info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
ATIX GmbH |

ATIX feiert 10-jähriges Jubiläum

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


10. August 2005, Unterschleißheim bei München - ATIX, spezialisiert auf optimal skalierbare und hochverfügbare Enterprise Strukturen auf Linux-Basis, feiert dieses Jahr sein 10-jähriges Bestehen.

1995 wurde ATIX, damals als GbR, gegründet. Zu den Gründervätern gehörten Dipl. Informatiker Marc Grimme, Dipl. Ing. Mark Hlawatschek, Michael Gerstel und Markus Krykorka. Das Hauptgeschäftsfeld lag in der Konzeption und Realisierung von komplexen Computernetzwerken für kleine und mittelständische Unternehmen.

Nach dem Ausscheiden von Herrn Gerstel und Herrn Krykorka im Jahre 2000 wurde die GbR aufgelöst. Im Anschluss daran gründeten Herr Hlawatschek und Herr Grimme, zusammen mit Herrn Dipl. Ing. Thomas Merz, die ATIX Gesellschaft für Informationstechnologie und Consulting mbH, mit heute insgesamt sieben festen Mitarbeitern.

Nicht nur die Gesellschaftsform änderte sich in diesem Jahr, sondern es kristallisierte sich auch immer mehr ein neuer Tätigkeitsschwerpunkt heraus. Seit 5 Jahren ist ATIX nun auf optimal skalierbare, hochverfügbare Enterprise Infrastrukturen spezialisiert. Dazu gehört die Entwicklung und Implementierung maßgeschneiderter SAN/NAS Storage-Lösungen und die Umsetzung hochskalierbarer IT-Infrastrukturen für Unternehmensanwendungen auf Linux-Basis.
“Durch unseren Fokus auf Linux und Storage konnten wir in den letzten Jahren stetiges Umsatzwachstum verbuchen. Die Zahl der eingesetzten Linux-Server im Markt wächst ständig und der Wichtigkeit des Themas Storage wird immer mehr Rechnung getragen, was die steigenden Investitionen in diesem Bereich verdeutlichen”, so Thomas Merz, Geschäftsführer ATIX, “des Weiteren spielt unser fundiertes Spezialwissen und unsere hohe Arbeitsqualität eine große Rolle, um sich langfristig auf dem Mark behaupten zu können - ATIX setzt auf Qualität und höchste Kundenzufriedenheit.”

Ein wichtiger Meilenstein in der Unternehmensgeschichte von ATIX ist die Anfang 2005 eingegangen Partnerschaft mit dem Linux Distributor Red Hat. Seit Anfang 2005 ist ATIX der bisher einzige Red Hat Advanced Partner für Clustering und dem Cluster File System (GFS) von Red Hat in Europa. Mark Hlawatschek, Geschäftsführer ATIX: “Wir sind von der Qualität der Red Hat Produkte durch den langjährigen Einsatz in Projekten überzeugt. Seit einigen Jahren schon setzten wir GFS erfolgreich bei unseren Kunden ein. In unserem jüngsten Projekt, in dem die Web-Server Umgebung der Messe München auf einen Shared-Root Cluster aufgesetzt wird, kommt zum Beispiel die aktuellste GFS Version 6.1 zum Einsatz.”

Neben dem Einsatz von Produkten bekannter Hersteller, wie Red Hat oder HP entwickelt ATIX auch eigene Produkte. So entstanden in den vergangen zwei Jahren die Produktserien: com.oonics NAS-Serie - eine Weiterentwicklung der klassischen NAS-Server - und die Multipurpose Server-Reihe: com.oonics I-Node Serie.

Für die Zukunft hat sich ATIX einiges vorgenommen. Herr Grimme, Geschäftsführer ATIX: “Unsere Ziele für die Zukunft sind: unseren Kunden weiterhin qualitativ hochwertige, maßgeschneiderte Storage-Lösungen zu bieten, unsere Positionierung auf dem deutschsprachigen Markt als Spezialist für Storage-Lösungen auf Linux-Basis zu festigen und langfristig auf ein mittelständisches Unternehmen anzuwachsen.”


Über ATIX:

ATIX ist auf optimal skalierbare, hochverfügbare Enterprise Infrastrukturen spezialisiert.
Dazu gehört die Entwicklung und Implementierung maßgeschneiderter SAN/NAS Storage-Lösungen und die Umsetzung hochskalierbarer IT-Infrastrukturen für Unternehmensanwendungen auf Linux-Basis.
Durch die langjährige Erfahrung ist ATIX in den genannten Bereichen auch als Consultant tätig und veranstaltet zusammen mit namhaften Herstellern Workshops. Seit Anfang 2005 ist ATIX der bisher einzige Red Hat Advanced Partner für Clustering und dem Cluster File System (GFS) von Red Hat in Europa. Auch wird ATIX Mitglied des in naher Zukunft geplanten HP Linux Elite Programms sein.
Zu dem Produktportfolio von ATIX gehört unter anderem das GFS von Red Hat und alle weiteren Red Hat Enterprise Produkte, HP Enterprise Produkte, Clustering Lösungen für SQL Datenbanken und Application Server von EMIC.
Zu den ATIX Speziallösungen gehören die com.oonics NAS-Serie und die com.oonics I-Node Serie.

Weitere Informationen finden Sie unter: www.atix.de

Pressekontakt:
Martina Franz
ATIX GmbH
Einsteinstraße 10
85716 Unterschleißheim
Tel: 089-121409-58
Fax: 089-121409-59
E-Mail: franz@atix.de



Web: http://www.atix.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Martina Franz, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 549 Wörter, 4354 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von ATIX GmbH lesen:

ATIX GmbH | 19.02.2007

ATIX auf der CeBIT

Der Universität München dient der Cluster als hervorragender HP Tru64 Ersatz. Die Messe München lässt ihre Web-Services auf dieser IT-Infrastruktur laufen und reduzierte ihre Betriebskosten dadurch um 35 %. Bei dem jüngsten Projekt führt ATIX b...
ATIX GmbH | 16.03.2006

Web- und NAS-Cluster zum kleinen Preis

Der com.oonics NAS-Cluster ist optimal für die netzwerkbasierte Speicherung von Windows- und Unixdaten geeignet und fügt sich problemlos in jede IT-Umgebung. Wohingegen der com.oonics Web-Cluster als reiner Webserver bis hin zum Applikationsser...
ATIX GmbH | 16.02.2006

ATIX verhilft der Messe München zu optimaler

Die Messe München International (MMI) ist mit rund 40 Fachmessen für Investitionsgüter, Konsumgüter und Neue Technologien eine der weltweit führenden Messegesellschaften. Mit fünf Tochtergesellschaften im Ausland und 75 Auslandsvertretungen, di...