info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
OHRIGINELL Temporäre Infrastrukturlösungen |

Erfolgreicher Messeauftritt von OHRIGINELL auf der "Best of Events" 2012!

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


OHRIGINELL Temporäre Infrastrukturlösungen war gemeinsam mit den Schwesterunternehmen OHRATORIUM Veranstaltungstechnik und OHRATRAX On- & Offshore Traffic Solutions als Aussteller auf der "Best of Events" 2012 vertreten. Zur Premiere präsentierte sich somit die gesamte OHR-Gruppe mit allen ihren Leistungsbereichen eindrucksvoll dem internationalem Fachpublikum.

Am 18. und 19. Januar 2012 war es soweit. Die „Best of Events“, die internationale Fachmesse für Wirtschaftskommunikation, Live-Marketing und Event-Services öffnete in den Dortmunder Westfalenhallen ihre Tore. Bei dem jährlichen Branchentreff präsentierten sich auch in diesem Jahr auf rund 20.000m² die Top-Namen der Branche.

OHRIGINELL Temporäre Infrastrukturlösungen war ebenfalls als Aussteller vertreten.
Gemeinsam mit OHRATORIUM Veranstaltungstechnik und dem neuen Unternehmen OHRATRAX On- & Offshore Traffic Solutions präsentierte sich zur Premiere die gesamte OHR-Gruppe mit allen ihren Leistungsbereichen.

Mit einem sehr großzügigen, klar strukturierten, einladend offenen und von allen Seiten begehbarem Stand bot man dem Publikum eine ideale Kommunikationsplattform, die auf sehr großes Interesse bei den Besuchern stieß.
Durch die sehr facettenreiche und vor allem ansprechende Gestaltung konnten sich die Besucher einen idealen Eindruck über die breitgefächerte Produktvielfalt aller 3 Unternehmensbereiche der OHR-Gruppe machen.

So konnten zum Beispiel die Besucher fachspezifisches Equipment aus der umfangreichen Produktrange im Bereich der mobilen Trinkwasser- und Stromversorgung einmal in natura betrachten und sich die Funktionsweisen erklären lassen. Aber auch Schwerlast-Bodensysteme, Kabelbrücken und spezielles Sicherheits-Equipment wie Feuerlöscher, Panikleuchten oder Notausgangs-Systeme zählten zur Ausstellung im infrastrukturellen Segment von OHRIGINELL.

OHRATORIUM als professioneller Dienstleister im Bereich der Veranstaltungstechnik realisierte den kompletten Messetand und veranschaulichte somit das komplexe Leistungsspektrum in der Anwendung. Durch die Gestaltung des Standes mit unterschiedlichen Ebenen sowie durch die Integrierung von runden und dreieckigen Sonderpodesten, diversen Treppen-Systemen, Rollstuhlrampen und Sicherheits-Geländern, wurde den Besuchern die Vielseitigkeit im Bühnen- und Podestbau dargestellt. Mit einer imposanten Designer-Leuchttheke im Zentrum des Messestandes sowie mit weiteren hinterleuchteten Counter- und Info-Säulen zeigte OHRATORIUM auch seine Fähigkeiten im Bereich des Sonder- und Dekobau.
Darüber hinaus wurde die gesamte Standfläche von ca. 300m² mit einer Traversenkonstruktion überbaut und für die effektvolle Inszenierung mit einer Vielzahl von unterschiedlichen LED-Scheinwerfern sowie mit Dekosegeln bestückt.

Das neue Unternehmen innerhalb der OHR-Gruppe, OHRATRAX On- & Offshore Traffic Solutions präsentierte eines der neuen hochseetauglichen Einsatz-Boote hautnah und zum anfassen. Hier konnten die Besucher einmal das Gefühl eines Steuermannes live erleben und sich ausreichend über Ausstattungsdetails sowie Nutzungsvorteile der gesamten Flotte informieren.

Sowohl das Boot von OHRATRAX als auch das Gelände-Einsatzfahrzeug „MAN KAT“ von OHRIGINELL verliehen dem Stand zusätzlich einen besonderen Charakter und rundeten das Standdesign als Highlights ab.

OHRIGINELL und die gesamte OHR-Gruppe blickt auf zwei wirklich sehr spannende Messetage zurück und zieht eine positive Quintessenz aus dem ersten Messeauftritt des Jahres.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Sebastian Kieschke (Tel.: +49 2173 3343 80), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 376 Wörter, 3180 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: OHRIGINELL Temporäre Infrastrukturlösungen


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema