info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Lingenio GmbH |

Lingenio beim 'International Workshop on Treebanks and Linguistic Theories? in Heidelberg

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Lingenio sponsert internationalen Linguistik-Workshop und präsentiert das Forschungsprojekt HyghTra


Vom 6. bis 7. Januar 2012 fand am Institut für Computerlinguistik der Universität Heidelberg der 10. 'International Workshop on Treebanks and Linguistic Theories' statt. Über 70 Teilnehmer aus 22 Ländern nahmen an zwei Tagen an Vorträgen von Referenten...

Heidelberg, 13.01.2012 - Vom 6. bis 7. Januar 2012 fand am Institut für Computerlinguistik der Universität Heidelberg der 10. 'International Workshop on Treebanks and Linguistic Theories' statt. Über 70 Teilnehmer aus 22 Ländern nahmen an zwei Tagen an Vorträgen von Referenten aus der ganzen Welt rund um das Thema Treebanks teil. Lingenio unterstützte den Workshop als einer der Hauptsponsoren im Vorfeld und nahm bei der Veranstaltung mit seinem Forschungsprojekt "HyghTra" teil.

In zahlreichen Vorträgen wurden aktuelle Entwicklungen im Bereich linguistische Baumbanken, syntaktische Annotation und Wiederverwendbarkeit von Analysen vorgestellt und diskutiert. Die Postersession am 06. Januar bot Gelegenheit, wissenschaftliche und kommerzielle Projekte näher kennenzulernen und die Eindrücke im Gespräch zu vertiefen. Die Präsentation von Lingenios neuestem Forschungsprojekt "HyghTra" stieß dabei auf reges Interesse.

In dem EU-geförderten Projekt "HyghTra" (A Hybrid High Quality Translation System) entwickelt Lingenio in Zusammenarbeit mit der Universität Leeds eine Übersetzungssoftware mit hybrider Architektur.

Durch die Kombination von regelbasierten und statistischen Methoden sollen dabei parallele Sprachdaten (d.h. Texte mit Übersetzungen) effizient zum automatischen Auf- und Ausbau von Wörterbüchern und zur Erzeugung von Übersetzungssystemen von möglichst hoher Qualität für viele Sprachen genutzt werden. Dabei wird die bestehende translate(TM) -Analysetechnologie eingesetzt, um neue Informationen zu gewinnen und diese automatisch zur Optimierung ins Übersetzungssystem zu integrieren. Besonderes Augenmerk wird dabei auf die Wiederverwendbarkeit von linguistischen Annotationen und auf deren geeignete Speicherung in Datenbanken gelegt.

Auf besonderes Interesse stieß auch die AutoLearn-Technologie von Lingenio. In der aktuellen Produktversion translate pro 12 können sowohl die nachbearbeitete Übersetzung als auch ganze Satzarchive ? einschließlich importierter Quellen ? nach neuen Übersetzungsbeziehungen durchsucht und diese automatisch für die Übernahme ins Wörterbuch oder zur Nachbearbeitung zusammengestellt werden. Auf diese Weise "lernt" das System und integriert Schritt für Schritt das Übersetzungswissen des Nutzers, umso schneller je mehr Übersetzungen vorliegen.

Für Lingenio ist die Nähe zu internationaler Spitzenforschung von großer Bedeutung. Deshalb pflegt das Unternehmen intensiven Austausch mit renommierten Sprachexperten, arbeitet eng mit nationalen und internationalen linguistischen Forschungseinrichtungen zusammen und stellt seine Softwarewerkzeuge für nichtkommerzielle Forschungsprojekte kostenlos zur Verfügung.

Weiter Informationen zu den Lingenio-Forschungsprojekten finden Sie hier: http://www.lingenio.de/Deutsch/Forschung/Projekte.htm

Link zu HyghTra http://www.lingenio.de/Deutsch/Forschung/Projekte/Hyghtra.htm

Link zu Autolearn http://www.lingenio.de/Deutsch/Produkte/Uebersetzungssysteme/translate/AutoLearn.htm

Link zu TLT10 http://tlt10.cl.uni-heidelberg.de/


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, PresseBox.de, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 342 Wörter, 3139 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Lingenio GmbH lesen:

Lingenio GmbH | 13.10.2016

Neue Ergebnisse von Lingenio zu hybrider Übersetzung und Textanalyse

Heidelberg, 13.10.2016 - Lingenio stellt als Mitherausgeber das gerade bei Springer erschienene Buch Hybrid Approaches to Machine Translation vor das erstmals für ein breiteres Publikum Ergebnisse der aktuell stark diskutierten gleichnamigen Forsc...
Lingenio GmbH | 19.09.2016

Lingenio erweitert Online-Sprachportal wwwtranslate

Heidelberg, 19.09.2016 - Das Sprachportal wwwtranslate ist ein Gratis-Online-Service der Lingenio GmbH und gleichzeitig Showcase für Intranet-Lösungen rund um Textanalyse und Übersetzung im Unternehmen. Es wird laufend auf den neuesten Stand gebra...
Lingenio GmbH | 28.07.2014

Lingenio präsentiert neue Unternehmenslösung translate 12.1 pro netzwerk

Heidelberg, 28.07.2014 - Nach dem Release der Version 12.1 der Produktreihe translate für Privatkunden, veröffentlicht der Spezialist für Sprachtechnologie die neue, verbesserte Version seiner Unternehmenslösung translate 12.1 pro netzwerk für W...