info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
sysob |

Expand Networks stellt WAFS- und CIFS-Beschleunigung für Server-Konsolidierung vor

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


sysob positioniert Multiservice-Plattform am deutschen Markt


Schorndorf, 08. August 2005 – Die sysob IT-Distribution GmbH & Co. KG forciert den Vertrieb für die jüngst um Wide Area File Services (WAFS) und Common Internet File System (CIFS)-Beschleunigung erweiterte Accelerator-Plattform von Expand Networks, führender Anbieter im Bereich Anwendungsbeschleunigung über WAN. Die neuen Funktionalitäten ermöglichen die Konsolidierung verteilter Dateiserver, und bewahren dabei die LAN-ähnlichen Anwendungs-Antwortzeiten für dezentrale User. Ferner werden drei neue Hardware-Plattformen – die Accelerator 4920, 6910 und 6940-Serien – vorgestellt. Diese Plattformen enthalten eine Festplattentechnologie, die das Zwischenspeichern (Caching) von auf Festplatten basierten Inhalten und die neuen WAFS-Leistungen ermöglicht.

"Bei 60 Prozent aller Unternehmen sind derzeit Server-Konsolidierungsprojekte im Gange und weitere 28 Prozent beschäftigen sich mit dem Thema Konsolidierung", erläutert Joe Skorupa, Research Direktor bei Gartner. "Die wirtschaftlichen Vorteile der Konsolidierung sind eindeutig existent, man kann jedoch nur davon profitieren, solange die an die dezentralen User gelieferte Anwendungsleistung angemessen bleibt."

Das neue WAFS-Angebot zielt auf die mit der Serverkonsolidierung verbundene Schlüssel-Performance, Verfügbarkeit sowie Verwaltungsthemen:

- LAN-ähnliche Performance für Anwendungen: Mit der Beschleunigungsarchitektur wird eine Kopie der Datei in dem dezentralen Zwischenspeicher vorgenommen und so die LAN-ähnliche Performance für den Dateitransfer gewährleistet.

- 'Virtueller Server': Das WAFS-Angebot wahrt kritische Systemdienste wie DNS, DHCP, Drucken und Fax, bei dezentralen Niederlassungen.

- Inangriffnahme von 'WAN-Ausfällen': Im Falle eines Netzausfalls, können die Remote-Anwender weiterarbeiten, da die Dateien von einem lokalen Zwischenspeicher bedient werden.

- Flexibel und skalierbar: WAFS für die Serverkonsolidierung können entweder als dezentrale Lösung oder für einen holistischen Ansatz beim WAN Anwendungs-Performance-Management als integrierte Option mit anderen integrierten Diensten eingesetzt werden.

- Verwaltung von WAN-Beschleuniger über Server: Die WAN-Beschleuniger sind mit einem zentralisierten Management-Tool ausgestattet, das die im verteilten Netz eingesetzten Beschleuniger automatisch konfiguriert, überwacht und entsprechende Berichte bereitstellt. Im Gegensatz zum Server-Management ist für die Verwaltung der Beschleuniger in dezentralen Niederlassungen kein Einsatz von IT-Mitarbeitern nötig.

British Bakeries, Expand-Kunde, plant die Zentralisierung seiner dezentralen Server innerhalb der nächsten zwölf Monate. "Wir sind sehr zufrieden mit der Core-WAN-Optimierung, Überwachung sowie den Quality-of-Service- (QoS) Leistungen von Expand und sind begeistert von der neuen WAFS- und CIFS-Beschleunigung, da die Kombination uns bei der Zentralisierung der Datenquellen unterstützt, ohne dabei die Arbeit der dezentralen User zu beeinträchtigen," kommentiert Peter Mead, Technologie Bereichsleiter bei British Bakeries. "Expand hat uns die Migration auf neue Hardware-Plattformen zur Nutzung der kompletten Serie inhaltsreicher WAN-Dienste leicht gemacht."

Eine Plattform, mehrfache Services – ein holistischer Ansatz

- WAN-Optimierung (Komprimierung und Zwischenspeicherung)
- Anwendungs-/Protokoll-Beschleunigung (Web, TCP, MAPI, Citrix, CIFS)
- Ebene 7 Quality-of-Service (QoS), zentralisierte Überwachung und Management
- Wide Area File Services

“Wir haben unsere Vision realisiert, eine Multiservice-Plattform für Niederlassungen anzubieten.", erklärt Amir Chitayat, Präsident der Expand Networks. "Die Beschleunigung von WAFS und CIFS ist heute für die Server-Konsolidierung und Kollaboration entscheidend. Expand hat daher die beste Technologie auf dem Markt DiskSites integriert, um diesem Bedarf nachzukommen. Wir werden auch weiterhin zusätzliche Dienste auf unserer Plattform anbieten und sind somit in der Lage, die nächste große IT-Herausforderung mit unserer offenen Architektur in Angriff zu nehmen, die uns eine nahtlose Integration von Anwendungs-Beschleunigungsdiensten ermöglicht."

Die auf Linux basierende offene Plattform bietet Expand die Möglichkeit, zusätzliche Dienste durch die Integration von Schlüsselmodulen des auf WAFS-Technologie spezialisierten Unternehmens DiskSites schnell einzusetzen. "Das kombinierte Angebot bietet unseren Kunden echte Vorteile und vergrößert dabei gleichzeitig den Markt für beide Unternehmen", kommentiert Amir Shaked, CEO von DiskSites.

Neue Accelerator Hardware-Plattformen

Mit der Integration der WAFS- und CIFS-Beschleunigung gibt Expand auch drei neue Hardware-Plattformen bekannt.

- Accelerator 4920 Serie: Für dezentrale Niederlassungen mit Unterstützung für WAN-Geschwindigkeiten von bis zu 2Mbps, 10 entfernte Standorte und einer 160GB Festplattenkapazität. Preis ab 4.495 Euro.

- Accelerator 6910 Serie: Für kleinere regionale Datenzentren mit Unterstützung für WAN-Geschwindigkeiten von bis zu 10Mbps, 50 entfernte Standorte und einer 400GB Festplattenkapazität. Preis ab 11.995 Euro.

- Accelerator 6940 Serie: Für große Datenzentren unterstützt dieses Gerät WAN-Geschwindigkeiten von bis zu 20Mbps, 200 entfernte Standorte mit 400 GB Festplattenkapazität. Preis ab 19.995 Euro.

Kurzportrait: sysob IT-Distribution GmbH & Co.KG
Die sysob IT-Distribution GmbH & Co.KG versteht sich als Value-Added-Distributor, der sich auf den Vertrieb von technologisch führenden IT-Security-Produkten spezialisiert hat. Auf Basis seines bestehenden Produktportfolios bietet sysob, als einer der führenden „Mehrwert“-Distributoren (VAD) mit bereits über 400 Partnern in Deutschland, Österreich und der Schweiz, ein breites Spektrum an zukunftssicheren IT-Security-Lösungen an. Dadurch erhält der Reseller klares Abgrenzungspotenzial und bessere Margen gegenüber seinem Mitbewerb. Umfangreiche Service- bzw. Support-Konzepte, ein aktiver Vertriebs-Außendienst sowie eine umfassende technische Unterstützung der Reseller bei umfangreichen Installationen und Projekten vor Ort runden das Serviceportfolio ab. sysob verfügt über ein breites Sortiment an praxiserprobten Produkten von kompetenten Herstellern wie Allot Communications, Alloy Software, Array Networks, Barracuda Networks, Brooktrout Technology, Clavister, Expand Networks, IP3 Networks, Linktivity, Netasq, Network Box, Onaras, ProceraNetworks, ServGate, SecPoint, SmartLine, Vircom, Voltage Security uvm.

Weitere Informationen:
sysob IT-Distribution GmbH & Co.KG
Kirchplatz 1
D-93489 Schorndorf

Ansprechpartner:
Thomas Hruby
Tel.: +49 (94 67) 74 06 – 0
Fax: +49 (94 67) 74 06 29
eMail: thruby@sysob.com
www.sysob.com

PR-Agentur:
Sprengel & Partner GmbH
Nisterstraße 3
D-56472 Nisterau

Ansprechpartner:
Fabian Sprengel
Tel. +49 (26 61) 91 26 00
Fax. +49 (26 61) 91 26 029
eMail: f.sprengel@sup-pr.de


Web: http://www.sup-pr.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Daniel Emrath, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 714 Wörter, 6230 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von sysob lesen:

Sysob | 27.01.2011

CeBIT 2011: sysob zeigt aktuelle Produkt-Highlights aus dem Netzwerk- und Security-Bereich

Barracuda Networks: Spamfreie E-Mail-Fächer hinter der Firewall Am sysob-Stand vertreten ist Barracuda Networks, Spezialist in puncto Spam-Firewall-Lösungen für Unternehmen sowie SSL/VPN. Der Hersteller informiert neben der Funktionsweise der Har...
sysob | 10.11.2010

Neu im sysob-Produktportfolio: hochverfügbare WLAN-Technologie von Meraki

Mit Meraki holt sich sysob einen Pionier auf dem Gebiet des Cloud-Networking an Bord. Das US-amerikanische Unternehmen entwickelt, produziert und vertreibt seine Lösungen weltweit. Derzeit sind mehr als 16.000 Meraki-WLAN-Netzwerke in über 140 Län...
sysob | 21.10.2010

Neu im sysob-Portfolio: Authentifizierungslösungen von Psylock GmbH

Mit Psylock ergänzt sysob sein Angebotsportfolio für den Channel um Authentifizierungslösungen, die keine zusätzliche Hardware erfordern. Kernprodukt aller Psylock-Lösungen bildet der „Psylock Authentication Server“. Die in dieser Lösung zum ...