info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Interoute Germany GmbH |

Das 2.300 Kilometer lange Unterseekabel "Jonah" transportiert Datenmengen von über sieben Terabit/s

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Bezeq International, Israels führender Internet-Provider und internationaler Telekommunikations-Anbieter, hat Interoute, Besitzer und Betreiber von Europas fortschrittlichstem Next Generation Sprach- und Datennetzwerk, mit dem Ausbau seines Netzwerks...

Berlin, 24.01.2012 - Bezeq International, Israels führender Internet-Provider und internationaler Telekommunikations-Anbieter, hat Interoute, Besitzer und Betreiber von Europas fortschrittlichstem Next Generation Sprach- und Datennetzwerk, mit dem Ausbau seines Netzwerks bis nach Mitteleuropa beauftragt. Das 2.300 Kilometer lange Unterseekabel "Jonah" wird Israel über die Landestation im italienischen Bari mit Interoutes paneuropäischem Glasfasernetz verbinden.

Mit diesem strategischen Projekt verhilft Bezeq International der Telekommunikation in Israel zu mehr Unabhängigkeit. Die Interoute-Landestation in Bari, Italien, stellt eine direkte Verbindung mit Interoutes Netzwerk her und eröffnet damit neue Geschäftsmöglichkeiten mit großen Netzbetreibern, die bereits an Interoutes Netzwerk angebunden sind und Israel sowie den übrigen Nahen Osten direkt erreichen wollen. Das technologisch hoch entwickelte Kabel besteht aus zwei optischen Glasfaserpaaren, wodurch es über eine potenzielle Kapazität von über sieben Terabit/s verfügt. Diese Kapazitätserweiterung wird die Internet-Infrastruktur von Israel deutlich verbessern und bisherige Schwachstellen bei den Auslandsverbindungen eliminieren.

"Durch unsere Kooperation mit Interoute machen wir beim Ausbau unserer internationalen Infrastruktur einen großen Schritt vorwärts. Damit können wir unser Angebot sowohl in Israel als auch für unsere weltweiten Kunden verbessern. Das Interoute-Netzwerk bietet uns einen flexiblen Zugang zu einer weit verzweigten paneuropäischen Infrastruktur. Das gibt uns die Mittel an die Hand, um bestmögliche Performance zu bieten und neue Standards im Internetservice in Israel und der Region zu setzen", sagt Isaac Benbenisti, CEO von Bezeq International.

"Durch dieses neue Unterseekabel rücken das digitale Europa und Israel näher zusammen. Wir freuen uns sehr darüber, ein Teil dieser neuen Hochgeschwindigkeits-Internet-Strecke zu sein und wir sind überzeugt davon, dass sie eine bedeutsame Rolle in der wirtschaftlichen Entwicklung im Nahen Osten und Nordafrika spielen wird. Das Projekt hebt Interoutes Kompetenz und Erfahrung im Bereich Entwicklung und Management von Netzwerken für Partner-Unternehmen hervor. Durch die Vereinbarung erhält Bezeq International Zugang zum umfangreichen und kapazitätsstarken Glasfasernetz von Interoute, das somit ein unmittelbar verfügbares virtuelles paneuropäisches Netzwerk für Bezeq und seine Kunden schafft", ergänzt Jens Tamm, Country Manager von Interoute in Deutschland und Österreich.

Über Bezeq International

Bezeq International Ltd., Israels führender Internet- und internationaler Telekommunikationsanbieter, wurde 1996 als hundertprozentige Tochter von Bezeq, der israelischen Telekom, gegründet und gehört zur größten und führenden Telekommunikationsgruppe des Landes. Bezeq International liefert ein breites Spektrum von Kommunikationslösungen für Internet, nationale und internationale (Geschäftskunden-)Telefonie, IT, Hosting und Datenverbindungen sowie Lösungen für Informationssicherheit.

http://www.bezeqint.net/


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, PresseBox.de, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 367 Wörter, 3154 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Interoute Germany GmbH


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Interoute Germany GmbH lesen:

Interoute Germany GmbH | 22.11.2016

Interoute schafft zwei digitale Anschlussstellen, um Datenverkehr durch das neue Seekabel SEA-ME-WE 5 nach Europa zu bringen

Kleinmachnow, 22.11.2016 - Interoute, Eigentümer und Betreiber eines der größten Netzwerke Europas und einer globalen Cloud-Service-Plattform, ist ab sofort doppelt mit dem neuen Seekabel South-East Asia – Middle East – Western Europe 5 (SEA-M...
Interoute Germany GmbH | 16.11.2016

Interoute eröffnet Standort in Miami

Kleinmachnow, 16.11.2016 - Interoute, Eigentümer und Betreiber eines der größten Netzwerke Europas und einer globalen Cloud-Service-Plattform, hat einen neuen Standort in Miami eröffnet. Der neue Point-of-Presence (PoP) erweitert als vierter Stan...
Interoute Germany GmbH | 15.11.2016

Ford France wählt Interoute für Hosting, Security, Konnektivität und Services für Unternehmenswachstum

Kleinmachnow, 15.11.2016 - nteroute, Eigentümer und Betreiber eines der größten Netzwerke Europas und einer globalen Cloud-Service-Plattform, hat die Zusammenarbeit mit Ford France um weitere drei Jahre verlängert und ausgebaut. Interoute stellt ...