info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Bosch Sicherheitssysteme GmbH |

Einfache Verwaltung von IP- und Sicherheitsdaten für CCTV-Anlagen

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Video Management System von Bosch - Version 3.0


. - Erweiterte Systemmöglichkeiten für mehr Flexibilität - Erhöhte Zuverlässigkeit dank Independent Operator Client - Unterstützung neuester HD-Kameras Die neue Version des Video Management Systems (BVMS) von Bosch unterstützt bis zu 2000 Kameraeingänge...

Grasbrunn, 17.02.2012 - .

- Erweiterte Systemmöglichkeiten für mehr Flexibilität

- Erhöhte Zuverlässigkeit dank Independent Operator Client

- Unterstützung neuester HD-Kameras

Die neue Version des Video Management Systems (BVMS) von Bosch unterstützt bis zu 2000 Kameraeingänge sowie 100 Arbeitsstationen, ist noch flexibler und kann selbst in Sicherheitssystemen großer Unternehmen installiert werden. Darüber hinaus bietet die Version 3.0 des BVMS eine erweiterte Skalierbarkeit und ermöglicht damit zahlreiche neue Anwendungsmöglichkeiten und Systemdesigns.

Das BVMS kombiniert nahtlos IP-Kameras und IP-Encoder, Digital-Videorekorder (DVR) sowie Allegiant Kreuzschienen über eine einzelne Benutzeroberfläche. Die Version 3.0 unterstützt die neuesten HD (High-Definition)-Kameras von Bosch, wie beispielsweise Dinion HD 1080p oder FlexiDome HD 1080p. Sie überzeugt durch Einfachheit sowie Benutzerfreundlichkeit und kann schon nach einer kurzen Schulung verwendet werden.

Das BVMS ist nun noch zuverlässiger: Ein "Independent Operator Client" stellt sicher, dass die Live-Anzeige und die Wiedergabe sowie der problemlose Export auch dann noch möglich sind, wenn der zentrale Server nicht erreichbar ist oder die Verbindung eine niedrige Bandbreite hat. Zudem können die IP-Kameras jetzt, unabhängig vom zentralen Server, mit Intelligent Video Analysis oder Bewegungserkennung aufzeichnen. Dies erhöht zusätzlich die Zuverlässigkeit des Systems.

Für verschiedene Aufnahmelösungen ist eine betriebsbereite Konfiguration erhältlich, wodurch die Installationskosten auf ein Minimum reduziert und bestehende Investitionen geschützt werden.

Weitere Verbesserungen liegen in der einfachen und schnellen Konfiguration der Aufnahmeeinstellungen. Sie lassen sich pro Kameragruppe je nach realem Projekt justieren. So werden technische Schwierigkeiten verschiedener Kameratypen automatisch behoben. Der "Configuration Client" bietet nun auch eine Gerätefilter-Funktion und ermöglicht so eine einfachere Konfiguration in größeren Systemen.

Alle Live- und archivierten Videodaten können an beliebigen Standorten und an einer oder mehreren Arbeitsstationen gleichzeitig angezeigt werden. Das BVMS erlaubt die systemweite Verwaltung von Ereignissen und Alarmen, die Überwachung des Systemzustands sowie die Benutzer- und Prioritätenverwaltung für Installationen, die Gebäude, Universitätsgelände, Städte oder sogar Länder umfassen.

Das BVMS unterliegt einer Softwarewartungsvereinbarung (Software Maintenance Agreement, SMA). Benutzern des Systems, die bereits eine gültige SMA haben, steht das Upgrade auf Version 3.0 zur Verfügung. Beim Kauf des Software-Pakets erhält der Kunde kostenlos eine einjährige SMA.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, PresseBox.de, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 324 Wörter, 2810 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Bosch Sicherheitssysteme GmbH lesen:

Bosch Sicherheitssysteme GmbH | 16.04.2012

Alles aus einer Hand: Bosch stattet Firmenzentrale von E.ON Bayern mit leistungsstarken Sicherheitstechnologien aus

Grasbrunn, 16.04.2012 - Die Bosch Sicherheitssysteme GmbH beweist Projektkompetenz über das reine Sicherheitsmanagement hinaus: Für die neue Firmenzentrale von E.ON Bayern in Regensburg sowie deren Schulungs- und Kompetenzzentrum wurde neben dem Ei...
Bosch Sicherheitssysteme GmbH | 15.03.2012

"MATRIX" - Bosch erweitert sein Portfolio im Bereich mechatronische Zutrittskontrolle

München, 15.03.2012 -- Gebäudeverwaltung und -zutritt aus einer Ha- Netzwerkintegration und zentrale SteuerungAb April 2012 erweitert der Produktbereich Gebäudesicherheit der Bosch Sicherheitssysteme GmbH sein Lösungsportfolio in der Zutrittskont...
Bosch Sicherheitssysteme GmbH | 10.02.2012

Der LC4 Weitwinkel-Deckenlautsprecher von Bosch setzt neue Maßstäbe

München, 10.02.2012 - .- Mehr Reichweite durch innovative Akustiktechnik- Geringer Platzbedarf der 6-, 12- und 24 Watt-Modelle- Mit optionaler Back Box (Abdeckhaube) oder FeuerschutzhaubeDie neue Baureihe der LC4 Einbau-Deckenlautsprecher von Bosch ...