info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Handelshochschule Leipzig gGmbH |

Bewerbungsschluss für die Master-Programme an der HHL: 15. Januar 2012

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Bewerbungsschluss für die Master-Programme an der HHL: 15. Januar 2012


Bewerbungsschluss für die Master-Programme an der HHL: 15. Januar 2012 / ESF-Förderung / Tag der offenen Hochschultür: 12. Januar 2012

Am 15. Januar ist Bewerbungsschluss für das im März startende berufsbegleitende MBA- und M.Sc.- Programm sowie für das Vollzeit-M.Sc.-Programm an der Handelshochschule Leipzig (HHL). Der berufsbegleitende Master-Studiengang in Management (M.Sc.) richtet sich an Bachelorabsolventen mit wirtschaftswissenschaftlichem Hintergrund, die ihrer Karriere mit einem M.Sc. an einer der führenden Business Schools Deutschlands einen zusätzlichen Schub verleihen möchten. Das Teilzeit-Studium kann in Abhängigkeit des beruflichen Arbeitspensums in 24-30 Monaten absolviert werden. Der zweijährige berufsbegleitende MBA in General Management richtet sich dagegen primär an Interessenten mit nicht-wirtschaftswissenschaftlichem Hintergrund, die bereits im mittleren Management arbeiten und ihr bisheriges Wissen um praxisorientiertes und aktuelles Managementwissen erweitern wollen.
Um den individuellen Anforderungen und Karrierewünschen der BWL-Bachelor-Studenten gerecht zu werden, schreibt die Handelshochschule Leipzig (HHL) ab diesem Jahr sowohl im März als auch im September Studenten in den Master-Studiengang in Management (M.Sc.) ein. Fest integriert im Curriculum dieses zweijährigen Programms ist neben dem Auslandsstudium an einer der über 100 Partnerhochschulen auch neu ein Praktikum. Voraussetzung für eine erfolgreiche Bewerbung für das M.Sc.-Programm in seiner Voll- oder Teilzeitvariante ist ein wirtschaftswissenschaftlicher Bachelor und eine mindestens dreimonatige Praxiserfahrung. Für den berufsbegleitenden MBA-Studiengang wird ein Hochschulabschluss sowie der Nachweis einer mindestens dreijährigen Berufserfahrung vorausgesetzt. Weitere Informationen zu den Masterprogrammen: www.hhl.de

Mit ESF-Förderung zum HHL-Studium

Die Studiengebühren für die berufsbegleitenden Master-Programme an der HHL sind durch den Europäischen Sozialfonds (ESF) förderfähig. Mit den Geldern des ESF, die bis Ende März 2014 zur Verfügung stehen, werden Weiterbildungsmaßnahmen bis zu 80% finanziert. Voraussetzung ist der Nachweis, dass Führungsnachwuchskräfte mittelständischer Unternehmen durch das Studium befähigt werden, neue globale Herausforderungen anzunehmen und damit die Wettbewerbsfähigkeit ihres Unternehmens weiter ausbauen. Weitere Informationen: Petra Spanka (petra.spanka@hhl.de) oder unter www.esf-in-sachsen.de

Kennenlerntag an der HHL

Die HHL lädt Interessenten zum "Tag der offenen Hochschultür" am 12. Januar 2012 in der Zeit von 9 bis 12 Uhr ein. Neben Fachberatungen können die Gäste an der englischsprachigen Vorlesung "Makroökonomie" von Prof. Dr. Wilhelm Althammer (Sparkassen-Finanzgruppe-Lehrstuhl für Makroökonomie) teilnehmen, die an diesem Tag in der Zeit von 10.30 - 12.00 Uhr angeboten wird. Anmeldung und Informationen: Franziska Rook (franziska.rook@hhl.de), Tel: 0341-9851-613.

Handelshochschule Leipzig (HHL)

Die Handelshochschule Leipzig (HHL) ist eine universitäre Einrichtung und zählt zu den führenden internationalen Business Schools. Ziel der ältesten betriebswirtschaftlichen Hochschule im deutschsprachigen Raum ist die Ausbildung leistungsfähiger, verantwortungsbewusster und unternehmerisch denkender Führungspersönlichkeiten. Die HHL zeichnet sich aus durch exzellente Lehre, klare Forschungsorientierung und praxisnahen Transfer sowie hervorragenden Service für ihre Studierenden. Das Studienangebot umfasst Voll- und Teilzeit-Master in Management (M.Sc.)- sowie MBA-Programme, ein Promotionsstudium sowie Executive Education.
Die Qualität der HHL-Ausbildung wurde kürzlich erneut durch das CHE-Hochschulranking bestätigt. Hier liegt das Master-Programm in Management (M.Sc.) in allen Kategorien in der Spitzengruppe. Mit einem Sprung um 19 Plätze nach vorn ist Deutschlands älteste betriebswirtschaftliche Hochschule zudem Aufsteiger des Jahres 2011 im Masters in Management-Ranking der Financial Times. Hier kommt das Vollzeit-M.Sc.-Programm der HHL weltweit auf Platz 19, hinsichtlich der Fokussierung auf "Entrepreneurship" sogar auf Platz 1. Weitere Informationen: www.hhl.de

Firmenkontakt
Handelshochschule Leipzig gGmbH
Volker Stößel
Jahnallee 59

04109 Leipzig
Deutschland

E-Mail: volker.stoessel@hhl.de
Homepage: http://www.hhl.de
Telefon: 0341-9851-614


Pressekontakt
Handelshochschule Leipzig gGmbH
Volker Stößel
Jahnallee 59

04109 Leipzig
Deutschland

E-Mail: volker.stoessel@hhl.de
Homepage: http://www.hhl.de
Telefon: 0341-9851-614


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Volker Stößel, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 488 Wörter, 4491 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Handelshochschule Leipzig gGmbH


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Handelshochschule Leipzig gGmbH lesen:

Handelshochschule Leipzig gGmbH | 08.02.2012

Von März bis Juli 2012: "General Management Programm" an der HHL Executive

Jetzt noch schnell für das am 1. März startende "General Management Programm" anmelden. Für Führungs- und Führungsnachwuchskräfte bietet die HHL Executive von März bis Juli 2012 Management-Kurse an. Sie richten sich an Teilnehmer, die ihre be...
Handelshochschule Leipzig gGmbH | 07.02.2012

30./31. März 2012: Master-Infotag und GMAT-Seminar an der Handelshochschule Leipzig (HHL)

Am Freitag, dem 30. März 2012, öffnet die HHL ab 9 Uhr wieder ihre Türen zum Master-Infotag. Die ganztägige Informationsveranstaltung bietet Interessierten einen umfassenden Einblick in die unterschiedlichen Studienprogramme sowie die anspruchsvo...
Handelshochschule Leipzig gGmbH | 07.02.2012

II. HHL-Energiekonferenz zu "Smart Cities" vom 12. bis 13. April 2012 in Leipzig

Mit dem Thema "Smart Cities - Geschäftsmodelle in einer energieeffizienten Stadt? findet am 12. und 13. April die II. HHL-Energiekonferenz der Handelshochschule Leipzig (HHL) statt. Die Schirmherrschaft hat Bundeswirtschaftsminister Dr. Philipp Rös...