info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
S & P Raumgestaltung und Immobilienservice GmbH |

Initiative pro KMU: Jetzt bewerben für die IHK Wahl 2012 zur IHK Vollversammlung

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Engagierte Unternehmer können sich noch bis zum 20.02.2012 bewerben


Nun haben sich klein- und mittelständische Unternehmer aus Berlin zusammengetan um die Initiative pro KMU zu gründen. Im Prinzip möchte man seine Interessen gegenüber der Politik vertreten wissen udn grundlegende Reformen auf den Weg bringen.

Berlin, 30. Januar 2012 Die Berliner IHK ist die Vertretung der Berliner Unternehmerschaft. So mag man zumindest auf den ersten Blick vermuten. Doch so sehen es die meisten Unternehmer gar nicht. Die Vielzahl der ca. 270.000 Betriebe in Berlin besteht aus Klein- und Kleinstunternehmen, vom Gemüsehändler an der Ecke bis zum Zeitschriftenladen.

Alle fünf Jahre sind die IHK Mitglieder aufgerufen eine neue Vollversammlung zu wählen. Leider nutzen viele Unternehmer ihre Chance nicht und so wählten im Jahr 2007 nur 9.800 Unternehmen von 230.000 stimmberechtigten Unternehmen. Dies entspricht einer Wahlbeteiligung von nur 4,5%. Der Umstand, dass mehr als 95 % der Betriebe nicht gewählt haben, kann nur auf eine grundlegende Unzufriedenheit zurückzuführen sein.

Die Vollversammlung der IHK bestimmt über die inhaltliche Arbeit der IHK Berlin: über den Umgang mit wirtschaftlichen Themen, die die Berliner Unternehmer berühren, aber auch über die Verwendung der finanziellen Mittel und die Höhe der Beiträge und Gebühren.

Im Jahr 2007 kandidierten nur 198 Bewerber; auch hier ist das Interesse also fast gar nicht vorhanden. Man wird davon ausgehen dürfen, dass der typische Kleinunternehmer nicht die Zeit hat sich noch ehrenamtlich in der Vollversammlung zu engagieren.

Nun haben sich verschiedene klein- und mittelständische Unternehmer aus Berlin zusammengetan um die Initiative pro KMU zu gründen. Im Prinzip möchte man seine Interessen gegenüber der Politik vertreten wissen.

Der Initiator der Kampagne Herr Oliver Scharfenberg sagt dazu: "... Wir sind alle gerne als Unternehmer in Berlin tätig. Leider habe ich für meinen Zwangsbeitrag aber noch nie eine Gegenleistung gesehen und dies geht den meisten Unternehmern so. Wir wollen der Politik beweisen, dass eine Kammer keinen Zwang braucht. Viel wichtiger ist ein gutes Konzept und davon verstehen wir als Unternehmer halt mehr als die Politik. Auch kann es nicht sein das die Wahlergebnisse nicht veröffentlicht werden und die Gehälter unserer IHK Mitarbeiter ein Geheimnis sind. ..."

Bei der Wahl zur Vollversammlung hat jedes Unternehmen, egal wie groß es ist, nur eine Stimme. Hier ist die Chance der Initiative, schnell durch Mehrheiten eine große Reform anzugehen. Dafür sucht die Initiative noch dingende Interessierte engagierte Unternehmer die an der Wahl teilnehmen möchten. Bewerbungen können noch bis spätestens zum 20. Februar 2012 erfolgen. Interessierte können auch die Initiative pro KMU unter der Website http://www.ihk-pro-kmu.de erreichen.

Initiative pro KMU zur IHK Wahl 2012 (http://www.ihk-pro-kmu.de)

Firmenkontakt
S & P Raumgestaltung und Immobilienservice GmbH
Oliver Scharfenberg
Poschingerstraße 13

12157 Berlin
D

E-Mail: info@scharfenberg-partner.de
Homepage: http://www.scharfenberg-partner.de
Telefon: 030-74769198


Pressekontakt
S & P Raumgestaltung und Immobilienservice GmbH
Oliver Scharfenberg
Poschingerstraße 13

12157 Berlin
D

E-Mail: info@scharfenberg-partner.de
Homepage: http://www.scharfenberg-partner.de
Telefon: 030-74769198


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Oliver Scharfenberg, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 406 Wörter, 3120 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von S & P Raumgestaltung und Immobilienservice GmbH lesen:

S & P Raumgestaltung und Immobilienservice GmbH | 29.08.2012

Eine Immobilie fürs Leben - Träume in Berlin erfüllen

Die eigenen vier Wände sind doch am schönsten, denn wer wohnt schließlich schon gerne zur Miete? Wer sich für ein Eigenheim entscheidet, sei es als Haus oder Wohnung, der hat in fast allen Dingen die eigene Entscheidungsfreiheit und kann sich sei...
S & P Raumgestaltung und Immobilienservice GmbH | 14.01.2012

IHK Reform für eine Zeit nach der Zwangsmitgliedschaft

Die Vollversammlung der IHK bestimmt über die inhaltliche Arbeit der IHK Berlin: über den Umgang mit wirtschaftlichen Themen, die die berliner Unternehmer berühren, aber auch über die Verwendung der finanziellen Mittel und die Höhe der Beiträge...
S & P Raumgestaltung und Immobilienservice GmbH | 20.12.2011

Der Trend zum Immobilienkauf ist ungebremst. Jetzt sollten Immobilienkäufer aber besonders wachsam sein

Berlin, 20.12.2011 Die Nachrichten der letzten Tage habe es gezeigt, ein Immobilienkauf kann viele Tücken haben. Nicht nur das man eine Immobilie unter dubiosen Umständen erwirbt, sondern auch der Wert der Immobilie kann anders sein, als es der La...