info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
PFIFF Vertriebs GmbH |

PFIFF präsentiert E-Dreiräder der nächsten Generation

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Merano 2 und Frontdreirad Primo-Daum mit Rücktrittbremse / Made in Germany


Vier Dreiräder mit Elektromotor von PFAU-TEC hatte die PFIFF Vertriebs GmbH bisher im Programm. In die Saison 2012 starten die Experten für Therapie- und Shopping-Dreiräder mit einem weiteren Frontdreirad (Primo-Daum) sowie den Weiterentwicklungen „Merano 2“ und „Napoli 2“.

„Technologische Weiterentwicklungen folgen bei uns immer zwei Vorgaben: Was ist technisch neu und vernünftig – und was wollen bzw. brauchen die Kunden?“, beschreibt PFIFF-Geschäftsführer „unsere Motoren für die steten Weiterentwicklungen“. Dazu sei man gemeinsam mit den PFAU-TEC-Entwicklern nicht nur auf vielen Messen präsent und hole sich im direkten Gespräch mit den Nutzern „manche wertvolle Anregung“, auch der permanente Austausch mit den Fachhändlern „trägt dazu bei, dass wir mit unseren mobilen Lösungen auf der Höhe der Zeit und häufig sogar ein Stück weiter sind“.

Die Folge: Mit dem Jahr 2012 finden sich bei PFIFF neben den bewährten „Grazia“ und „Primo-Heinzmann“ ein neues „Primo-Daum“ und ein „Merano 2“ mit Daum-Mittelmotor sowie ein „Napoli 2“ mit Ansmann-Frontmotor. Dabei legt Schroedter großen Wert auf die Feststellung: „Unsere Dreiräder werden komplett in Deutschland hergestellt.“

Wenn Rheuma die Nutzung einer Handbremse unmöglich macht
Als Handicap nur einen Arm oder chronisches Rheuma: Es gibt einige Ursachen, warum Menschen bisher noch nicht E-Dreiräder genutzt haben. Denn mit einer Hand muss am Gasgriff gedreht werden, eine zweite wird bei den marktüblichen Modellen für die Nutzung der Handbremse benötigt. Das gehört nun der Vergangenheit an.

Denn „Merano 2“ und dem Frontdreirad „Primo-Daum“ (für bis zu 120 Kilogramm schwere Menschen) besitzen nicht nur einen sehr leisen und dennoch kraftvollen Daum-Mittelmotor, sondern auch eine Rücktrittbremse. Schroedter: „Das gibt es für den Dreiradbereich bisher nur bei unseren Modellen.“

Überhaupt „genießt komfortabler und sicherer Fahrspaß auch hier oberste Priorität“. Dazu gehört der 250 Watt/36 Volt-Motor, der sich selbst in hohen Gängen leicht zuschalten und zwischen drei Tretunterstützungen die Wahl lässt. Die Reichweite beträgt bis zu 35 Kilometer, wobei der Akku innerhalb von drei Stunden vollständig wieder aufgeladen ist.

Napoli 2 mit eingebautem Fahrkomfort und Entspannungsfaktor
Die zweite Generation des Modells „Napoli“ besitzt einen neuen Frontmotor, der künftig von Ansmann kommt. Das Ergebnis ist laut Schroedter „eine extrem einfache Bedienung“ über ein übersichtliches Display: Leuchtdioden zeigen den Energieverbrauch der Batterien an, per Knopfdruck wird die gewünschte Elektrounterstützung zugeschaltet. Statt Gasgriff die Auswahl zwischen sechs Stufen, die ähnlich einem Tempomaten jeweils konstante Unterstützung gewährleisten. „Das entspannt das Fahren ungemein“, weiß der PFIFF-Chef, der ferner hinweist „auf die Anfahrhilfe bis sechs Stundenkilometer – und zwar ohne zusätzliches Treten“. Auch hier betrage die Reichweite 35 Kilometer, auch hier seien robuste Lithium-Ionen-Akkus Standard, die einfach zu entnehmen sind.

Mehr Informationen unter www.pfiff-vertrieb.de

Pressekontakt:

Martin Schroedter
Geschäftsführer PFIFF Vertriebs GmbH
Wilhelmstraße 49
49610 Quakenbrück
Telefon: 05431/902048
eMail: martin.schroedter@pfiff-vertrieb.de
www.pfiff-vertrieb.de


---
Die PFIFF Vertriebs GmbH baut, vertreibt und vermarktet Rahmenkonstruktionen in Lizenz und in enger Kooperation mit der PFAU-Tec GmbH aus Quakenbrück, die sich mit therapiegeeigneten Dreirädern für Kinder und Erwachsenen einen Namen gemacht hat. PFAU-Tec Produkte werden während ihrer Entwicklung und der Produktion auf einem eigens hierfür entwickelten Prüfstand nach den härtesten Kriterien auf ihre Sicherheit und Zuverlässigkeit geprüft – und sind trotz der einmaligen Teilbarkeit des Rahmens für bis zu 145 kg Belastung geprüft und zugelassen.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Bernhard Krebs (Tel.: 0160-94741401), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 463 Wörter, 3666 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: PFIFF Vertriebs GmbH

Die PFIFF Vertriebs GmbH baut, vertreibt und vermarktet Rahmenkonstruktionen in Lizenz und in enger Kooperation mit der PFAU-Tec GmbH aus Quakenbrück, die sich mit therapiegeeigneten Dreirädern für Kinder und Erwachsene einen Namen gemacht hat. PFAU-Tec Produkte werden während ihrer Entwicklung und der Produktion auf einem eigens hierfür entwickelten Prüfstand nach den härtesten Kriterien auf ihre Sicherheit und Zuverlässigkeit geprüft – und sind trotz der einmaligen Teilbarkeit des Rahmens für bis zu 145 kg Belastung geprüft und zugelassen.


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von PFIFF Vertriebs GmbH lesen:

PFIFF Vertriebs GmbH | 05.03.2015

Technische Innovation par excellence: Lastentransport-Zweirad CARRIER mit Bosch-Mittelmotor

In Lagerhallen oder auf Messegeländen gehören Roller und Klappräder mittlerweile zum gewohnten Bild. Aber was tun, wenn man nicht nur sich selbst, sondern auch Lasten über das Gelände bewegen will? Dafür hat die PFIFF Vertriebs GmbH zusammen mi...
PFIFF Vertriebs GmbH | 15.08.2012

COMFORT: Ein Dreirad von PFIFF, das Fahrkomfort neu definiert

Technische Innovationen, Made in Germany. COMFORT verbindet die Vorteile mehrerer unterschiedlicher Fahrzeugtypen zu höchstem Fahrkomfort. Eine flexible, nach hinten verlagerte Sitzposition sorgt wie auch der hohe Lenker für individuelles wie maxim...
PFIFF Vertriebs GmbH | 12.03.2012

PFIFF und PFAU-Tec auf der Messe „Fahrrad“ in Essen: Neue Dreiräder, die den Bedarf und den Geschmack treffen

Die Veranstalter sprachen von einer „runden Sache“ – für die PFIFF Vertriebs GmbH war die Messe „Fahrrad“ in Essen drei Tage lang (1. bis 3. März) vor allem der Beweis, dass man mit den neuen und modifizierten Modellen genau die Ansprüche und...