info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Interlance.de |

Mehr Mitglieder bei Interlance.de

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


B2B-Marktplatz lockt mit besonderen Leistungen

Singen, 10.08.2005 Wer im Internet nach Freiberuflern, Handwerkern oder Dienstleistern sucht, stößt häufig auf den B2B-Marktplatz Interlance, denn die Website wird gut gefunden. Davon profitieren auch die Mitglieder. Zudem überzeugt der Marktplatz durch moderate Preise, eine persönliche Betreuung sowie unbegrenzt viel Platz für die Firmenpräsentation der Mitglieder. Interlance ist offen für alle Branchen. Auch dadurch hebt sich dieser Marktplatz deutlich von anderen ab.


Ganz nach dem Motto „wenn der Aufschwung nicht kommt, dann gehen wir eben hin“, greifen immer mehr Unternehmen zu alternativen Marketingmethoden. Sie tragen sich beispielsweise auf einem B2B-Marktplatz ein. Über 1.500 Freiberufler, Dienstleistungs- und Handwerksunternehmen sind bereits Mitglied bei Interlance.de. Und ihre Zahl steigt stetig. Bis zu 200 Fachleute melden sich jeden Monat neu an.
Interlance zeichnet sich gegenüber anderen Marktplätzen auch durch seine moderaten Preise aus. Hier zahlen Mitglieder nur 99 € pro Jahr. Die ersten drei Monate sind gratis. Produzierende Betriebe können Interlance sogar ein ganzes Jahr lang kostenlos testen. Für jedes weitere Jahr fallen 149 € an. Die Beiträge amortisieren sich außerdem sehr schnell. Marion Sailer von Tabularis Büroorganisation ist überaus zufrieden: „Ich habe schon fünf Aufträge über Interlance bekommen.“ Auch André Stöckel von Stöckel Anlagen- und Rohrleitungsbau bestätigt: „Anfragen gab es schon mehr als genug. Da waren schon richtig große Sachen dabei.“

Mit zwei Klicks am Ziel
Wie viele andere Personal suchende Unternehmen nutzt Christin Klingbeil von peoplepark häufig das Angebot der kostenfreien Ausschreibung. Außerdem ist sie von der einfachen Handhabung der Website begeistert: „Man muss nur auf die Startseite gehen und schon ist man bei den Ausschreibungen.“
Die leichte Bedienbarkeit nach dem Motto „mit zwei Klicks am Ziel“ ist eines der herausragenden Merkmale von Interlance. „Da könnten sich manche Marktplätze in punkto Navigation und Überblick eine Scheibe abschneiden“, lobt Edgar Sobisch. Der Webdesigner ist Mitglied der ersten Stunde und mit Interlance sehr zufrieden. Beachtlich sei auch das gute Abschneiden bei den Suchmaschinen. Nicht nur der Marktplatz selbst wird leicht gefunden. Auch die einzelnen Mitglieder haben über Interlance meist ein besseres Pageranking als über die eigene Homepage. Monatlich besuchen etwa 100.000 Interessenten die Interlance-Seiten und generieren dabei über eine Million Seitenaufrufe. Das zahlt sich auch für die Mitglieder aus: „Man ist für Kunden viel greifbarer, wenn man bei Interlance.de eingetragen ist“, meint Markus Schöffel von Metallbau Schöffel.
Und ist der Kunde erst einmal auf der Website von Interlance gelandet, so kann er sich dort uneingeschränkt das Firmenprofil der Mitglieder anschauen: eine Option, die andere Marktplätze ihren Kunden nicht bieten. Denn bei vielen sind diese Firmenprofile nur von Mitgliedern einzusehen.

Individueller Service bei Interlance
Anders als bei anderen Marktplätzen können sich die Mitglieder bei Interlance unbegrenzt ohne starre Vorgaben präsentieren. Jede Firma hat die Möglichkeit ihr Profil individuell zu gestalten. Fehlt dazu die Zeit, bietet Interlance gerne Unterstützung an.
Die Mitglieder erwartet eine überdurchschnittlich gute Betreuung. Das Team von Interlance optimiert nicht nur Firmenprofile, sondern kümmert sich auch um die Orthografie und aktualisiert zweimal täglich die Datenbank. So können Mitglieder, Ausschreiber und Besucher sicher sein, dass die Angebote stets auf dem neuesten Stand sind. Zu virtuellen Karteileichen kommt es dadurch erst gar nicht. Auch für Anregungen und Kritik hat Interlance immer ein offenes Ohr. „Wenn irgendetwas ist, ist immer jemand da, der einem weiterhilft“, berichtet Edgar Sobisch aus Erfahrung.

Laufend Neues bei Interlance
Seit diesem Sommer hat sich der Marktplatz auch für produzierende Betriebe geöffnet. Wer sich für diesen Bereich interessiert, klickt auf www.produkte.interlance.de. Hier finden sich Auftraggeber und Auftragnehmer. Die Angebote reichen von Akkuzellen über Joysticks bis hin zu Werkzeugmaschinen und Hydraulikzylindern.
Für die Zukunft plant Geschäftsführer Oliver Tümmers auch eine englische, französische und italienische Version seines Marktplatzes.



Über Interlance.de

Der Internet-Marktplatz Interlance.de bringt Auftraggeber und Auftragnehmer zusammen. Über 1.500 Freiberufler, Dienstleistungs- und Handwerksunternehmen sind Mitglied, seit Juni 2004 auch produzierende Unternehmen, jeweils aus allen Branchen. Von Auftraggeberseite werden durchschnittlich fünf bis zehn Ausschreibungen täglich kostenfrei in den Marktplatz eingestellt. Interlance.de verzeichnet monatlich etwa 100.000 Besucher und circa eine Million Seitenaufrufe.

Interlance.de achtet auf leichte und schnelle Bedienbarkeit nach dem Prinzip „Mit zwei Klicks am Ziel“ und optimiert die Profile im Hinblick auf Orthografie und Verständlichkeit. So ist eine sehr gute Qualität der Einträge gegeben. Das Erheben eines Mitgliedsbeitrags gewährleistet hohe Aktualität und Professionalität der eingetragenen Mitglieder.

Interlance.de wurde 1998 gegründet. Seit 2003 ist Oliver Tümmers geschäftsführender Inhaber. Das Unternehmen hat seinen Sitz in Singen und beschäftigt fünf Mitarbeiter.

Mehr Informationen unter www.interlance.de


Interlance.de
Maggistr. 7, 78224 Singen
Tel. (0 77 31) 14 81 80, Fax (0 77 31) 14 81 82
E-Mail: kontakt@interlance.de


Web: http://www.interlance.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Oliver Tümmers, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 727 Wörter, 5608 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema