info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Sourcefire, Inc. |

Sourcefire sichert Unternehmens-Netzwerke in Echtzeit

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Das umfassende 3D-System von Sourcefire verhindert sicherheitsrelevante Vorfälle und schützt das Unternehmensnetzwerk


Frankfurt, 26. Juli 2005 – Sourcefire, Inc., führender Anbieter für Lösungen zur Verteidigung von Unternehmensnetzwerken in Echtzeit, bietet mit seinem umfassenden 3D-System optimale Wirksamkeit bei der Erkennung und Reaktion auf Netzwerkbedrohungen.

3D ist das so genannte „Sourcefire Defense System“ und steht für Erkennen (Discover), Bestimmen (Determine) und Verteidigen (Defend). Damit reflektiert es die drei Kernelemente der Netzwerksicherungslösung von Sourcefire. Mit dem 3D-System liefert das Unternehmen eine integrierte und intelligente Komplettlösung, die die folgenden Funktionalitäten vereinheitlicht: Intrusion Detection und Prevention (IDS und IPS), das Erkennen von Verhaltensanomalien (Network Behavior Anomaly Detection), Schwachstellen-Management (Vulnerability Management), sowie die Umsetzung von Sicherheitsrichtlinien.

Indem die Sicht auf den Status und das Profil aller Netzwerkkomponenten in Echtzeit möglich wird und die Korrelation mit den potentiellen Schwachstellen erfolgt, können alle Vorgänge innerhalb des Netzwerkes in einen Kontext gebracht werden. Erst dann können geeignete Maßnahmen ergriffen werden. Dabei wird der überwiegende Teil des „Rauschens“, den die typischen IDS-Technologien generieren, herausgefiltert. Somit kann der Anwender sich nur auf diejenigen Vorfälle konzentrieren, die wirklich kritisch für den Netzbetrieb sind.

„Mit unserer Technologie erhalten Unternehmen ein klares Bild des aktiven Netzwerks und der vorhandenen Schwachstellen, da wir unsere Intrusion Detection und Prevention-Lösung mit Endpunkt-Intelligenz versehen. Damit können die Sicherungsfunktionen dementsprechend konfiguriert werden. Unternehmen sind nun nicht nur in der Lage, die Sicherheitsregeln wirkungsvoller zu gestalten, sondern auch die Total Cost of Ownership der Sicherheitslösungen zu reduzieren“, so Uwe Büsing, Sales Manager Central Europe von Sourcefire.


Über Sourcefire
Sourcefire, Inc. ist der führende Anbieter für Lösungen zur Verteidigung von Unternehmensnetzwerken in Echtzeit. Das 3D-System von Sourcefire – Erkennen (Discover), Bestimmen (Determine), Verteidigen (Defend) – ist eine umfassende Methode zur Netzwerkverteidigung, die die folgenden Funktionalitäten vereinheitlicht: Intrusion Detection und Prevention (IDS und IPS), das Erkennen von Verhaltensanomalien, Schwachstellen-Management, sowie der Umsetzung aller Sicherheitsrichtlinien. Mit der Hauptniederlassung in Columbia/USA ist Sourcefire bei führenden Fortune 100 tätig und unterhält weitere Niederlassungen in Reading/Großbritannien und Frankfurt/Deutschland. Weitere Informationen erhalten Sie unter www.Sourcefire.com.


Web: http://www.hbi.de/clients/Sourcefire/Bilder/Buesing.jpg


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Sven Kersten, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 315 Wörter, 2694 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Sourcefire, Inc. lesen:

Sourcefire, Inc. | 29.04.2009

Sourcefire positioniert sich im Leaders Quadrant des Reports „New Network Intrusion Prevention Appliances Magic Quadrant“

München, 29. April 2009 - Sourcefire®, Inc. (Nasdaq:FIRE), Opensource-Innovator und Snort-Entwickler sowie führender Anbieter von Enterprise Threat Management, gibt heute bekannt, dass Gartner, Inc. das Unternehmen im Leaders Quadrant des Reports ...
Sourcefire, Inc. | 22.10.2007

ETH Zürich setzt Sourcefire®-Lösungen für die Überwachung und den Schutz ihrer Netzwerke ein

München, 22. Oktober 2007 – Sourcefire, Inc. (NASDAQ: FIRE), führender Anbieter für Lösungen zum Schutz von Unternehmensnetzwerken in Echtzeit, gibt bekannt, dass die Eidgenössische Technische Hochschule Zürich Sourcefire-Lösungen für eine b...