info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
F5 Networks |

„Best Practices“ der Branche

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


FirePass und TrafficShield von F5 sind von ICSA Labs zertifiziert worden


Die Sicherheitstechnologien von F5 Networks werden mit der höchsten Stufe der ICSA Labs Zertifizierung ausgezeichnet. FirePass® SSL-VPN erhält die neue ICSA 2.0 Zertifizierung, der Anwendungs-Gateway TrafficShield® wird mit der Zertifizierung „Premier Services“ für Anwendungs-Gateways prämiert. „Dass wir die Zertifizierung einer anerkannten, unabhängigen Organisation für zwei anwendungsbezogene Sicherheitsprodukte gleichzeitig erhalten haben, bestätigt die Effektivität unserer Produkte für Anwendungssicherheit und SSL-VPN“, sagt Michael Frohn, General Manager von F5 für Central Europe.

Die Zertifizierung von ICSA Labs bestätigt, dass TrafficShield die strengen Premier Service Kriterien für Anwendungs-Gateways von ICSA Labs vollständig einhält. Die FirePass erfüllt laut aktuellem Testergebnis die neuen, noch strengeren SSL-VPN Zertifizierungskriterien. ICSA Labs ist die anerkannte Zertifizierungsinstanz der Sicherheitsbranche und prüft z.B. Produkte aus den Bereichen Netzwerk-Firewalls, SSL-TLS (Transport Layer Security), Virenschutz und Verschlüsselung.

F5, marktführender Hersteller von Application Management und Application Security-Produkten, ist einer von zwei Anbietern, die für ihren Anwendungs-Gateway die Zertifizierung erhalten haben, und einer von nur fünf Anbietern, deren SSL-VPN Produkt die noch strengeren Kriterien der Version 2.0 erfüllt, und der einzige Anbieter, der die ICSA Labs Zertifizierung für beide Produkte erhalten hat.

„F5 war einer von mehreren Anbietern von Anwendungs-Gateways, die aktiv mit ICSA Labs zusammengearbeitet haben, um das Premier Services Zertifizierungsprogramm für Anwendungs-Gateways ins Leben zu rufen. F5 war außerdem auch ein Gründungsmitglied des Konsortiums für SSL-TLS Produktentwicklung von ICSA Labs”, sagt George Japak, Vice President bei ICSA Labs. Die Version 2.0 des ICSA Programms, das in diesem Jahr getestet wurde, setzt die Messlatte noch höher an und berücksichtigt zusätzlich auch Kriterien wie:

· Beurteilung der End-Point Sicherheit, um Sicherheitsrisiken, die durch Probleme wie Würmer oder Viren verursacht werden, zu managen

· Strengere Beurteilung von grundlegenden Sicherheitsfunktionen und Überprüfen der Sicherheit des Endgerätes

· Beurteilung der Interoperabilität mit wichtigen Geschäftsanwendungen wie Outlook, Exchange Server und Outlook Web Access sowie der Mög-lichkeit, auf Dateien zuzugreifen, die mit dem Server Message Block (SMB) Protokoll arbeiten

TrafficShield erfüllt alle Kriterien für Anwendungs-Gateways und erhält die Zertifizierung

ICSA Labs bestätigt mit der Zertifizierung, dass TrafficShield die Kriterien für funktionale Sicherheit, Plattform-Sicherheit, Logging und Dokumentation im Rahmen des „Premier Service“ Zertifizierungsprogramms für Anwendungs-Gateways in vollem Umfang erfüllt. Diese Zertifizierung ist eine unabhängige Beurteilung von TrafficShield’s Fähigkeit, die Webseiten der Kunden vor anwendungsspezifischen Schwachstellen zu schützen, und sie bestätigt, dass TrafficShield in den Bereichen Verbesserung der Sicherheit des Gesamtsystems, Event Logging, Dokumentation und gute Handhabbarkeit die Best Practices der Branche erfüllt.

FirePass Controller erfüllt alle SSL-VPN 2.0 Kriterien und erhält die Zertifizierung

Der FirePass Controller von F5 hat die Zertifizierung im SSL-VPN Zertifizierungsprogramm Version 2.0 von ICSA Labs erhalten und ist damit das erste SSL-VPN Produkt, das diese neue und noch strengere Stufe der Zertifizierung erreicht hat.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Kerstin Brandt, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 364 Wörter, 2973 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: F5 Networks


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von F5 Networks lesen:

F5 Networks | 26.07.2011

F5 Networks bringt BIG-IP v11 Software auf den Markt

München, 26.07.2011 F5 Networks, Inc. (NASDAQ: FFIV), weltweit führend im Application Delivery Networking (ADN), bringt heute die BIG-IP® Version 11 Software mit Erweiterungen für seine Applikations- und Datensicherheitslösungen auf den Markt. ...
F5 Networks | 21.07.2011

F5 Networks veröffentlicht Resultate des dritten Quartals im Fiskaljahr 2011

München, 21. Juli 2011 - F5 Networks, weltweit führend im Application Delivery Networking, gibt heute Erträge von 290,7 Millionen US-$ im dritten Quartal des Fiskaljahres 2011 bekannt, 4,7% mehr als die 277,6 Millionen US-$ im vorherigen Quartal u...
F5 Networks | 14.07.2011

Filevirtualisierung in kleinen und mittelständischen Unternehmen profitiert von F5s neuen ARX-Plattformen

München, 14.07.2011 F5 Networks, Inc. (NASDAQ: FFIV), weltweit führend im Application Delivery Networking (ADN), bringt heute neue Hardware-Plattformen der F5® ARX® Dateivirtualisierungs-Lösung auf den Markt. F5s ARX1500 und ARX2500 bieten Un...