info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
RAD |

Medizinisches Zentrum nutzt die TDMoIP-Technologie fuer Sprachuebertragung ueber Gigabit Ethernet

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Kostenersparnis von nahezu 200.000 US-Dollar im Jahr durch Eliminierung der Mietleitungen - RoI in acht Monaten erreicht


Muenchen, den 03. August 2005: Das UCSF Medical Center in San Francisco hat sich fuer eine evolutionaere Technologie entschieden, um seine Standorte mittels eines einzigen Breitbandnetzes zu verbinden. Die Standorte - dazu gehoeren drei Krankenhaeuser sowie 75 Verwaltungsbueros und klinische Abteilungen - sind auf die drei groessten Gelaende der Universitaet San Francisco verteilt.

Ziel des ehrgeizigen Vorhabens war es, die Zusammenarbeit und Kommunikation in den Bereichen Klinik, Lehre und Forschung zwischen dem medizinischen Zentrum und der medizinischen Lehre an der Universitaet von Kalifornien zu verbessern. Dieses "Unified Network" Projekt nutzt zur Uebertragung von grossen Datenmengen wie medizinischen Bilddateien ein Gigabit Ethernet Metropolitan Area Network (MAN). Die urspruengliche Konfiguration des Netzes erforderte 35 Punkt-zu-Punkt T1-Leitungen fuer die Sprachuebertragung zwischen den Standorten.

VoIP-Loesungen waren ein "Alptraum"
"Wir wollten die neuen Technologien wie Voice over IP (VoIP) einsetzen, um die Kosten fuer unsere Mietleitungen zu sparen. Deshalb wollten wir auch die Sprache ueber Gigabit Ethernet uebertragen", erklaert Stephen Sproul, Manager of IT Infrastructure Operations beim UCSF Medical Center. UCSF hat einige VoIP-Loesungen getestet, aber die Erfahrungen waren "ein Alptraum", so Sproul: "Das VoIP-Equipment funktionierte nicht in Verbindung mit unserer herkoemmlichen Telefonanlage, aber wir wollten natuerlich unser bestehendes Telefonsystem weiter nutzen", faehrt er fort.

Aus diesem Grund wurde die TDM over IP (TDMoIP)-Technologie in Betracht gezogen, eine evolutionaere Loesung, die von RAD Data Communications (RAD) entwickelt und patentiert wurde. Diese Loesung uebertraegt den leitungsvermittelten Sprachverkehr ueber Ethernet-basierte Netze. "Jetzt, einige Monate spaeter, kann ich erfreut berichten, dass unser Sprachverkehr ueber ein Hochgeschwindigkeits-MAN auf Basis von Gigabit Ethernet abgewickelt wird", betont Sproul. "Die Leistung ist hervorragend und das TDMoIP-Equipment arbeitet nahtlos mit unseren Altsystemen zusammen."

Sprache, Fax, Modem und Daten ohne Qualitaetsverlust
Das UCSF Medical Center installierte das TDMoIP-Gateway IPmux-8 von RAD an seinen acht Hauptstandorten. Backup-Einheiten sichern die volle Redundanz. Die IPmux Familie der TDMoIP-Gateways wandelt die Datenstroeme der TDM-Ports zur Uebertragung ueber das paketvermittelte Netz in IP-Pakete um. Ein zweites Gateway beim Empfaenger verwandelt die ankommenden Pakete wieder zurueck in TDM-Datenstroeme. TDMoIP-Produkte nutzen den Vorteil des IP/Ethernet/MPLS Netzes, um Sprach-, Fax-, Modem- und Datendienste mit der gewohnten Qualitaet der herkoemmlichen PSTN-Netze zu liefern.

"Wir kappten gluecklich die 35 T1-Verbindungen, die wir fuer die Sprachuebertragung nutzten. Dadurch erreichen wir jaehrlich eine Kostenersparnis von annaehernd 200.000 US-Dollar", so Sproul. Das modular aufgebaute Netz erlaubt es den IT-Verantwortlichen, zusaetzliche Kommunikationsmoeglichkeiten zwischen den Gebaeuden nach Bedarf einzurichten.

Sproul kann ebenso berichten, dass dank aller an dem Projekt Beteiligten, das Unified Network im vorgegebenen Zeit- und Kostenrahmen abgeschlossen werden konnte, und der Return on Investment innerhalb von acht Monaten erreicht war.

Ueber das UCSF Medical Center
U.S. News und World Report hat das UCSF Medical Center auf Platz 6 unter den besten Krankenhaeusern in Amerika gelistet, die individuellen Klinikprogramme sogar noch hoeher. Um den Patienten auch weiterhin die bestmoegliche Betreuung zukommen zu lassen, modernisiert das Medical Center staendig seine Angebote und Methoden.

Mehr Informationen ueber UCSF Medical Center unter: www.ucsfhealth.org.

Ueber das Unternehmen
RAD Data Communications Ltd. ist als Hersteller von qualitativ hochwertigen Access-Systemen fuer Daten- und Telekommunikations-Anwendungen international anerkannt. Die Daten- und Sprach-Uebertragungsloesungen sind auf die Anforderungen von Service-Providern und etablierten Telekommunikationsgesellschaften, neuen Carriern sowie Unternehmen mit eigenen Netzwerken zugeschnitten.

Zum Kundenstamm der Firma zaehlen ueber 150 Carrier und Betreiber auf der ganzen Welt, die Installationsbasis uebersteigt 8.000.000 Einheiten. Die Kunden werden von 18 Niederlassungen und mehr als 200 Distributoren in 105 Laendern betreut. Hauptsitz des nicht boersennotierten, 1981 gegruendeten Unternehmens ist Tel Aviv, Sitz der deutschen Niederlassung ist Ottobrunn bei Muenchen.

RAD Data Communications ist ein Mitglied der RAD Gruppe, einem weltweit fuehrenden Anbieter von Netzwerk- und Internet-Loesungen.

TDMoIP(r) ist ein eingetragenes Warenzeichen von RAD Data Communications Ltd. und patentgeschuetzt durch U.S. Patent 6.731.649.

Mehr Informationen unter www.rad-data.de

Kontakt Deutschland:
RAD Data Communications GmbH
Susann Fiedler
Otto-Hahn-Str. 28-30
D-85521 Ottobrunn-Riemerling
Tel:+49/89/ 665927-0
Fax:+49/89/ 665927-77
info@rad-data.de
www.rad-data.de

Kontakt international:
RAD Data Communications Ltd.
Bob Eliaz
24 Raoul Wallenberg Street
Tel Aviv 69719, Israel
Tel:+972/3/ 6458181
Fax:+972/3/ 6498250 /6474436
bob@rad.com
www.rad.com

PR-Agentur:
unicat communications
Thomas Konrad
Alois-Gilg-Weg 7
81373 Muenchen
Tel:+ 49/ 89/ 743452-0
Fax:+ 49/89/ 43452-52
rad@unicat-communications.de
www.unicat-communications.de

Web: http://www.rad.com


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Thomas Konrad, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 589 Wörter, 5075 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von RAD lesen:

RAD | 12.10.2006

Pseudowire-Gateway von RAD uebertraegt HDLC-Dienste wie Sprache, Fax und Daten ueber paketvermittelte Netze

Das Pseudowire Gateway nutzt die patentierte TDM over IP (TDMoIP) Technologie von RAD fuer die transparente Uebertragung von Sprache und Daten. Damit koennen Carrier und Serviceprovider die Vorteile der neuen IP/Ethernet/MPLS-Netze fuer TDM-basierte ...
RAD | 10.10.2006

RAD praesentiert neue Version des integrierten Zugangsgeraets LA-110 fuer mittelgrosse Unternehmen

„Mittelgrosse Unternehmen erhalten oft nicht die passenden DSL-Services. Die Bandbreite der im Privatkundenmarkt vorherrschenden asymmetrischen ADSL-Dienste reicht fuer den Upstream-Verkehr nicht aus. Deshalb muessen die Firmen auf ueberdimensionier...
RAD | 05.10.2006

Neue Loesung von RAD macht bei SHDSL die lokale Stromversorgung von Repeatern ueberfluessig

Strom ueber die Datenleitung „Auch wenn SHDSL-Modems laengere Strecken als andere DSL-Technologien unterstuetzen, reicht ihre maximale Reichweite fuer einige Anwendungen nicht aus“, so Meira Erez, Product Line Manager bei RAD. „In solchen Faell...