info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
TimeKontor AG |

IT-Sicherheit und Wirtschaftlichkeit - ein Widerspruch?

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Am 15. September 2005 veranstaltet die TimeKontor AG das Hamburger Symposium "IT-Sicherheit und Wirtschaftlichkeit – ein Widerspruch?". In Erfahrungsberichten des Marineamtes, des Eidgenössischen Departments für Verteidigung der Schweiz sowie weiteren Fachvorträgen werden praktische Handlungsempfehlungen ausgesprochen sowie Lösungsansätze vorgestellt. Unternehmen erhalten wertvolle Tipps zu rechtlichen und versicherungstechnischen Aspekten bei IT-Sicherheit und bekommen Einblick in die polizeilichen Möglichkeiten der strafrechtlichen Verfolgung von Tätern.

Berlin, 8. August 2005. Die Aufrechterhaltung einer funktionstüchtigen IT-Infrastruktur ist existenziell und erfordert ein umfassendes Sicherheitskonzept. Obwohl das Bewusstsein für Sicherheitsrisiken in den vergangenen Jahren deutlich gestiegen ist, halten sich dennoch viele kleine und mittelständische Unternehmen bei entsprechenden Investitionen zurück. Die Mentalität "Meinem Unternehmen wird schon nichts passieren, bisher ging es immer gut." ist trotz zahlreicher Schadensmeldungen noch an der Tagesordnung.

Rund 33 Millionen Phishing-Versuche pro Woche, 7.360 neue Viren- und Wurmvarianten im zweiten Halbjahr 2004 und geschätzte 2,5 Milliarden € Produktivitätsverlust durch Spam-E-Mails verdeutlichen, dass IT-Sicherheit ein reales Problem ist.

Auf dem Hamburger Symposium am 15. September 2005 gehen Experten in praxisnahen Vorträgen u.a. folgenden Fragen auf den Grund: Wie sehen Kosten-Nutzen-Relationen im Zusammenhang mit IT-Sicherheit aus? Ist Outsourcing von IT-Sicherheit die adäquate Lösung für Unternehmen? Welche Möglichkeiten hat die Polizei bei der strafrechtlichen Verfolgung von Tätern? Welche rechtlichen und versicherungstechnischen Aspekte sollten Unternehmen beachten? Anhand eines Live-Hacking wird das Bedrohungspotential von WLAN-Technologie verdeutlicht. Die begleitende Ausstellung sowie das anschließende Come-together bieten den Teilnehmern Gelegenheit für vertiefende Gespräche. Auf Wunsch werden Gesprächstermine mit den Referenten für den Tag vermittelt.

Das Symposium wird von der TimeKontor AG in Kooperation mit dem Verband für Sicherheit in der Wirtschaft Norddeutschland e.V. (VSWN), der Handelskammer Hamburg, der Handwerkskammer Hamburg und Hamburg@work | Förderkreis Multimedia durchgeführt. Neben Vertretern des Marineamtes und des Eidgenössischen Departments für Verteidigung, Bevölkerungsschutz und Sport der Schweiz werden u.a. Experten vom Landeskriminalamt, Cisco Systems GmbH, Fraunhofer ISST, secunet Security Networks AG und Gerling Allgemeine Versicherungs-AG vor Ort sein.

Agenda und Anmeldeformular stehen unter www.trustday.de und www.timekontor.de zur Verfügung.


Das Hamburger Symposium ist eine Veranstaltung im Rahmen der bundesweiten Kampagne "TrustD@y - IT-Sicherheit ist Chefsache!", die im Frühjahr 2002 von der TimeKontor AG initiiert wurde. Sie verfolgt das Ziel, IT-Sicherheitsrisiken bewusst zu machen, Praxiswissen zu vermitteln und den unternehmenskritischen Faktor IT-Sicherheit als strategisches Ziel im Top-Management zu verankern. Die TimeKontor AG etablierte sich als kompetentes und anerkanntes Netzwerk zwischen Wissenschaft, Wirtschaft und Politik auf dem Gebiet der Informations- und Kommunikationstechnologien. Mit dem "Club der IT-Entscheider" moderiert TimeKontor erfolgreich ein branchenübergreifendes Netzwerk für persönlichen Erfahrungs- und Wissensaustausch einerseits sowie schnelle und aktuelle Online-Informationen andererseits.

Web: http://www.timekontor.de/home/veranstaltungen/67.html#67


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Franziska Ehrhardt, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 351 Wörter, 2970 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von TimeKontor AG lesen:

TimeKontor AG | 29.11.2007

NEST nimmt an der Zdravoochranenije in Moscow teil

Bei der diesjährigen Zdravoochranenije vom 05. bis 09. Dezember ist NEST auf dem Gemeinschaftsstand der Hauptstadtregion Berlin-Brandenburg in der Halle 2.1. Stand A12 vertreten. Die Netzwerkpartner nutzen die Gelegenheit und berichten über die...
TimeKontor AG | 31.10.2007

NEST erstmals auf der ITT Konferenz in Moskau

Berlin, 29. Oktober 2007. Bei der diesjährigen ITT Conference in Moskau nahm NEST als deutscher Partner am „Russian-German Round Table on Telemedicine“ teil. Die Konferenz fand zum zweiten Mal in Folge statt und bot den Teilnehmern einen spannende...
TimeKontor AG | 10.10.2007

Mobile Bürgerdienste erobern Europa

Berlin, 10. Oktober 2007. CIDRE beruht auf dem Berliner Projekt „Mobile Bürgerdienste“ (MoBüD), das federführend vom Fraunhofer Institut für Telekommunikation Heinrich-Hertz-Institut und der Senatsverwaltung für Inneres Berlin sowie weiteren P...