info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Romehme |

Romehome.de baut Bettenkapazität in Rom weiter aus

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Deutsche Vermittlungsagentur reagiert 2012 auf stark gestiegene Nachfrage


Aufgrund stark gestiegener Nachfrage wird die deutsche Agentur Romehome.de ihr Angebot für Ferienwohnungen und Zimmer in der italienischen Hauptstadt Rom weiter ausbauen.

Die deutsche Vermittlungsagentur romehome.de mit Sitz in Schifferstadt (Rheinland-Pfalz) baut im Jahr 2012 ihr Angebot an Ferienwohnungen, Privatzimmern (Bed & Breakfast) und Pensionen für Privatpersonen und Reisegruppen weiter aus. Grund ist die im vergangenen Jahr stark gestiegene Nachfrage. Derzeit stehen der Agentur in Rom und Umgebung rund 350 Betten zur Verfügung. Grund ist die im vergangenen Jahr stark gestiegene Nachfrage. Gerade für Spitzenmonate April und Mai sowie September oder Oktober waren die Unterkünfte im vergangenen Jahr frühzeitig ausgebucht.

Die Deutschen haben einen guten Ruf. "Sie machen sogar die Betten bei der Abreise", berichtet Christine Martin. Über die Internetseite www.romehome.de vermittelt die studierte Romanistin und Rom-Kennerin Unterkünfte in der Ewigen Stadt. Das Angebot reicht von Bed & Breakfast-Zimmern über Ein-Zimmer-Apartments bis hin zu großen Ferienwohnungen mit Terrasse. Gruppen können in mehreren nahe bei einander gelegenen Wohnungen oder in Pensionen untergebracht werden.

Alle Unterkünfte werden von Christine Martin auf Herz und Nieren geprüft. Rund alle vier Wochen jettet sie in die italienische Hauptstadt und wohnt in den von ihr angebotenen Objekten. "So weiß ich, dass jetzt eine Straßenbahn an der Wohnung vorbeifährt, wo es früher ruhig war." Dieses Wissen fließt in ihre individuelle Beratung ein, die immer wichtiger wird. Sie erfährt am Telefon oder per E-Mail von den Wünschen ihrer Kunden und kann sehr genau einzelne Objekte empfehlen.

In Rom angekommen, sind die Gäste nicht auf sich alleine gestellt. Bricht einmal ein Schlüssel ab oder ist ein deutschsprachiger Arzt vonnöten, kann Christine Martin von Schifferstadt aus per Handy und dank ihrer guten Kontakte nach Rom schnell Hilfe organisieren. Zu ihren Kunden zählen immer häufiger auch Geschäftsreisende, die zum Beispiel einen Fachkongress besuchen. Die Wohnungen liegen alle im historischen Zentrum von Rom und sind gut mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar.

Große Übersichtlichkeit erhält die Homepage dadurch, dass Rom in einzelne Bezirke aufgegliedert wird. Angebote gibt es auch in der Umgebung von Rom - beispielsweise am idyllisch gelegenen Vulkansee Lago Bracciano oder im 36 Kilometer von Rom entfernten, ländlich gelegenen Passo Corese. Romehome bietet außerdem private Objekte in Neapel und an der Amalfi-Küste an. Täglich aktualisierte Last-Minute-Angebote runden das Angebot ab.

In Kooperation mit dem deutsch sprechenden Kunsthistoriker Alessandro Canestrini bietet Romehome Kulturrundgänge in und außerhalb Roms an. Auf Wunsch gibt es Führungen, die auf Kinder zugeschnitten sind - zum Beispiel "Mit Rollerblades oder Fahrrädern durch den Borghese-Park".

Über Romehome.de:

Romehome.de ist eine Agentur, die sich auf die Vermittlung von Ferienwohnungen in Italien mit Schwerpunkt Rom und Umgebung, Sardinien, Neapel und Amalfiküste spezialisiert hat. Firmeninhaberin Christine Martin hat romanische Sprachen studiert, längere Zeit in Rom gelebt und spricht sehr gut Italienisch. Sie ist eine ausgezeichnete Rom-Kennerin, steht im ständigen Kontakt mit den Wohnungsbesitzern und kennt alle Objekte persönlich.

Noch stärker auf Rom fokussierte Angebote bietet die gleiche Agentur auch unter www.romabed.de.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Hermann Martin (Tel.: 06235-929534), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 454 Wörter, 3331 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema