info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
COMAGO Kommunikation . Marketing . Organisation |

ORGANOBALANCE unterzeichnet Lizenzvereinbarung mit Sanofi Pasteur

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Modifizierter Hefeorganismus ermöglicht neuen industriellen Produktionsprozess bei Impfstoffen


Berlin, 11. Januar 2012 – Die ORGANOBALANCE GmbH, Berlin, gab heute den Abschluss einer Lizenzvereinbarung mit Sanofi Pasteur, dem Geschäftsbereich Impfstoffe von Sanofi (EURONEXT: SAN und NYSE: SNY), bekannt. Damit erhält Sanofi Pasteur Zugang zu einem modifizierten Hefestamm (Saccharomyces cerevisiae, bekannt als „Backhefe“) für Impfstoff-Anwendungen. Mit der geschlossenen Vereinbarung räumt ORGANOBALANCE Sanofi Pasteur nun das exklusive Recht zur Nutzung des modifizierten Hefestammes in der Impfstoffproduktion ein.

Prof. Dr. Christine Lang, Geschäftsführerin der ORGANOBALANCE GmbH sieht in dem Lizenzabkommen einen weiteren Meilenstein für das Unternehmen: „Die von uns entwickelte und patentierte Modifikation von Saccharomyces cerevisiae ist nur ein Beispiel für die umfassende Expertise von ORGANOBALANCE im Bereich „Metabolic engineering“. Mit der jetzt getroffenen Vereinbarung stärken wir unsere hervorragende Position in der mikrobiellen Stammentwicklung und in der Nutzung von Hefen für die industrielle Biotechnologie. Wir freuen uns sehr, mit Sanofi Pasteur einen Partner gewonnen zu haben, der dieses Ergebnis unserer Forschungsarbeit kommerziell und in industriellem Maßstab nutzen wird.“

Über ORGANOBALANCE:

Die ORGANOBALANCE GmbH ist ein auf mikrobielle Stammentwicklung spezialisiertes Unternehmen. ORGANOBALANCE nutzt gezielt Saccharomyces cerevisiae Hefe-Stämme für Stoffsynthesen, die Anwendung in der industriellen und pharmazeutischen Biotechnologie finden. Das Unternehmen erschließt zudem das Potenzial positiv wirkender Mikroorganismen, sogenannter spezifisch-probiotischer Kulturen, um Störungen der Mikrofloren auf natürliche Weise auszubalancieren und das mikrobielle Gleichgewicht wieder herzustellen.

Gestützt auf die firmeneigene Stammbibliothek von Lebensmittel-geeigneten Mikroorganismen sowie die eigenen OASSYS®-Screeningsysteme entwickelt ORGANOBALANCE neue biologische Produkte in den Bereichen Pharmazie, vorbeugende Gesundheitspflege, Nahrung und Kosmetik. ORGANOBALANCE wurde 2001 gegründet und ist in Berlin ansässig. Informationen im Internet unter http://www.organobalance.com.

Weitere Informationen:
ORGANOBALANCE GmbH
Gustav-Meyer-Allee 25
13355 Berlin
Deutschland
Tel.: +49 30 46307-200
Fax: +49 30 46307-210
E-Mail: info@organobalance.com
Internet: http://www.organobalance.com

Pressekontakt:
COMAGO
Kommunikation . Marketing . Organisation
Helmut Landenberger
Wiesenstraße 55
14612 Falkensee
Deutschland
Tel.: +49 (0) 33 22 84 06 52
Fax: +49 (0) 33 22 84 06 53
E-Mail: mail@comago.de
Internet: http://www.comago.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Helmut Landenberger, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 217 Wörter, 2102 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: COMAGO Kommunikation . Marketing . Organisation


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von COMAGO Kommunikation . Marketing . Organisation lesen:

COMAGO Kommunikation . Marketing . Organisation | 21.03.2013

Freelancer.de veröffentlicht den “Small Business Report” Deutschland 2013

Von 2500 Inhabern kleiner Unternehmen, die sich an der Untersuchung beteiligten, gaben 55% an, dass die Vergabe von Aufträgen an externe Berater und Freelancer eine wesentliche Grundlage ihres Wachstums in den vergangenen zwölf Monaten bildete. ...
COMAGO Kommunikation . Marketing . Organisation | 26.09.2012

IT-Nearshoring neu definiert

Trotz unbestreitbarer Vorteile bei Flexibilität und Kosten stehen viele Unternehmen dem Outsourcing von IT-Leistungen nach wie vor kritisch gegenüber. Sie befürchten Risiken in der Zusammenarbeit über weite Entfernungen hinweg, die letztlich zu B...
COMAGO Kommunikation . Marketing . Organisation | 29.08.2012

Prof. Dr. Christine Lang in Bioökonomierat berufen

Der im Jahr 2009 gegründete Bioökonomierat berät die Bundesregierung in wirtschaftlichen Fragen zur Produktion, Be- und Verarbeitung und sonstigen Nutzung biologischer Ressourcen. Er spricht in seinen Schriften Empfehlungen zu verschiedenen Frages...