info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Enterprise Europe Network Niedersachsen |

Internationale Kooperationsbörse Future Match auf der CeBIT 2012

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Future Match auf der CeBIT 2012 bringt Unternehmen und Forschende aus dem Bereich der Informations- und Kommunikationstechnologien an einen Tisch.

Forschungseinrichtungen und Firmen, die gezielt internationale Partner zur kommerziellen, technologie- oder forschungsorientierten Zusammenarbeit suchen, sind bei der internationalen Kooperationsbörse Future Match richtig. Die Börse, die die Leibniz Universität Hannover gemeinsam mit ihren Partnern aus dem europäischen Enterprise Europe Network organisiert, bringt auf der CeBIT 2012 vom 6. bis 10. März Unternehmen, Hochschulen und Forschungseinrichtungen zu Gesprächen zusammen.



Aussteller sowie Messebesucher aus Wirtschaft und Wissenschaft können sich im Vorfeld unter futurematch.cebit.de registrieren und ihre Kooperationsprofile einstellen. Die Registrierung steht allen Interessierten bis 20. Februar 2012 offen. Im Online-Katalog wählen die Teilnehmer ihre gewünschten Gesprächspartner aus und erhalten kurz vor Messebeginn einen Zeitplan für die einzelnen Gespräche auf dem Future-Match-Stand im CeBIT lab (Halle 9, Stand C50). Die Teilnahmegebühr beträgt 110 Euro (+MwSt).



Future Match läuft 2012 bereits zum 14. Mal. Wie erfolgreich die Börse ist, zeigen die Zahlen aus dem vergangenen Jahr. 263 Teilnehmende aus 35 Ländern nutzten in mehr als 1.200 Gesprächen die Chance, Kontakte für Zusammenarbeit oder Forschungskooperationen zu knüpfen.



Weitere Informationen über das Enterprise Europe Network sowie weitere Veranstaltungsangebote finden Sie unter een-niedersachsen.de.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Frau Joanna Einbock, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 195 Wörter, 1707 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema