info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
COSA GmbH |

COSA optimiert das Kompetenznetz Arbeitsschutz (KomNet)

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Die Pulheimer COSA GmbH hat im Auftrag des Ministeriums für Arbeit, Gesundheit und Soziales des Landes Nordrhein-Westfalen die Recherche-Funktionalitäten des Online-Beratungs- und Wissensmanagementsystems KomNet erweitert. Durch die Integration des „Informationssystems Arbeitsschutz“ (asinfo.de) des Wuppertaler Instituts für Arbeitsmedizin, Sicherheitstechnik und Ergonomie e.V. (ASER) führt die neue komfortablere Informationssuche zu noch qualifizierteren Ergebnissen.

KomNet ist ein kostenloser Online-Beratungsservice unter Federführung des NRW-Ministeriums für Arbeit, Gesundheit und Soziales, der einfache Recherche, schnelle Antworten und praxiserprobte Lösungen für jedermann im Bereich “Arbeit & Gesundheit“ anbietet. Über Stichwortsuche oder Kategorieauswahl können Unternehmer und Arbeitnehmer direkt in dem Wissenspool recherchieren und adäquate Antworten auf alle Fragen der Sicherheit und Gesundheit im Job generieren.

Basis für diesen Service ist ein leistungsstarkes Knowledge-Management-System. Auf der Grundlage hinterlegter strukturierter Prozesse, die mit Hilfe des Workflow-Systems COSA definiert und gesteuert werden, erhalten Bürger und Unternehmen Antworten auf Ihre Fragen. Durch die Bereitstellung weiterer Schnittstellen ist COSA nun die Einbindung des bislang eigenständigen Recherchesystems des ASER-Institutes (www.asinfo.de) an KomNet gelungen. Dadurch bietet KomNet dem User jetzt noch umfangreichere Möglichkeiten der Recherche. Das System verarbeitet hierbei alle gängigen Office-Formate und garantiert so eine komfortable Bedienung.

KomNet wurde in Zusammenarbeit mit der COSA GmbH entwickelt und wird bereits seit 1999 erfolgreich als Online-Beratungssystem im Bereich Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit eingesetzt. Auf Grund der konsequenten Weiterentwicklung von COSA findet das System zunehmend auch in anderen Themenfeldern Anwendung, wie z.B. zur Beratung in Rentenfragen, in der Bürgerhotline des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend oder im Bereich IT-Support in einem Kooperationsprojekt der Länder NRW und Schleswig-Holstein. KomNet wurde in der Vergangenheit bereits mehrfach ausgezeichnet und erhielt unter anderem den Preis “The very best practice of eGovernment in Europe today” der EU-Kommission und den deutschen eGovernment-Award.

Über COSA
Die COSA GmbH gilt seit Anfang der 90er Jahre als Pionier im Bereich intelligenter Workflow- und Business Process Management Systeme. Als Gründungsmitglied der internationalen Workflow Management Coalition (WfMC) – einem Konsortium aus Wissenschaft und Wirtschaft – setzt sich das Unternehmen seit mehr als 15 Jahren für die Etablierung allgemeingültiger Workflow-Standards ein und beschäftigt sich mit der Entwicklung neuer Technologien im Bereich Business Process Management (BPM). Damit zählt COSA zu den Wegbereitern einer neuen Management-Philosophie.

Mit dem Hauptsitz nahe der Wirtschafts- und Medienmetropole Köln und weiteren Standorten in den Niederlanden, England und in Südafrika ist COSA international ausgerichtet. Mehr als 100 unternehmerisch denkende Mitarbeiter sind auf verschiedenste Kundenanforderungen spezialisiert und verfügen über das technische und betriebswirtschaftliche Know-how,branchen- und länderspezifische Vorgaben kompetent umzusetzen.

Als Anbieterin effizienter Business Process Management Lösungen ist die COSA GmbH auf die elektronische Vorgangssteuerung und Dokumentenbearbeitung im administrativen Umfeld spezialisiert. Die Software unterstützt den gesamten Business Process Management-Cycle – von der Analyse über die Modellierung und Simulation bis hin zum Systembetrieb. Neben Finanzdienstleistern und Versicherern zählen die Öffentliche Verwaltung und Ministerien ebenso zu den Kunden der COSA GmbH wie mittelständische Unternehmen und Konzerne aus Industrie und Handel.


Kontakt COSA GmbH
Rainer Pietschmann

COSA GmbH
Venloer Str. 83-85
D-50259 Pulheim
T +49 (2238) 96 60-0
F +49 (2238) 96 60-410
rpietschmann@cosa.de
www.cosa.de

Kontakt COSA B.V.
Sybrand Jongejans

COSA BV
Havenweg 24 A
NL-4131 NM Vianen
T +31 (347) 32 46 24
F +31 (347) 32 46 34
sjongejans@cosa.nl
www.cosa.nl

Kontakt Presse
Ina Gross-Bajohr

COSA GmbH
Venloer Str. 83-85
D-50259 Pulheim
T +49 (2238) 96 60-0
F +49 (2238) 96 60-410
M +49 (172) 62 10 592
igross@cosa.de
www.cosa.de



Web: http://www.cosa.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Ina Gross-Bajohr, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 481 Wörter, 3985 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von COSA GmbH lesen:

COSA GmbH | 17.03.2005

COSA übernimmt die südafrikanische Tilos Business Solution

Durch den Zusammenschluss etabliert sich COSA als Global Player mit dem umfassendsten Angebot an Business Process Management- (BPM), Enterprise Content Management- (ECM) und Smart Enterprise Suite- (SES) Lösungen außerhalb der USA. Mit der Übernah...