info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Manhillen Drucktechnik GmbH |

Online-Klima-Quiz testet Klima-Wissen von Unternehmern

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Klimawandel, Treibhausgase, CO2-Emissionen oder Eisschmelze: Wer sein Klima-Wissen auf den Prüfstand stellen will, kann dies ab sofort beim Klima-Quiz von ManhillenCards tun.

Der Plastikkartenspezialist bringt auf der eigens eingerichteten Umweltseite www.manhillencards.de/umwelt interessante und auch kuriose Klimafakten in Form eines kleinen Frage-Antwort-Spiels näher. "In den letzten Jahren hat Klimaschutz in allen Bereichen als Kriterium für die Kaufentscheidung der Verbraucher massiv an Bedeutung gewonnen", weiß Frank Manhillen, Geschäftsführer der Manhillen Drucktechnik GmbH, der das Klima-Quiz publiziert hat. Höchste Zeit also, dass sich die Unternehmen mit den Klimafakten vertraut machen und vor allem damit beschäftigen, welchen Beitrag sie als Unternehmen zum aktiven Klimaschutz leisten können.


Mit Hintergrundinformationen zu den Klima-Antworten

Die Antworten auf sieben Fragen verraten den Teilnehmern, wie es um ihr Klimawissen bestellt ist. "Manchmal haben sich in der Vergangenheit in unseren Köpfen Halbwahrheiten zum Thema Klimawandel verfestigt", meint Manhillen. "Gerade dann sind die richtigen Lösungen oft wirklich überraschend." Und das Klima-Quiz begnügt sich nicht mit einem "richtig" oder "falsch", sondern liefert zu jeder Antwort auch immer einige vertiefende Informationen.


Ressourcenschonendes Handeln als unternehmerische Verantwortung

"Mit dem Klima-Quiz wollen wir auf interessante, spielerische Weise Klimafakten vermitteln und deutlich machen, dass aktiver Klimaschutz und umweltverträgliches Handeln heute in allen Unternehmen eine wichtige Rolle spielen sollte.", erläutert Manhillen den Hintergrund für die Entwicklung des Klima-Quiz. Ressourcenschonendes Handeln hat im eigenen Unternehmen schon seit vielen Jahren einen hohen Stellenwert. Als logische Fortführung dieses Engagements bietet die Manhillen Drucktechnik GmbH seit September 2011 ihren Kunden auf Wunsch eine “klimaneutrale Kartenproduktion” an. Die gesamten CO2-Emissionen, die bei der Produktion von Kartenaufträgen entstehen, werden dabei erfasst und entsprechend durch den Erwerb von sogenannten CO2-Minderungszertifikaten kompensiert.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Frank Manhillen (Tel.: 07152 999180), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 241 Wörter, 2011 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Manhillen Drucktechnik GmbH

Manhillen Drucktechnik GmbH bietet seit > 30 Jahren Full-Service rund um Plastikkarten-Druck, Plastikkarten-Personalisierung und Kartenmailing-Versand. Darüber hinaus erweitern die Geschäftsbereiche Digitaldruck und UV-Offsetdruck das Kerngeschäft Plastikkarten.


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Manhillen Drucktechnik GmbH lesen:

Manhillen Drucktechnik GmbH | 24.06.2016

Erster Konica Minolta bizhub PRESS C71hc im Großraum Stuttgart steht in Rutesheim

Eine notwendige Ersatzinvestition im Geschäftsbereich Digitaldruck nutzte die Manhillen Drucktechnik GmbH Ende Mai für die Umstellung auf eine Druckmaschine, die eine der innovativsten Farbmanagement-Lösungen bietet, die es derzeit am Markt gibt. ...
Manhillen Drucktechnik GmbH | 01.03.2016

Ausbau der Kapazitäten bei Kartenpersonalisierung und Lettershop

Die steigende Nachfrage nach höheren Auflagen bei Plastikkarten-Produkten sorgte rund um den Jahreswechsel für Investitionen bei der Manhillen Drucktechnik GmbH: Der Druckspezialdienstleister aus Rutesheim bei Stuttgart hat seinen Maschinenpark mod...
Manhillen Drucktechnik GmbH | 08.10.2015

Manhillen Drucktechnik GmbH, Schillerstraße 90, 71277 Rutesheim / Stuttgart

Die Manhillen Drucktechnik GmbH, Druckspezialdienstleister aus Rutesheim bei Stuttgart, präsentiert vom 7. bis 10. Oktober 2015 auf der Druck+Form in Sinsheim verschiedenste 3D-Ausstellungsstücke, die im ersten Geschäftsjahr des neuen 3D-Druck-Ber...