info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Lindbaum |

KKC-Studie zur Nutzung des Internets

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Gemeinsam ermitteln – gemeinsam profitieren


Die in Herford ansässige KKC-Fördergesellschaft e.V. führt eine Studie zur Nutzung des Internets von Unternehmen durch.


Die in Herford ansässige KKC-Fördergesellschaft e.V. führt eine Studie zur Nutzung des Internets von Unternehmen durch. Im Zuge der stetig wachsenden Bedeutung des Internets strebt die Studie durch ihre inhaltlich breit angelegte Struktur an, aufzuzeigen, wie dieses Medium in technischer Hinsicht und als Marketinginstrument bisher genutzt wird. Einen besonderen Aspekt stellt hierbei auch die Frage nach der Nutzung von Social Media dar, dessen Potenzial vor allem im B2B-Bereich noch nicht optimal ausgeschöpft wird. Auch Unternehmen, die nicht in der Medizintechnik angesiedelt sind, sind herzlich dazu eingeladen, an dieser Studie teilzunehmen, deren Ergebnisse auf Wunsch gerne zur Verfügung gestellt werden.
http://www.kkc.info/kkc-studie-p
Das KKC fördert als interdisziplinärer Zusammenschluss der Berufsverbände die internationale, zweckbestimmte und zielstrebige Zusammenarbeit zwischen allen Einrichtungen des Gesundheitswesens, zwischen den einzelnen Berufsgruppen und den Mitarbeitern in den Einrichtungen. Dabei stehen die drei Leitgedanken „interdisziplinärer Dialog", „neutrale Plattform" und „Aus- und Weiterbildung" im Vordergrund, welche durch einen Maßnahmenkatalog umgesetzt und gewährleistet werden.

Im Rahmen dieses Kataloges werden Innovationsprozesse im Gesundheitswesen aktiv durch die Erstellung von Studien und Positionspapieren unterstützt. „Aus diesem Grund haben wir diesen Fragebogen entwickelt.", erklärt der KKC-Geschäftsführer Lothar Wienböker und bittet alle Adressaten, sich an der Studie zu beteiligen. „Wenn Sie sich ein paar Minuten Zeit nehmen, können wir gemeinsam Ergebnisse erhalten, die allen nutzen, denn die Resultate werden wir unseren Mitgliedern selbstverständlich zur Verfügung stellen" sagt Wienböker und stellt fest: „Mehr voneinander zu wissen, ermöglicht, gemeinsam erfolgreich zu sein."




Für Rückfragen wenden Sie sich bitte an:
Herrn Lothar Wienböker (Geschäftsführer)
info@kkc.info
www.kkc.info


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Sabrina Bagus, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 240 Wörter, 2050 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Lindbaum

Lindbaum. Manufaktur für Präsenz.

Lindbaum ist eine Bremer Agentur für Webdesign und Unternehmenskommunikation. Unser Schwerpunkt sind All-in-One-Lösungen, das heißt in unserem Falle die Vermarktung von Unternehmen, Produkten oder Events ausgehend von der eigenen Webseite mit Hinblick auf starke Präsenz in Suchmaschinen und auf Social Media-Plattformen.

Sowohl bei unseren Marketing- wie auch unseren Webdesignleistungen verfügen wir über ein standardisiertes Qualitätsmanagement. Webpräsenzen werden von uns grundsätzlich unter grundlegenden SEO- und User Experience-Aspekten erstellt. Unsere Kunden betreuen wir auf Wunsch über einen längeren Zeitraum, um die Effektivität der erbrachten Umsetzungen auch weiterhin sicherzustellen.


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Lindbaum lesen:

Lindbaum | 30.11.2011

Bachelor-Arbeit: Facebook als Marketing-Instrument

Als Abschlussarbeit für den Studiengang Betriebswirtschaftslehre des Fachbereichs Wirtschaftswissenschaften hat Sebastian Czech in unserem Haus und unter Betreuung der Professoren Dr. Manschwetus und Dr. Cordes zum Thema Facebook-Marketing gearbeite...