info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Vinylit Fassaden GmbH |

Fassaden für die Zukunft

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


dämmen – schützen - sparen


Die Fassade bestimmt ganz wesentlich die Attraktivität eines Hauses und sie ist der wichtigste Bauteil um effizient Energie einzusparen. Etwa 46% der Energie gehen über die Außenwand verloren. Sie hat aber auch einen großen Einfluss auf das Wohlbefinden der Bewohner.

Vollschutzfassaden sind darauf ausgelegt, alle wichtigen Anforderungen an eine Fassade für die Zukunft voll und ganz zu erfüllen. Vor allem das außerordentliche Energieeinsparungspotenzial dieser Fassadensysteme ist dabei von besonderer Bedeutung. Hinterlüftete Fassadensysteme haben dabei viele bauphysikalische Vorteile gegenüber anderen Bauweisen. Die vorgehängten, hinterlüfteten Fassadensysteme von Vinylit beispielsweise geben jedem Haus einen natürlichen Klimaschutz. Die Vinylit Vollschutzfassade wird nicht direkt auf die Außenwand aufgesetzt, sondern durch einen Zwischenraum von der Dämmung getrennt. Zwischen Fassade und Dämmstoff bildet sich eine kontinuierliche Luftzirkulation, die Feuchtigkeit abführt und sogar bereits feuchte Bausubstanz dauerhaft austrocknet. So wird auch Schimmel effektiv ferngehalten. Ob Schlagregen, Tauwasser oder Baufeuchte: Hinterlüftete Fassaden halten das Haus trocken und geben einen zuverlässigen Feuchteschutz. Sie sind äußerst widerstandsfähig gegen Nässe, Hitze und mechanische Beanspruchung. Die in die Vollschutzfassade integrierte Wärmedämmung hält im Winter warm und die Hinterlüftung sorgt im Sommer für angenehme Kühle. Das spart Energie und schafft ein optimales Raumklima. Ein angenehmer Nebeneffekt ist eine deutliche Verbesserung des Schallschutzes der Gebäudehülle. Die Vollschutzfassade von Vinylit steht auch für Nachhaltigkeit. Bei der Produktion wird der Verbrauch von Rohstoffen auf ein Minimum beschränkt, denn große Teile dieser Fassadensysteme sind recycelbar. Sie werden als Rohstoffrecyclat dem Produktionsprozess wieder zugeführt.

Die Vollschutzfassaden gibt es in über 100 Farb- und Gestaltungs-Varianten, beispielsweise als Natursteinfassade, in Klinker- bzw. Bruchsteinoptik und in Holzoptik. Und das Beste: Die Fassade bleibt beständig schön. Streichen ist nicht mehr notwendig. Die Vollschutzfassaden von Vinylit eignen sich sowohl für die Sanierung von Altbauten als auch für Neubauten, fürs Einfamilienhaus genauso wie für Wohnanlagen. Montiert als vorgehängte, hinterlüftete Fassade auf einer Holz- oder Aluminiumunterkonstruktion in Verbindung mit dem Iso-Element Neolit oder vinyPur aus dem Hause Vinylit entsteht eine optisch schöne Fassade sowie ein großer Nutzen durch die damit verbundene hohe Energieeinsparung. Die Fassadensysteme werden in praktischer Trockenbauweise schnell und einfach verlegt. Vorarbeiten an der alten Fassade, z.B. das Abschlagen von Putz etc., sind nicht erforderlich. In der Regel wird die Fassade von einem Fachbetrieb montiert, ein geschickter Hobbyhandwerker kann das aber auch in Eigenregie erledigen.

Die einzigartige Kombination aus nachhaltiger Konstruktion, energiesparender Dämmung und attraktivem Erscheinungsbild einer Vollschutzfassade ist ein wesentlicher Beitrag zur Wertbeständigkeit eines Gebäudes für Generationen. Weitere Informationen zur „Fassade für die Zukunft“ und viele Beispiele zeigt die Website: www.vinylit.de

VINYLIT
Vinylit Fassaden GmbH - Gobietstraße 10 - 34123 Kassel - Deutschland
Tel.: +49 (0) 561/9591-5 - Fax: +49 (0) 561/9591-302 - info@vinylit.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Jäger Management (Tel.: 09365-881960), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 388 Wörter, 3163 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Vinylit Fassaden GmbH

Fassaden - dämmen, schützen, sparen!


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema