info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
SAPERION AG |

SAPERION setzt 2012 verstärkt auf die Cloud

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


ECM-Anbieter erwartet steigende Nachfrage von Endverbrauchern


Für das Jahr 2012 plant SAPERION sein Portfolio in der Wolke weiter auszubauen. Der Experte für Enterprise Content Management (ECM) reagiert damit auf die hohe Nachfrage nach seinen cloud-basierten Archivierungslösungen. Insbesondere die Erweiterung seines App-Angebots für iPhone, iPad und Co wird dabei einen zentralen Stellenwert einnehmen.

Die Basis des SAPERION-Angebots bildet das Modul SAPERION ECM as a Service (ECMaaS). Dabei werden dem Kunden Archiv- und Dokumentenmanagement-Funktionen über einen Infrastruktur-Provider zur Verfügung gestellt. Die Datenhaltung erfolgt dabei immer im jeweiligen Land des Kunden, die Abrechnung erfolgt monatlich und verbrauchsorientiert.

Um interessierten Unternehmen den Einstieg in die Cloud zu erleichtern, bietet der ECM-Anbieter sein ECMaaS auf drei unterschiedlichen Wegen an: als Managed Service, als Platform as a Service sowie als Software as a Service. Beim Managed Service kümmert sich SAPERION um den kompletten Betrieb des ECM-Prozesses – beispielsweise vom Rechnungseingang bis zur Archivierung. Dabei spielt es keine Rolle, ob dieser Prozess auf der hauseigenen oder auf einer gehosteten Infrastruktur abläuft. Im Modell Platform as a Service teilt sich der Kunde eine vorkonfigurierte ECM-Plattform mit anderen Nutzern. Diese wird durch einen landesspezifischen und von SAPERION hinsichtlich Compliance-Konformität geprüften Partner betrieben. Beim Software as a Service-Modell stehen den Kunden anwendungsoptimierte Standard-Applikationen zur Verfügung. SAPERION wird hier sein Angebot weiter ausbauen. Auch Kunden, die sich die Plattform nicht mit anderen Nutzern teilen möchten, profitieren: Bei den Varianten Managed Service und Platform as a Service kann auch auf das Auslieferungsmodell der Private Cloud zurückgegriffen werden.

„Rund 90 Prozent meiner Rechnungen und die Mehrheit meiner Briefe erhalte ich mittlerweile auf digitalem Weg. Damit bin ich sicher kein Einzelfall“, sagt Daniel Teufer, Director Business Unit SaaS & Applications. „Was im Privatgebrauch fast selbstverständlich ist, hält unserer Einschätzung nach in 2012 vermehrt auch bei Unternehmen Einzug. Die Digitalisierung von Inhalten wird insbesondere in Bereichen wie der Archivierung sowie des prozessgestützten Dokumentenmanagements weiter an Bedeutung gewinnen“. Die Vorteile liegen für Teufer auf der Hand: Unternehmen setzen auf diese Weise nicht nur Kapazitäten frei und reduzieren ihre Fixkosten, sondern profitieren bei der Verwaltung ihrer Dokumente gleichzeitig auch vom Fachwissen der SAPERION-Experten.

Im kommenden Jahr investiert SAPERION neben dem Ausbau seiner Cloud-basierten Angebote auch verstärkt in Apps. Ziel ist es, Cloud-Services mit Mobile Computing zu verbinden und dabei alle gängigen Mobile-Plattformen zu unterstützen.

Mehr über das Cloud-Angebot von SAPERION erfahren Sie unter dem folgenden Link: http://www.saperion.com/saas/

Pressemitteilungen und Unternehmensnachrichten erhalten Sie auch über http://twitter.com/Saperion_presse sowie den Unternehmensblog http://www.saperionblog.com/


Über SAPERION
Der europäische Softwarehersteller SAPERION bietet mittelständischen und global agierenden Unternehmen eine leistungsstarke Software-Plattform für Enterprise Content Management. Die SAPERION AG arbeitet seit vielen Jahren mit Global Playern zusammen und hat dabei ihre Unkompliziertheit, Beweglichkeit und Reaktionsschnelligkeit bewahrt.
Die Vision von SAPERION ist es, Unternehmen, Menschen und Prozesse zusammenzuführen, damit sie schneller und mit besseren Entscheidungen in den dynamischen Märkten von heute agieren können. Weltweit über 1.950 Unternehmen aus allen Branchen steigern mit SAPERION die Qualität ihrer Produkte, erhöhen die Zufriedenheit ihrer Kunden, senken Kosten und gewinnen so entscheidende Wettbewerbsvorteile. Die Produkte von SAPERION zielen auf drei Kernprobleme vieler Unternehmen: das Optimieren der Prozesse, das Schaffen von Rechtssicherheit und das Integrieren von Informationen. Mehr Informationen unter: www.saperion.com


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Pia Schratzenstaller, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 462 Wörter, 3743 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von SAPERION AG lesen:

SAPERION AG | 27.11.2013

SAPERION bietet die neuesten DMS-Trends zum Nachlesen an

Der DMS Trend Report 2014 wurde von der Unternehmensberatung SoftSelect u.a. in Kooperation mit SAPERION herausgegeben. Die SoftSelect GmbH hat sich auf den IT-Bereich spezialisiert und ist seit fast 20 Jahren tätig. Als herstellerneutrales und unab...
SAPERION AG | 12.11.2013

Sicheres Dokumentenarchiv in der Cloud von SAPERION

Berlin – Seit Anfang November ist www.filenshare.com als revisionssicheres Archiv in der Cloud nutzbar. „Mit ‚fileNshare‘ fallen die Schranken: Ob es um den zeit- und ortsunabhängigen mobilen Zugriff auf Dokumente geht, um die gemeinsame Arbeit ...
SAPERION AG | 22.10.2013

SAPERION erneut im Gartner ECM Magic Quadrant

Berlin – In dem am 22. September 2013 von Gartner Inc. veröffentlichten Bericht „Magic Quadrant for Enterprise Content Management“ analysieren die Autoren Mark R. Gilbert, Karen M. Shegda, Kenneth Chin, Gavin Tay und Hanns Koehler-Kruener die 23 ...