info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Renesas Electronics Europe |

Renesas Electronics Europe präsentiert neue High-Speed Optokoppler mit erweitertem Betriebstemperaturbereich, hohen Isolationsspannungen und Shielding-Features

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Renesas Electronics Europe meldet die Verfügbarkeit von zwei neuen Hochleistungs-Optokopplern für den Einsatz in Industrieelektronik und Motorsteuerung: den PS9324 und den PS9123. Die neuen Optokoppler sind für einen Betrieb mit einer Bandbreite von 10...

Düsseldorf, 09.02.2012 - Renesas Electronics Europe meldet die Verfügbarkeit von zwei neuen Hochleistungs-Optokopplern für den Einsatz in Industrieelektronik und Motorsteuerung: den PS9324 und den PS9123. Die neuen Optokoppler sind für einen Betrieb mit einer Bandbreite von 10 Mb/s bei einem erweiterten Betriebstemperaturbereich von -40°C bis +100°C (PS9123 Serie) sowie -40°C bis +110°C (PS9324 Serie) ausgelegt. Die neuen Bausteine entsprechen internationalen Sicherheitsnormen wie UL, CSA und VDE (optional). Damit eignen sie sich bestens für den Einsatz in schwierigen industriellen Umgebungen, wie etwa der Fabrikautomatisierung, in Messgeräten sowie der Motorsteuerung.

Optokoppler sind elektronische Bauteile, die ein Eingangssignal von einem Ausgangssignal elektrisch isolieren können. In einem einzigen Gehäuse enthalten sie eine elektrisch isolierte lichtemittierende Diode (LED), die ein elektrisches Signal in Licht umwandelt, und einen elektrisch isolierten Fotodetektor, der das Licht zurück in ein elektrisches Signal umwandelt.

Die Baustein-Serien PS9324 und PS9123 sind optisch gekoppelte High-Speed-Isolatoren, die auf einem einzigen Chip eine Gallium-Aluminium-Arsen (GaAlAs) LED auf der Eingangsseite und eine Fotodiode sowie eine Signalverarbeitungsschaltung auf der Ausgangsseite enthalten.

Der Detektor-IC vom Typ 'active low' der PS9324 Serie enthält einen Open-Collector-Ausgang und eine niedrige Versorgungsspannung von 2,7 V bis 5,5 V, was ein flexibles Schaltungsdesign ermöglicht. Dank spezifizierter, maximaler Laufzeitverzögerung von 75 ns bei 25°C und typischen Werten von 40 ns lässt sich eine Kommunikationsbandbreite von 10 Mb/s erreichen. Die Serie PS9123 enthält einen Totem Pole Output mit einer besonders kurzen Signallaufzeit von maximal 65 ns bei 25°C. Die maximale Pulsbreiten-Verzerrung |tPHL - tPLH| beträgt weniger als 35 ns für die Serie PS9324 und weniger als 50 ns für die Serie PS9123.

Für den Betrieb in störungsbehafteten industriellen Umgebungen besitzen die neuen Optokoppler von Renesas eine interne Abschirmung, die eine Common Mode Transient Immunity (CMTI) von mindestens 15 kV/µs und typische Werte von 20 kV/µs ermöglicht. Die PS9324 Bausteine sind in einem kleinen SDIP-Gehäuse (Shrink Dual Inline Package) mit sechs Anschlusspins erhältlich. Im Vergleich zu einem herkömmlichen 8-Pin DIP-Gehäuse verringert das kleine Gehäuse den Platzbedarf auf der Leiterplatte um 50 Prozent und garantiert dabei eine maximale Isolationsspannung von 5 kVeff sowie eine minimale Kriechstromstrecke von 8 mm (PS9324L2).

Die PS9123 Bausteine werden in einem 5-Pin SOP-Gehäuse (Small Outline Package) mit einem Pin-zu-Pin-Abstand von mindestens 1,27 mm geliefert, was Platz sparende Designs ermöglicht.

Verfügbarkeit

Muster der neuen Optokoppler-Serien PS9324 und PS9123 von Renesas sind ab sofort erhältlich. Der Start der Serienfertigung ist für Februar 2012 geplant (Änderungen der Verfügbarkeit ohne gesonderte Benachrichtigung vorbehalten).

Hinweis

Die in dieser Pressemitteilung erwähnten Produkt- oder Dienstleistungsnamen sind Warenzeichen oder eingetragene Warenzeichen der entsprechenden Inhaber.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, PresseBox.de, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 409 Wörter, 3320 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Renesas Electronics Europe lesen:

Renesas Electronics Europe | 27.09.2013

Renesas Electronics präsentiert Low-Power RL78/L1C LCD Mikrocontroller für Sensormodule und medizinische Geräte

Düsseldorf, 27.09.2013 - Renesas Electronics erweitert die weit verbreitete RL78-Mikrocontroller-Serie (MCUs) um 40 neue RL78/L1C-Bausteine mit integrierten LCD-Display-Treiberfunktionen, USB-Funktionen und 12-Bit A/D-Wandlerfunktionen auf einem ein...
Renesas Electronics Europe | 26.09.2013

Renesas Electronics präsentiert R-Car M2 mit erhöhter Leistung für Midrange Automotive-HMI-, Infotainment- und integrierte Dashboard-Lösungen

Düsseldorf, 26.09.2013 - Renesas Electronics stellt seine neuen R-Car M2 Automotive Systems-on-Chip (SoC) vor, die für die wachsenden Marktanforderungen für integrierte Dashboards und Automotive Information Devices konzipiert wurden. Die R-Car M2 ...
Renesas Electronics Europe | 24.09.2013

Renesas Electronics präsentiert neue, innovative Low-Power SRAM-Produkte für höhere Zuverlässigkeit im Systemeinsatz

Düsseldorf, 24.09.2013 - Renesas Electronics präsentiert zwölf neue Produktversionen seiner Serien RMLV0416E, RMLV0414E und RMLV0408E. Diese Advanced LP SRAM (Advanced Low-Power SRAM) Produktfamilien zählen zu den leistungsfähigsten SRAM-Baustei...