info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
postina.net |

E-Mail Marketing von A bis Z als Whitepaper

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Das aktuelle Whitepaper "E-Mail Marketing von A bis Z" der Online-Agentur postina.net steht nun allen Interessierten zum Download bereit. Viele interessante Themen des Dialog-Marketings sind praxisnah auf den Punkt gebracht.

A wie "Aufgepasst"! Die Agentur für digitalen Dialog postina.net hat bei jeder Ausgabe ihres eigenen Newsletters einen Buchstaben des A-Z mit informativem E-Mail-Marketing befüllt. Nun ist der Punkt hinter das Z gesetzt worden – Zeit, noch einmal alle Tipps und Tricks zusammen zu fassen und als (natürlich kostenloses!) Whitepaper anzubieten.
Die Themen sind bunt gemischt – von der Klärung, welche Bildformate im Online-Marketing wann verwendet werden bis zu Hinweisen auf Eye-Catcher und den sinnvollen Einsatz von Incentives. Auch technische Aspekte wie Videoeinbindung werden angesprochen und rechtliche Standards erläutert. Die Inhalte im Überblick:
A wie Adressen
B wie Betreffzeile
C wie CMS
D wie Double Opt-In
E wie Eye-Catcher
F wie Follow Up-Kampagnen
G wie Gewinnspiele
H wie Hyperlink
I wie Incentives
J wie JPEG
K wie Klickverhalten
L wie Landing Page
M wie Mailingvergleich
N wie Newsletterverzeichnisse
Ö wie Öffnungsrate
P wie Phishingversuch
Q wie Quiz
R wie RSS-Feed
S wie Spamfilter
T wie Tracking
U wie Umfragen
V wie Versandzeitpunkt
W wie Weihnachten
X wie XING
Y wie Youtube
Z wie zeitgesteuerte E-Mails

Nachdem das Download zuerst den Kunden von postina.net und den Lesern des von der Agentur betreuten Absolit-Newsletters von Dr. Torsten Schwarz zugänglich war, können nun alle Interessierten Z wie "Zugreifen": Einfach auf der Homepage von postina.net (http://www.postina.net/de/kostenloses-whitepaper-anfordern.html) bestellen, und das Whitepaper wird umgehend als PDF an die angegebene E-Mail-Adresse geschickt.
Und wer N wie "Neugierig" darauf ist, was nun das A bis Z im postina.net-Newsletter ablösen wird, kann ihn sich ebenfalls direkt dort mitbestellen.

--- Zeichen mit Leerzeichen: 1.957 ---


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Kim Kruse, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 231 Wörter, 1784 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: postina.net

Spezialisierte Agentur für E-Mail & Online Marketing mit Sitz in Heidelberg und Büros in Berlin und Mailand, gegründet 2004. Das Experten-Team unterstützt Unternehmen und Institutionen in ihrer Kundenkommunikation. Kernaufgabe ist die Realisierung von kreativen und zielgruppengenauen E-Mail Newslettern und Kampagnen. Mit Kompetenzen aus den Bereichen Marketing, Webdesign und Redaktion bietet postina.net seinen Kunden eine ganzheitliche Lösung aus einer Hand an. Zum Kundenstamm zählen u.a. die HeidelbergCement AG, der BELTZ-Verlag und die Christoffel Blindenmission.


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von postina.net lesen:

postina.net | 18.09.2015

6 aktuelle Praxistipps für mehr Erfolg im E-Mail Marketing

Die kompakte Veröffentlichung bietet anhand konkreter Kundenprojekte aus der Praxis sechs Denkanstöße für Unternehmen, die das bestehende E-Mail Marketing wirkungsvoller machen wollen ohne großen Aufwand zu betreiben. Im kostenlosen Download dre...
postina.net | 15.10.2014

Kundenbindung zur Weihnachtszeit. Innovative Weihnachts-Mailings von postina.net für persönliche Festtagsgrüße

Weihnachten steht, zumindest aus Marketingsicht, bereits vor der Tür. Damit Unternehmen der Konkurrenz auch dieses Jahr wieder eine Schlittenlänge voraus sind, hat die Agentur postina.net kreative Ideen und konkrete Beispiele aus dem letzten Jahr z...
postina.net | 10.10.2014

Whitepaper E-Mail Marketing: Agentur nutzen oder Selbermachen?

    Ein eigenes Versandtool: Vor- und NachteileDer größte Vorteil an einem eigenen Versandtool ist, dass persönliche Daten von Kunden im Unternehmen bleiben. Im Gegenzug entstehen dem Unternehmen jedoch hohe Kosten für die Entwicklung und Pfle...