info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Erlebniswert - Events leben von Emotionen (Inh. Ulrich Bihlmayr) |

Das Finale steht uns bald bevor!

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Endspurt in den Faschings- und Karnevalvereinen, aber auch bei den Veranstaltern von traditionellen Faschingsbällen oder Faschingspartys.


Man möchte es kaum glauben, doch, gerade erst die Silvesterbowle verdaut, steht uns bereits der nächste (hochprozentige) „Feier-Höhepunkt“ in diesem noch jungen Jahr ins Haus: Die „tollen Tage 2012“! Noch sind die Hallentore der Faschingsvereine verschlossen, doch schon bald werden diese geöffnet und so manches große Geheimnis gelüftet. Welches Thema haben sich die fleißigen Wagenbauer heuer ausgedacht und in hunderten von Stunden freiwilliger, ehrenamtlicher Arbeit in rollende Themenwelten umgesetzt, mag sich manch einer fragen. Die Antwort hierzu liefern die Funktionäre der Faschingsclubs bereits in wenigen Tagen.

Und auch bei den Faschingsbällen und –partys geht es in diesem Jahr mit Sicherheit wieder farbenfroh und heiter zu. „Doch bei all dem Jubel und der ausgelassenen Stimmung darf ein Aspekt des Faschings, oder besser allgemein des Feierns, nicht vergessen werden: Die Sicherheit!“, weis Ulrich Bihlmayr, Inhaber der Firma ErlebnisWert aus Wertingen, eines Unternehmens für Veranstaltungsdienstleistungen. Das A und O, so Bihlmayr weiter, sei ein schlüssiges und professionelles Sicherheitskonzept und die Gewissheit, „… dass jeder auch weis, was er da tut!“. Gemeint ist damit der Einsatz professioneller Kräfte, die mögliche Zwischenfälle bereits in der Planungsphase berücksichtigen und minimieren, auf die Gegebenheiten, im Falle des Falles, dann aber auch mit der nötigen Routine und Erfahrung reagieren können.

Der erfahrene Fachmann in der Eventbranche weis, dass niemand allwissend sein kann und plädiert daher an die Verantwortlichen, professionelle Beratung und Hilfe nicht als „Zeit- und Ressourcenverschwendung“ abzutun. „Es gibt unter anderem Spezialisten, die sind auf Sicherheitskonzepte von Großveranstaltungen spezialisiert.“, weist der Firmeninhaber hin. Gleichzeitig mahnt er vor dem unsachgemäßen Einsatz von Pyro- und Lasertechnik. „Hierfür müssen in unserer Branche spezielle Qualifikationen nachgewiesen werden. Und das ist auch gut so! – Warum also sollten hier in der Faschingszeit andere Regeln gelten?“.

Das Team von ErlebnisWert hat schon so manchen Fasching als Technik-Partner von verschiedenen Faschingsvereinen mitgemacht und weis daher genau, auf was es ankommt. „Wichtig ist zunächst der Spaß und die gute Laune der Leute, dies steht bei allen im Vordergrund. – Und doch darf die Sicherheit der Mitwirkenden, der Feiernden und der Zuschauer nicht unnötig gefährdet werden.“, so auch der Bruder des Firmeninhabers, Martin Bihlmayr, selbst ausgebildeter Dipl. Eventmanager. „Es kommt nicht nur darauf an, die spektakulärste Technik auf einem Wagen, in einer Veranstaltungshalle oder in einem Ballsaal zu verbauen, es kommt in erster Linie darauf an diese vorschriftsgemäß aufzubauen, also auch zu sichern, aber auch diese so zu bedienen, dass weder die Geräte, noch die Besucher Schaden davontragen.“, mahnt der Eventmanager.

Die beiden Brüder stehen den Veranstaltern, den Verantwortlichen in den Vereinen, aber auch in den Kommunen, so die einheitliche Aussage, jederzeit gerne als Partner und Ansprechpartner zur Seite und vermitteln diesen auch bei Bedarf andere Profis, um sicherzustellen, dass auch in diesem Jahr wieder ausgelassen und ohne Zwischenfälle die fünfte Jahreszeit gefeiert und zelebriert werden kann.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Martin Bihlmayr, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 372 Wörter, 2701 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema