info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Hugo von Eyck Generalvertrieb Europa |

Endlich: Die neue Hugo von Eyck Kollektion ist da

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Die neue Kollektion aus dem Hause Hugo von Eyck hat schon im Weihnachtsgeschäft mit den neuen Damenmodellen ganz besonders überzeugt. Wunderbare Modelle schmücken ab sofort das Handgelenk der Damenwelt.

Düsseldorf – im Januar 2012. Die neue Kollektion aus dem Hause Hugo von Eyck hat schon im Weihnachtsgeschäft mit den neuen Damenmodellen ganz besonders überzeugt. Wunderbare Modelle schmücken ab sofort das Handgelenk der Damenwelt.

Mit der neuen Kollektion ist den Designer eine besonders elegante und schmeichelhafte Linie gelungen. Vier Modelle stechen besonders heraus und haben sich im Weihnachtsgeschäft bereits besonders bewährt.

Eines der meistverkauften Modelle ist das Modell Gemini (HE509). Es besticht durch besondere Eleganz und Formschönheit. Es existieren drei Farbvarianten: roségold, gold oder weiß. Damit ist für jeden Geschmack eine passende Variante vorhanden.

Das rechteckige Edelstahlgehäuse ist mit Kristallsteinen besetzt. Der Bandanstoß ist aufwändig verarbeitet und rundet den eleganten Eindruck ab. Zusätzlich kann man sich auf das Miyota-Uhrwerk jederzeit verlassen, denn es sichert höchste Ganggenauigkeit zu.

Auch die Gehäusegröße von 32x32mm ist für jedes Handgelenk geeignet. Das Gehäuse wurde sehr flach (9mm) gearbeitet und unterstreicht den Charakter dieser zierlichen Uhr.

Daneben beeindruckt das glitzernde Wunder der Kollektion – das Modell Syria für Damen (HE 115) bzw. Syrius für Herren (HE104).

Die Syria funkelt und glitzert durch die unzähligen Kristalle auf Gehäuse, Zifferblatt und Armband. Zusätzlich zieren die Uhr 14 blaue Kristalle, die der Uhr einen raffinierten Zauber verleihen und sehr stimmig angeordnet wurden. Ausgestattet mit einem Miyota-Quarzwerk, ist diese Uhr formvollendet. Eindrucksvoll, mit viel Stil und Eleganz. Diese Uhr ist sowohl für Damen, als auch für Herren, in den Varianten roségold, gold und silber zu erhalten.

Ein weiteres Highlight der neuen Kollektion zeigt sich mit der neuen Automatikuhr Sagitta (HE510). Das runde Edelstahlgehäuse mit dem schmeichelhaften Durchmesser von 33mm ist mit Kristallen besetzt. Das Zifferblatt ist sehr fein und ansprechend gemustert und besitzt durch die offene Unruh einen ganz besonderen Akzent. Die Indexe werden durch Kristalle angezeigt und das hochwertige Lederarmband in Kroko-Optik rundet den feinen Charakter dieser wunderschönen Damenuhr ab. Das Modell ist in den Farben roségold/weiß, silber/schwarz sowie gold/weiß mit braunem Armband erhältlich.

Zuletzt soll auch die Andromeda nicht unerwähnt bleiben (HE508). Auch hier haben die Designer ein besonders feines Händchen bewiesen. Bei allen 3 Varianten der Automatikuhr besticht das Gehäuse (43 x 28mm) mit der ausgefallenen Anordnung der Ziersteine. Die Längsrichtung unterstreicht die rechteckige Form der Uhr und lässt sie erstrahlen. Das Zifferblatt überzeugt mit schlichter Eleganz und ist ebenfalls mit Kristallen auf 3, 6 und 9 versehen. Nicht zuletzt die offene Unruh symbolisiert den Charme und Charakter dieser Kreation.

Im Ergebnis ist dies nur ein Ausschnitt der neuen Kollektion, aber es überrascht nicht, dass all diese Modelle bereits zu Weihnachten der absolute Renner waren!

Weitere Informationen finden Sie auch auf unserer Internetseite www.hugo-von-eyck.com, in unserem Blog www.hugo-von-eyck-uhren-blog.de oder auf der offiziellen Facebook-Seite www.facebook.com/pages/Hugo-von-Eyck/154139391311649


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Heike Seibert, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 429 Wörter, 3264 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema