System für den mobilen Einsatz

Die Ansprüche an die Kommunikationsfähigkeit in Bus- und Bahnfahrzeugen steigen ständig. Die Aufgaben der Signalisierung, der Übertragung von Bilddaten auf den Bahnhöfen und der Zugabfertigung durch den Fahrer haben in den letzten Jahren stark z...