info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Rainbow Technologies GmbH |

Rainbows iKey als Bestandteil der PGP-Verschlüsselungstechnologie

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


PGP-Security setzt auf Partnerschaft mit Rainbow Technologies


PGP-Security, eine Unternehmung von Network Associates (Nasdaq: NETA), gab jüngst eine Partnerschaft mit Rainbow Technologies (Nasdaq: RNBO) bekannt. Rainbow bietet Internet- und E-Commerce-Sicherheitslösungen zur Absicherung elektronischer Transaktionen und Kommunikation. Die iKey-Token-Familie dieses Anbieters kann ab sofort als Bestandteil der Verschlüsslungstechnologie von PGP eingesetzt werden.

Die PGP-Verschlüsselungstechnologie erlaubt es Benutzern, sowohl ihre Schlüsselpaare auf einem „Smartcard“-Token zu generieren, als auch private Schlüssel auf demselben sicher zu speichern. Somit ist der Benutzer nicht mehr auf die Speicherung privater Schlüssel auf einem PC, auf welchem diese gegebenenfalls angreifbar durch nichtautorisierten Zugriff sind, angewiesen.

"Smart Tokens in Verbindung mit PGP-Verschlüsselung geben dem Benutzer seine Sicherheitsumgebung, um Informationen vertraulich zu halten, quasi direkt an die Hand", erklärt Thomas Hemker, Business Development Manager bei PGP Security. "Durch den Einsatz von iKeys wird nicht nur die Zugriffsicherheit auf den so genannten privaten Schlüssel entscheidend erhöht, es versetzt Benutzer auch in die Lage, unabhängig vom Standort sensible Informationen zu sichern und auf diese sicher zuzugreifen."

Der iKey von Rainbow ist ein Zwei-Faktor-Authentification-Token. Diese „Smart-Token“-Sicherheitslösung für Workstations funktioniert wie eine Smartcard. Allerdings wird hierbei kein Lesegerät benötigt – die Lösung wird einfach auf dem USB-Port eines Desktop- oder Laptop-Computers installiert. Die iKey-2000-Serie wurde speziell für B2B, Enterprise Security sowie anspruchsvolle Public Key-Infrastrukturen (PKI) entwickelt.

Der iKey platziert Benutzerdaten oder digitale Identitätsdaten direkt auf dem kryptografisch sicheren Token, so dass diese nicht länger auf den Computern von Benutzern gespeichert werden müssen.

“Mit dem Bundle, bestehend aus der PGP-Privacy-Technologie und dem Zwei-Faktor-Authentication-Token iKey, wird dem Kunden die höchste Sicherheits-stufe geboten,“ erklärt Markus Kahmen, Director bei Rainbow Technologies.“ „Die Kombination beider Lösungen stellt ein optimales Tool für Unternehmen zur maximalen Sicherung ihrer firmeninternen Daten dar.“

Kurzportrait PGP:

PGP Security, ein Unternehmensbereich von Network Associates, unterstützt als weltweiter Technologieführer Unternehmen bei der Umsetzung ihrer Datenschutz- und Datensicherheitsanforderungen durch Firewalls, Verschlüsselungsprodukte, Risk Assessment, Gefahrenanalysen und VPN-Technologien. PGP Security hat bereits mehrere Standards im Sicherheitsbereich entwickelt und umfasst unterschiedliche, in der Industrie sehr bekannte Sicherheitsmarken, wie z. B. Gauntlet Firewall und VPN, PGP Data Security, CyberCop Scanner und PGP e-ppliances. Darüber hinaus arbeitet das COVERT-Forschungsteam von PGP Security an der Erkennung und Beseitigung von ernsthaften Sicherheitslücken, bevor Hacker diese ausnutzen. Die Resultate dieser Arbeit sind Bestandteil der Produkte von PGP Security, die somit einen Schutz vor den aktuellsten Sicherheitslücken und deren Ausnutzung bieten.

Weitere Informationen und Testversionen der Softwareprodukte finden Sie auch unter www.pgp.com sowie unter www.de.pgp.com

Kurzportrait Network Associates (NAI)

Network Associates Inc. (NAI) ist eines der zehn größten Softwareunternehmen weltweit und führender Anbieter von unternehmensweiten Lösungen im Bereich Netzwerk-Sicherheit und -Management. Das Unternehmen mit dem Hauptsitz Santa Clara, Kalifornien, USA, wird an der Nasdaq unter dem Kürzel NETA geführt.

Kurzportrait Rainbow Technologies:

Rainbow Technologies wurde 1984 gegründet und ist ein führender Anbieter von Sicherheitslösungen für das Internet und den E-Commerce. Die Kerntechnologie von Rainbow kommt in einer Vielzahl von Internetanwendungen zum Einsatz, angefangen bei der Absicherung von Software, bis hin zur Beschleunigung vertraulicher Kommunikation beim elektronischen Handel und in Virtual Private Networks (VPN). Die Produktpalette umfasst Karten für die Beschleunigung der SSL-Kommunikation; Lösungen gegen Software-Piraterie, Produkte für die Software-Distribution per Internet; PKI-basierte Sicherheitslösungen und USB-basierte Authentifizierungsschlüssel. Der Hauptsitz des Unternehmens ist Irvine, Kalifornien. Weitere Büros befinden sich in den USA, Großbritannien, Frankreich, Deutschland, Australien, China, Indien, den Niederlanden, Russland und Taiwan. Ein Netzwerk mit nahezu 50 autorisierten Distributoren unterstützt Rainbow dabei, in mehr als 100 Ländern den Kunden zu dienen.

Ansprechpartner für Journalisten:

Rainbow Technologies GmbH
Streiflacher Str. 7
D-82110 Germering

Dipl. Ing. Markus Kahmen,
Director Sales & Marketing

Phone: +49 89 321798-0
Fax: +49 89 321798-50
Mobile: +49 172 8188353

eMail: mkahmen@de.rainbow.com
Web: www.rainbow.de

Presseagentur:
Sprengel & Partner GmbH
Nisterstraße 3
D-56472 Nisterau/Bad Marienberg

Ulrike Peter,
PR-Consultant

Phone: +49 2661 91260-0
Fax: +49 2661 91260-29


eMail: u.peter@sprengel-pr.com
Web : www.sprengel-pr.com


Pressekontakt NAI :
interface communications GmbH
Martina Keller
Public Relations
Fürstenriederstraße 61
D-80686 München
Tel.: 089-3707-2000
Tel.: 089-99 83 90-100
Fax: 089-99 83 90-301
Mail: m.keller@interface-communications.de


Web: http://www.sprengel-pr.com


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, annette sprengel ig, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 573 Wörter, 5083 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Rainbow Technologies GmbH lesen:

Rainbow Technologies GmbH | 26.11.2002

Mehr Sicherheit am Arbeitsplatz

Um die SSH-Software zu aktivieren, muss der iKey lediglich am USB-Port des Laptop oder PC eingesteckt werden. Der Schlüssel eignet sich zur Sicherung der Hardware, Zugriffskontrolle auf Netzwerkressourcen und überall dort, wo Passwörter, Cookies, ...
Rainbow Technologies GmbH | 20.11.2002

IDC-Studie bestätigt Marktführerschaft

„Die durch USB-Token ermöglichte Sicherheit, Flexibilität und schnelle Einsatzbereitschaft trei-ben die Akzeptanz voran. Der iKey, der zugleich auf die Anforderungen unseres bestehenden Marktes ausgerichtet ist und darüber hinaus neue Märkte fü...
Rainbow Technologies GmbH | 11.11.2002

Sentinel verzeichnet Marktanteil von 42 Prozent unter den Software-Lizenz-Authentifizierungs-Token

Laut Prognosen der IDC wird erwartet, dass der SLAT-Markt von 105 Millionen US-Dollar in 2001 auf voraussichtlich 150 Millionen US-Dollar bis zum Jahr 2006 anwächst und damit zehn Prozent des Gesamtmarkts für die Hardware-Authentifikation ausmacht....